Zum Inhalt springen

Kategorie: Nintendo Switch

Nach dem Flop der Wii U entwickelte Nintendo das Konzept "Spielen unterwegs und zuhause" weiter und veröffentlichte im März 2017 die Nintendo Switch – mit durchschlagendem Erfolg. Der Launch-Titel "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" zählt zu einem der besten Spiele aller Zeiten – obwohl es sich dabei um einen Wii-U-Port handelt!

Eine Custom Firmware auszuführen wurde besonders einfach, nachdem ein unfixbarer Hardware-Exploit gefunden wurde, der später lediglich durch neue Revisionen behoben werden konnte. Trotz des einfachen Zugangs zu Homebrew verläuft die Entwicklung eher schleppend und die Szene ist seit jeher mit Streitigkeiten überschüttet, die die Community gespalten hat. Unter Entwicklerkreisen genießt die Switch-Homebrew-Szene keinen guten Ruf.

Die Switch läutete auch eine Phase ein, in der Nintendo auch rechtlich gegen Homebrew-Entwickler und -Anbieter vorging. So ließen sie auch einige Download-Seiten der WiiDatabase aus dem Google-Index entfernen.

sys-clk v1.0.2

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

sys-clk

Under- oder Overclocked die Switch je nach Spiel mit passender Config.

Dieses Update behebt einen Absturz unter 14.0.0 und einige weitere Fehler. Ferner legt der Release-Build standardmäßig keine Logs mehr an. Die genaue Temperatur bis auf die Dezimalstellen können unter >= 14.0.0 leider nicht mehr angezeigt werden.

* This minor update mainly fixes a sysmodule crash that happens when trying to poll temperatures on HOS >= 14.0.0.
* Because one of the method to get precise temperatures was removed, it also means that starting HOS 14 you will no longer have decimal precision on "PCB" and "SOC" temperatures.
* Fix freqs on ResetToStock(); for Boost Mode GPU
* libnx compat fixes
* libtesla updated from upstream
* Use ts:GetTemperature on HOS 14.0.0+ instead of ts:GetTemperatureMilliC
* Release files dont enable logs by default anymore

Nintendo Switch Signatur-Patches für 14.0.0

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

Signatur-Patches

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Hier sind die neuesten Signatur-Patches für die Switch-Firmware 14.0.0, wie immer von ITotalJustice zur Verfügung gestellt.

hekate CTCaer mod v5.7.2 mit Nyx v1.2.2

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Signatur-Patches

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Auch hekate unterstützt jetzt die Switch-Firmware 14.0.0, was auch für einen EmuMMC gilt. Ferner wurde die Boot-Geschwindigkeit noch weiter erhöht und ein Problem mit SD-Karten ohne eine hekate_ipl.ini behoben.

Denkt dran, dass es noch keine Signatur-Patches für 14.0.0 gibt!

Die Erstellung eines 64-GB-EmuMMCs unter Aula funktioniert jetzt wirklich korrekt und ein Fehler bei EmuMMC-Setups mit variabler Größe wurde behoben, bei der nur die Hälfte des freien Speichers nutzbar war. Wer in dieses Problem gerannt ist, kann bspw. mit HacDiskMount eine Reperatur erzwingen (bei der Frage nach der Wiederherstellung von kaputten Dateien einfach mit "Nein" antworten). In der "nyx.ini" kann außerdem mit der Option "jcforceright=1" der rechte Joy-Con als Mauszeiger benutzt werden.

