Schlagwort-Archive: wii u

[UPDATE] Linux auf die Wii U portiert

Der Pinguin watschelt auf die Wii U: Quarktheawesome hat den Linux-Kernel auf die Wii U portiert.

Genauer handelt es sich dabei um den Kernel 4.11.6 und Debian Unstable als Distribution.

UPDATE: Vorkompilierte Images sind jetzt erhältlich. Die fw.img muss in den Root der SD und der Kernel als "kernel" in "SD://linux/". Als nächstes muss ein USB-Gerät in EXT4 formatiert und das Debian-Rootfs darauf entpackt werden (Danke an Tarik für den HInweis!). Auf der Seite sind auch Docker-Images für alle, die einfach selbst kompilieren wollen.

Anschließend kann die fw.img per Haxchi oder CFW Booter gestartet werden. X.org und xf86-video-fbdev wurden noch nicht getestet, sollten allerdings funktionieren (aber sehr langsam, da noch keine HW-Beschleunigung).

Das Ganze muss allerdings selbst kompiliert werden – hierzu werden devkitPPC, devkitARM und armpis benötigt. Zuerst muss der Loader (die fw.img) kompiliert werden – hier einfach die Repo klonen, die castify.py um den Starbuck-Key ergänzen und "make" ausführen. Die fw.img sollte dann im Root der SD und der Linux-Kernel als "kernel" in SD://linux/ liegen. Als nächstes muss ein USB-Gerät in EXT4 formatiert und das Debian-Rootfs darauf entpackt werden.

Folgendes funktioniert bisher:

  • USB (nur hintere Ports)
  • Framebuffer
  • SD-Karten
  • Bluetooth (per Tethering mit einem Handy kann eine Internetverbindung hergestellt werden)
  • Einige ARM-Interaktionen (Shutdown, Reboot)
  • 2 GB RAM
  • Ein PowerPC-Kern
  • Beide Interrupt-Controller

Switch überholt Wii U

Die Nintendo Switch hat sich in fast einem Jahr mehr, als die Wii U in ihrer gesamten Lebenszeit verkauft. Dies gab Nintendo heute bekannt.

Im letzten Quartal hat sich die Switch weltweit 7,23 Millionen Mal verkauft; somit kommt die Konsole Stand 31. Dezember 2017 auf 14,86 Millionen verkaufte Einheiten! Zum Vergleich: Die Wi U hat sich in ihrer gesamten fünfjährigen Lebenszeit nur 13,56 Millionen Mal verkauft. Die Wii hatte sich 13 Millionen Mal nach 10 Monaten verkauft – die Switch verkauft sich bisher also auch schneller als die Wii.

Und so sehen die Verkaufszahlen von Nintendos Switch-Spielen aus (auch Stand 31. Dezember 2017):

  • Super Mario Odyssey: 9,07 Millionen
  • Mario Kart 8 Deluxe: 7,33 Millionen
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild: 6,70 Millionen
  • Splatoon 2: 4,91 Millionen
  • 1-2-Switch: 1,88 Millionen
  • ARMS: 1,61 Millionen
  • Xenoblade Chronicles 2: 1,06 Millionen

Der 3DS bringt es übrigens auf 71,99 Millionen verkaufte Einheiten, ein Plus von 3,01 Millionen seit Ende September 2017.

Cemu v1.11.3

Ein neues Jahr, eine neue Version des Wii-U-Emulators "Cemu"!

DOWNLOAD

Der PowerPC der Wii U lässt sich nun mit mehreren Kernen emulieren, was die Perfomance deutlich verbessert. Zudem lädt Cemu jetzt automatisch SpotPass-Inhalte herunter, wenn der Online-Modus aktiviert ist und das zuletzt genutzte amiibo lässt sich schnell über das NFC-Menü auswählen.

Der vollständige Changelog kann auf der Cemu-Website und ein Preview-Video auf YouTube gefunden werden.

Cemu v1.11.1

Heute wurde die v1.11.1 des Wii-U-Emulators "Cemu" für alle veröffentlicht.

DOWNLOAD

Diese Version kommt endlich mit einem neuen Icon daher, welches sich nicht mehr verstecken muss. Natürlich wurde auch die Emulation verbessert – die Grafiken in Super Mario Maker wurden bspw. behoben und es ist jetzt möglich, eine Verbindung zum Online-Service herzustellen und Level herunterzuladen.

Dafür müssen aber Daten von der Wii U gedumpt werden – wer dies bereits mit einer Vorgängerversion getan hat, sollte nochmal einen Blick auf unsere Download-Seite werfen, da die Verzeichnisse "ccerts" und "scerts" jetzt komplett gedumpt werden müssen.

Ferner wurde auch das Speichern verbessert, da vorher der fehlende "meta"-Ordner nicht erstellt wurde und die enthaltenen Spielerprofile wurden aktualisiert. Zu guter Letzt werden Fehlermeldungen der Wii U (ErrEula) in einer Meldung angezeigt. Ein Vorschauvideo kann auf YouTube angesehen werden.

