Schlagwort-Archive: streaming

NTR Selector v2.13.1

Empfohlen
NTR Selector v2.13.2 mit BootNTR 3.6.1
Icon für NTR Selector

Die einfachste Möglichkeit, die NTR CFW zu verwenden. Empfohlen!

Entwickler Nanquitas
Dateigröße 4,86 MB
Letztes Update

UPDATE: Sorry, diese Version funktioniert auch wieder auf Luma3DS v10.0+ und der aktuellen 3DS-FIrmware. Das hatte ich übersehen.

Es gab lediglich eine kleine Verbesserung im New3DS Streaming-Code.

Small improvement in the N3DS streaming code. (Uses Luma3DS PA -> VA memory mapping instead of DMA)

SysDVR v2.0

SysDVR v2.0

Überträgt den Bildschirminhalt der Switch auf einen PC.

Entwickler exelix11
Dateigröße 1,45 MB
Letztes Update

Die beiden Varianten (WLAN und USB) wurden in eine einzige zusammengefasst – wer einen niedrigeren Speicherverbrauch benötigt, kann allerdings auch die "USB-only"-Version verwenden. Der Streaming-Modus wird mithilfe einer neuen Homebrew-Anwendung gewechselt.

Neu ist auch eine grafische Oberfläche für UsbStream für Windows, mit der das Benutzen von SysDVR zum Kinderspiel wird! Hier können der Streaming-Kanal, die Methode und weitere Einstellungen getroffen und auch als Batch-Datei exportiert werden.

* The Network and USB versions have been merged in a single sysmodule, the zip includes an homebrew to set the streaming mode without having to reboot.
* * This also allows to temporarily disable the USB stream so you can launch other homebrews like nxmtp or GoldLeaf (solves #5)
* * As low memory usage is important to some users an USB-Only version is still provided, this however does not support the settings app and you have to manually remove it and reboot to use an homebrew requiring USB access.
* Fixed the annoying "10 minutes bug" #2
* Added UsbStreamGUI (Windows only), a graphical launcher for UsbStream for less experienced users
* Minor changes to UsbStream to help troubleshoot issues

SysDVR v1.0 – Bildschirminhalt der Switch an einen PC streamen

SysDVR v2.0

Überträgt den Bildschirminhalt der Switch auf einen PC.

Entwickler exelix11
Dateigröße 1,45 MB
Letztes Update

exelix11 überrascht uns wieder mit einem neuen Systemmodul für die Nintendo Switch, mit dem der Bildschirminhalt, als auch die Audioausgabe an einen PC gestreamt werden können.

Das funktioniert sowohl über WLAN, als auch über USB. Allerdings gibt es einige Einschränkungen:

  • Video-Qualität ist auf 720p@30fps mit h.264-Komprimierung gelocked
  • Audio-Qualität ist auf 16-Bit PCM @ 48 KHz Stereo gelocked
  • Funktioniert nur auf Spielen, die Videoaufnahmen unterstützen!
  • Video und Audio sind zwei verschiedene Streams, die eventuell nach einiger Zeit desyncen
  • Video hat immer eine gewisse Latenz
  • Stream-Qualität ist abhängig von der Übertragungsgeschwindigkeit des WLANs bzw. der Qualität des USB-Kabels
  • Funktioniert nicht wenn gedockt und nur auf Firmware >= 6.0.0
  • Ersetzt KEINE Capture-Card und ermöglicht NICHT "remote-play"!

Eine vollständige Anleitung zur Inbetriebnahme findet ihr auf unserer Download-Seite. Atmosphère/Hekate wird empfohlen.

Ein Video findet ihr auf Twitter.

In-Home-Switching v0.2

"In-Home-Switching" streamt den Bildschirm eines PCs an die Nintendo Switch.

Entwickler jakibaki
Dateigröße 26,65 MB
Letztes Update

Die Perfomance wurde stark verbessert und mit einer eigenen Windows-Anwendung lässt sich Audio an die Switch streamen, allerdings mit einiger Verzögerung. Auch wird die IP-Adresse der Konsole jetzt in der Homebrew anzezeigt. Laut dem Changelog sind auch Overclocking-Profile verfügbar.

In-Home-Switching v0.1 – PC-Bildschirm an die Switch streamen

Jakibaki hat eine Homebrew-Anwendung veröffentlicht, die den Bildschirm eines PCs an eine Nintendo Switch streamen kann.

"In-Home-Switching" streamt den Bildschirm eines PCs an die Nintendo Switch.

Entwickler jakibaki
Dateigröße 26,65 MB
Letztes Update

Achtung, die Switch wird dabei auf 1,785 GHz overclocked. Wir empfehlen die Nutzung nur im gedockten Modus und das nicht über längere Zeit! Ansonsten können Schäden an der Konsole auftreten.

Das Bild wird dabei in 720p mit geringer Latenz und 40-60 FPS gestreamt, abhängig von der Verbindung zum Router und der Perfomance des PCs. Die Joy-Con fungieren natürlich als Xbox-Controller, damit Spiele gespielt werden können! Noch wird kein Ton gestreamt, das soll sich aber in Zukunft ändern. Ebenso soll Linux-Support folgen; momentan werden nur Windows 8 und höher unterstützt.

The Witcher 3: Wild Hunt auf der Nintendo Switch per In-Home-Switching

Snickerstream v1.10

Icon für Snickerstream

Snickerstream ist ein verbesserter NTRViewer, um den Bildschirm eines New3DS per NTR CFW oder HzMod auf den PC zu streamen.

Entwickler RattletraPM
Dateigröße 2,28 MB
Letztes Update

HzMod wird jetzt unterstützt – für Pro und Kontra siehe das GitHub-Wiki. Der Direct2D-Renderer wurde aktualisiert und damit auch der Interpolation-Mode-Count von zwei auf sechs erhöht, auch wurde das Logging verbessert. Zu guter Letzt wurden noch ein paar kleinere Verbesserungen und Bugfixes vorgenommen – näheres im Changelog.