Changelog

* HOS 14.0.0 Support
* Improve boot speed even further
These changes come and sit on top of v5.7.0 significant boot speed optimizations
* And issue was fixed where it would unmount sd on new setups with no hekate_ipl.ini and throw an error about missing Nyx.
That was introduced in v5.7.0 and was caused because creating a new ini would unmount the sd card at the end.
* Various fixes and improvements

emuMMC Changes
* HOS 14.0.0 Support
based on tree https://github.com/m4xw/emuMMC/tree/56a2e8a2078944d9bf8daead237036254bb6e36d

Nyx v1.2.2 Changes
* Fix Aula 64GB emuMMC creation (for real this time)
* Fixed an issue where resized emuMMC would be created with half the free space available
Existing setups can use hacdiskmount tool or any other BIS mounter on their PC and force a check and repair.
If asked to recover broken files, hit no (these files are not real).
* Added an option to allow usage of right joycon as main mouse control
jcforceright=1 in nyx.ini will enable that and is useful for users with broken touchscreens and left joycon rails.
* Updated dram and touchscreen info for HOS 14.0.0
* SD card info now also prints OEM ID in hex to ease hunting of fake cards
* Fixed an issue with pressing B causing abort on specific access flow
* Various fixes and improvements

BDK Changes
* Fixed BIS corruption on read/writes when sector is cluster unaligned and num was exceeding cluster sectors num - sector index in cluster.
* AHB arbitration/redirection can now be always enabled, used and managed.
The aperture is fully open for IRAM till end of MMIO.
Changes to MC/SDMMC/USB were done to adhere to the new flow.
A new compile time flag was added to enable that. BDK_MC_ENABLE_AHB_REDIRECT
* Various improvements to heap were done.
A new compile time is now available called BDK_MALLOC_NO_DEFRAG.
Using that will cause malloc/free to avoid defragmenting heap.
* Ianos/elf loader no longer mounts/manages sd card. It should be mounted before calling it.
* Added new dram ids

[UPDATE] Atmosphère 1.3.0 Pre-Release unterstützt 14.0.0

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

SciresM hat eine Pre-Release-Version von Atmosphère v1.3.0 veröffentlicht, die auch die neue Firmware 14.0.0 unterstützt.

UPDATE, 24.03.22, 06:18 Uhr: Es gab ein stilles Update, welches einen weiteren Fehler behebt.

Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Signatur-Patches

Signatur-Patches für Custom Firmware zur Installation von unsignierten NSPs und konvertierten XCIs.

Daneben löscht diese Version auch sämtliche erpt_reports auf der SD-Karte, wenn mehr als 1000 Stück vorhanden sind. Das Verhalten kann über die Option "erpt!disable_automatic_report_cleanup" in der system_settings.ini gesteuert werden. Entwickler können jetzt außerdem libstratosphère für den PC kompilieren, um ihre Homebrews besser zu testen.

Changelog

b69fa1357
* fatal: fix usage of removed bpc api in 14.0.0

v1.3.0 Pre
* Support was added for 14.0.0.
** mesosphère was updated to reflect the latest official kernel behavior.
** erpt was updated to reflect the latest official behaviors.
** pm was updated to reflect the latest official behaviors.
** fatal was updated to reflect the latest official behaviors.
* A mechanism for automatically cleaning up erpt_reports was added.
** When booting, if the console has more than 1000 reports inside /atmosphere/erpt_reports, the folder will be cleaned to empty.
** This behavior can be disabled by setting erpt!disable_automatic_report_cleanup = u8!0x1 in system_settings.ini.
* Atmosphère's build system was re-written, and now allows globally building for various builds/configs.
** All boards now automatically support release/debugging/auditing targets; it is now possible to build a full debugging/auditing build of atmosphère for the first time.
* Support was added for compiling libstratosphère to run on PC.
** The currently implemented/tested targets are Windows (x64), Linux (x64, arm64), macOS (x64, arm64).
*** If you are a developer interested in adding support for another target, please reach out to SciresM#0524 on discord.
** This is intended to finally allow sanely testing Atmosphère's code, by allowing most of it to run on a PC (with access to a debugger) instead of on game console hardware.
** In addition, this will allow making PC tools which reuse code written for Atmosphère directly..
** Please Note: This has no relation to interacting with official software on PC whatsoever. This really allows for making tests and self-contained atmosphère-based command-line tools; the Atmosphère project continues to have zero interest in attempting to run official software of any kind.
** In the course of adding this support (and working on tooling using it), a number of fairly major revisions were made to stratosphere (particularly surrounding filesystem code).
*** Please Note: A number of changes made for this (and ones necessary in the process of adding support for 14.0.0) are api-breaking.
**** If you're a developer and any of this caused your code to break, please feel free to contact SciresM#0524 for help updating your program.
* General system stability improvements to enhance the user's experience.