* Improved PPC recompiler
* Improved online support
* Fixed graphic bugs
* Compatibility improvements
* ErrEula implementation (Wii U's message box system)
* Misc bug fixes

Cemu v1.11.0c

Der Wii-U-Emulator Cemu wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Es kann jetzt online gespielt werden, wenn OTP, SEEPROM, Account-Daten und Zertifikate von einer Wii U gedumpt werden. OTP und SEEPROM lassen sich mit dem NAND Dumper sichern, an die Account-Daten und Zertifikate kommt man per ftpiiu everywhere.

Natürlich wurden wie immer auch die Kompatibilität verbessert und einige Fehler behoben.

Ein Vorschau-Video findet ihr auf YouTube.

* Added support for native online play
* Overhauled account and save handling
* Graphic and input fixes
* Improved compatibility
* Tons of bug fixes and smaller tweaks

The Open Homebrew Channel v1.1.3 (Fork von FIX94)

homebrew_channel_logoFIX94 hat den Homebrewkanal geforkt und Wii-U-GamePad- und Pro-Controller-Unterstützung hinzugefügt.

DOWNLOAD

Um in den Genuss der Neuerungen zu kommen wird der WiiVC Channel Booter benötigt, welcher übrigens auch die Steuerung von einigen Virtual-Console-Titeln per GamePad ermöglicht (da es einige Wii-exklusive VCs gibt). Bei der Rückkehr zum Wii-Menü wird aber leider das Wii-U-Menü gestartet, nicht das Wii-Menü, was das Ganze nur bedingt sinnvoll macht. Außerdem können nur Homebrews per GamePad gesteuert werden, die libwiidrc unterstützen – also bspw. WiiSXR.

Das Ganze geht dann einfach per WiiVC Injector Script folgendermaßen:

  1. Homebrewkanal WAD installieren
  2. WiiVC Injector Script herunterladen
  3. WiiVC Channel Booter herunterladen
  4. Die "main.dol" des Channel Booters als "boot.dol" in den "SOURCE_FILES" Ordner verschieben
  5. Die "title.txt" des Channel Booters in "TOOLS\HOMEBREWBASE\files" verschieben
  6. "OHBC" in die title.txt eintragen (den vorherigen Text komplett löschen)
  7. Das Inject-Script ausführen (den Anweisungen auf der Downloadseite für wichtige Informationen folgen!)

Das Injector Script wird übrigens gerade mit einer hübschen GUI neu geschrieben, was den ganzen Prozess in Zukunft noch weiter vereinfacht.

WiiVC Injector Script v2.2.1

KhaderWelaye arbeitet weiter an seinem WiiVC Injector Script.

DOWNLOAD

Das Script wirft nicht mehr fälschlicherweise einen Verbindungsfehler aus, obwohl eine Internetverbindung besteht und wenn sich benötigte Dateien nicht im "SOURCE_FILES"-Ordner befinden, wird die Einstellung "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" ausgeschaltet. Wir empfehlen übrigens jedem, diese Einstellung immer auf "aus" zu haben!

- Adjusted PING command to call full path instead of environmental variable
- If minimum required files aren't found in SOURCE_FILES, the "Hide extensions for known file types" File Explorer option is automatically turned off to ease with investigation

WiiVC Injector Script v1.0.6

KhaderWelaye hat seinen WiiVC-Injector aktualisiert.

DOWNLOAD

Eine neuere Version der fw.img wird jetzt benutzt und Unterstützung für Spiele im WBFS-Format wurde hinzugefügt. Zudem wurden einige Failsafes eingebaut und Fehler behoben.

[UPDATE] Wii U Wii Virtual Console: Spiele injizieren und mit dem GamePad spielen

Ab sofort ist es möglich, Wii-Spiele in die Wii Virtual Console der Wii U zu injizieren und mit dem GamePad zu spielen, wenn diese den Classic Controller unterstützen. Diese lassen sich dann auch vom Wii-U-Menü aus starten.

Mit diesem Tool können GameCube-Spiele, Wii-Spiele und Wii-Homebrews in Wii-Virtual-Console-Titel injiziert werden, wobei das GamePad zur Steuerung und bei Homebrews die erhöhte Taktrate der Wii U verwendet werden kann.

Entwickler TeconMoon
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 15,79 MB
Letztes Update

Auf jeden Fall wird eine saubere ISO des Spiels benötigt, das ihr injizieren wollt und natürlich ein Wii-VC-Spiel. Modifizierte Spiele sollen noch nicht gehen, das soll sich aber bald ändern. UPDATE, 17:21 Uhr: Gepatchte Spiele funktionieren jetzt!

Eine Anleitung für das ganze Prozedere findet ihr auf GBATemp!

Cemu v1.9.1

Der Wii-U-Emulator "Cemu" wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein zweites Fenster für das GamePad wurde hinzugefügt und natürlich wie immer die Kompatibilität verbessert und einige Grafikfehler behoben. So zeigt z.B. die Fotobox in Wind Waker HD keine schwarzen Bilder mehr an; das Gleiche gilt auch für Breath of the Wild. Ein Vorschau-Video kann wie immer auf YouTube angesehen werden.

* Added second window which displays the GamePad screen
* Improved texture readback
* Bug fixes (audio, recompiler and input)
* Optimizations for the texture decoder