Snickerstream v1.00

RattletraPM hat seinen NTRViewer für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Snickerstream ist ein verbesserter NTRViewer, um den Bildschirm eines New3DS per NTR CFW auf den PC zu streamen. Im Gegensatz zu kit-kat und anderen, auf NTRViewer basierenden Clienten, wurde er komplett "from scratch" geschrieben und kommt daher mit einem besseren Netzwerkcode und weniger Speicherverbrauch daher. Enthalten ist auch eine 64-Bit-Version.

Die Highlights dieser Version:

  • Mehrere New3DS können nun zu einem Clienten streamen, wenn NTR gepatcht und der Port geändert wird
  • Alle Einstellungen lassen sich jetzt direkt im Programm ändern
  • Skalieren eines einzelnen Bildschirm im Direct2D-Modus
  • Hotkeys lassen sich in der INI bearbeiten (s. Changelog)
  • Neue Bildschirm-Layouts
  • Eigene Presets
  • Weitere, kleinere Änderungen und Design-Anpassungen – näheres im Changelog

Snickerstream v0.90b

RattletraPM hat Snickerstream für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Das Programm hat jetzt einen Updater integriert, der auf neue Versionen prüft. Auch trennt Snickerstream die Verbindung zum 3DS jetzt automatisch nach sechs Sekunden ohne Antwort (Zeit kann erhöht werden, wenn "ReturnAfterMsec" umgestellt wird) und ein Frame Limiter wurde hinzugefügt, wenn "Framelimit=XX" (wobei "XX" durch die gewünschte FPS ersetzt werden muss) in die settings.ini eingetragen wird. Dies ersetzt das "Framelock"-Feature.

Zu guter Letzt wurden noch der Ressourcenbedarf und die Perfomance durch Erhöhung des internen UDP-Buffers verbessert, Screenshots verstecken den Mauscursor und die Titelleiste zeigt den Status des Programms an. Näheres im Changelog.

kit-kat v2.0.3

PR4GM4 hat kit-kat für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Leider ist diese Version ein Downgrade gegenüber der Vorgängerversion. Es wurden alle Funktionen entfernt und lediglich der NTRViewer-Teil beibehalten – das heißt, dass kit-kat jetzt lediglich ein Streaming-Client ist. Der Funktionsumfang ist zwar deutlich geringer, aber die Dateigröße umso höher: Statt zarten zehn Megabyte bringt es kit-kat nun auf satte 37 Megabyte. Moderne Softwareentwicklung! Der Grund ist übrigens der, dass der Entwickler nicht wollte, dass es so aussieht, als hätte er die ganzen anderen Tools gemacht, obwohl er sie nur eingebunden hat.

Um kit-kat zu nutzen muss lediglich der NTR Selector auf einem New3DS installiert, NTR >= 3.4 gestartet und die IP des 3DS im Programm angegeben werden.

kit-kat v1.6.6

PR4GM4 hat kit-kat für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Der "Memory Patch" Button wurde entfernt. Eine bessere Alternative befindet sich im Rosalina-Menü in Luma3DS, wenn L + Steuerkreuz unten + SELECT gedrückt wird. Hier muss unter "Debugger Options" Debugging aktiviert werden.

I have removed the memory patch button due to a better alternative already in every CFW 3ds.
Now just do L + DPadDown + Select and open "Debugger Options" and Enable Debugging.
This will do the exact same affect its just now a bit more convenient and works for the latest games.

Snickerstream v0.85b – NTR Streaming-Client

RattletraPM hat Snickerstream für den New Nintendo 2DS/3DS (XL) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen komplett neuen Streaming-Clienten für die NTR CFW, womit sich der Bildschirm eines New3DS auf den PC streamen lässt.

DOWNLOAD

Im Gegensatz zu kit-kat und anderen, auf NTRViewer basierenden Clienten, wurde er komplett "from scratch" geschrieben und kommt daher mit einem besseren Netzwerkcode und weniger Speicherverbrauch daher. Enthalten ist auch eine 64-Bit-Version.

  1. Installiere NTR CFW auf deinem New Nintendo 2DS/3DS (XL) – der "alte" 3DS wird nicht unterstützt!
  2. Starte NTR >= 3.4
  3. Gib die IP deines New3DS (findest du bspw. im Router oder in ftpd) in Snickerstream ein, wähle optional ein Preset (bessere Framerate, dafür aber schlechtere Qualität und vice-versa oder ausbalanciert) und klicke auf "Connect"

UWPStreamer v1.1.12.0

toolboc hat seinen UWPStreamer aktualisiert.

DOWNLOAD

InputRedirection wird jetzt unterstützt – d.h., der New3DS kann jetzt mit einem Controller gesteuert werden! Installiere dazu die InputRedirectionNTR.cia, starte sie und danach NTR und verbinde dich anschließend per UWPStreamer mit dem New3DS. Das Update wird ab sofort über den Windows Store ausgeliefert.

Auf dem Old3DS funktioniert das übrigens per kit-kat.

UWPStreamer v1.1.11.0

Toolboc hat eine App für die Universal Windows Platform veröffentlicht, mit der der Bildschirminhalt des New3DS per NTR gestreamt werden kann.

DOWNLOAD

Die Universal Windows Platform schließt folgende Geräte ein: Windows 10, Windows 10 Mobile, Xbox One, HoloLens und den Surface Hub. D.h., dass man z.B. mithilfe einer Xbox den 3DS-Bildschirm auf dem TV anzeigen lassen kann. Die App ist im Windows Store verfügbar.