Lockpick RCM v1.9.7

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

Lockpick RCM

Liest alle Schlüssel der Switch aus.

Die neue Firmware 14.0.0 bringt neue Master-Keys mit sich, die Lockpick_RCM ableiten kann. Dafür muss nicht auf die neue Firmware aktualisiert werden (Atmosphère funktioniert zz. sowieso nicht).

Firmware 14.0.0 brings new master keys, so Lockpick_RCM is updated to support them!
You do not need to update your console to derive them. Just run Lockpick_RCM v1.9.7.
Also pushed a minor bugfix that didn't affect existing codepaths but could in the future.

Switch-Firmware 14.0.0 fügt Software-Gruppen hinzu

Nintendo Switch ,

Nintendo hat heute die Firmware 14.0.0 für die Switch veröffentlicht.

Mit den neuen Software-Gruppen lassen sich Titel verschiedenen Gruppen zuordnen und so sortieren. Es können bis zu 100 Gruppen á 200 Titel erstellt werden, wobei ein Titel auch mehreren Gruppen zugeordnet werden kann. Das Feature ist auch erst verfügbar, wenn mehr als zwölf Titel heruntergeladen wurden. Auch sind die Gruppen nur über das Gruppen-Menü ("L"-Taste) erreichbar und nicht im Home-Menü sichtbar.

Ferner kann die Lautstärke nun mit den Lautstärke-Tasten eines Bluetooth-Headsets angepasst werden, wobei sich die angezeigte Lautstärke immer auf die des Headsets bezieht. Das funktioniert aber nur, wenn das Headset das Audio Video Remote Control Profile (AVRCP) unterstützt. Beim ersten Verbinden wird diese auch etwas runtergeregelt, damit einem nicht die Ohren rausfliegen. Gleichzeitig wurde die maximale Lautstärke für einige Headsets erhöht.

Es wird noch etwas dauern bis Atmosphère kompatibel ist. Unter der Haube gab es lt. SciresM größere Änderungen und er entschuldigt sich jetzt schon im Voraus für die Wartezeit. Also: Nicht Updaten!

Update: Atmosphère 1.3.0 Pre-Release unterstützt jetzt die Firmware 14.0.0!

pEMU v5.2

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update , , ,

Downloads anzeigen

pFBN Switch

Eine Portierung von Final Burn Neo auf die Nintendo Switch. Früher "pFBA".

pNES

Portierung von Nestopia auf die Nintendo Switch.

pSNES

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Die Steuerung mit nur einem Joy-Con und die Audio-Synchronisation in 50-Hz-Spielen wurden behoben. Die Oberfläche wurde zur besseren Lesbarkeit etwas angepasst und einige Spiele in pFBN werden nicht mehr fälschlicherweise als Klone erkannt.

Changelog

* common: fix audio sync (50hz roms in psnes/pnes and a few games like seiken densetsu 3)
* common(skins): make menu text outline bigger
* common(skins): fix fonts vertical positions
* common: fix font padding and outline position
* common: update gamelists (move to emulationstation format, lower memory usage)
* pfbneo: fix some games detected as clones (X-Men - Konami, ...)
* switch (pnes/psnes): update romlist help texture
* switch: fix single joycon mode for new c2d input (thanks R-YaTian)
* vita: add vita support back
* vita: add romlist help texture
* vita: set 2x scaling by default
* vita: remove non working or too slow shaders
* vita: fix slow directory listing (slow startup)
* vita(fbneo): disable console games for now (todo: fix excessive fbneo binary size). Note that a lot of large games like ms5 won't work anymore for now...
* linux: add buttons gfx, enable some joystick buttons (wip)
* common: general improvements to enhance the user's experience...

Lakka 4.0

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update

Lakka Switch

"Lakka" ist eine leichtgewichtige Linux-Distribution mit RetroArch. U.a. lassen sich damit Dreamcast-, N64-, Saturn-, sowie GameCube- und Wii-Spiele emulieren – oft mit besserer Perfomance als im normalen System.

RetroArch wurde auf 1.10.1 aktualisiert, zusammen mit allen Cores. Der Nintendo-Switch-Port wurde von Grund auf neu geschrieben und kommt mit vielen Verbesserungen und Fehlerbehebungen daher. Den vollen Changelog findet ihr im Release-Post des Lakka-Teams.

LineageOS-Update für Switch (März 2022)

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update ,

Das Switchroot-Team hat ein Update für LineageOS für die Switch veröffentlicht. Zurzeit ist es nur als "Over-the-Air-Update" über "System", "Erweitert", "Updater" herunterlad- und installierbar.

UPDATE: Infos zu Android R und S am Ende eingefügt.

LineageOS

LinageOS ist eine Aftermarket-Firmware für Android-Geräte und jetzt auch für die Nintendo Switch!

Neu ist die Unterstützung des Umgebungslichtsensors mit dem die Helligkeit automatisch eingestellt werden kann. Auch werden Mikrofone, sowie HDMI-CEC unterstützt und die FAT32-Partition der SD-Karte wird auch so im System eingehängt und ist damit unter Android benutzbar. Die Bootzeit wurde stark verkürzt und der Übergang vom Bootlogo zur Boot-Animation verläuft auch flüssiger (sie wird jetzt auch korrekt in 720p angezeigt). Die automatische Drehung funktioniert nach einem Reboot wieder korrekt und mehrere Fehler in Bezug auf das Display wurden behoben.

Ferner wird die Hekate-Konfiguration mitsamt Icon und Bootlogo automatisch aktualisiert – es empfiehlt sich deshalb, vorher ein Backup des "bootloader"-Ordners zu machen.

Dies ist das letzte Android "Q" Release – Android 11 "R" soll schon bootfähig sein und etliche Probleme beheben, die mit "Q" nicht gefixt werden können. Allerdings soll dann direkt ein Sprung auf Android 12 "S" folgen.

Changelog

- Microphone support
- Ambient light sensor support with auto-brightness
- HDMI-CEC support
- FAT32 partition auto-mounting as an SD card
- Seamless display support (shows bootlogo until bootanimation without extended blackscreen)
- RSMouse can be disabled now with the screenshot button
- Boot time reduced significantly
- Fixed Hori Split-Pad Pro (and other Hori products) support
- Fixed auto-rotate not working when rebooting from android
- Added forced alarm disable to prevent random wakeups
- Fixed some DockService edge cases resulting in no display
- Fixed DockService DPI on TVs (may not be perfect for everyone but it works)
- Bootanimation shows at proper resolution now (1080p --> 720p)
- Added hekate config, icon, and bootlogo auto updating
- Migrated codebase to icosa_sr tree, based off official Lineage trees, instead of forks of various common repos
- Assorted bugfixes etc.

Danke an evil_santa für den Hinweis!

pEMU v5.1

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update , , ,

Downloads anzeigen

pFBN Switch

Eine Portierung von Final Burn Neo auf die Nintendo Switch. Früher "pFBA".

pNES

Portierung von Nestopia auf die Nintendo Switch.

pSNES

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Diese Version enthält zahlreiche Fehlerbehebungen und Perfomance-Verbesserungen. Auch werden Roms beim Start jetzt schneller geladen. Den umfangreichen Changelog findet ihr auf GitHub.

RetroArch v1.10.1

3DS, 3DS: Update, Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update, vWii, Wii, Wii U, Wii U: Update, Wii: Update , ,

Offensichtlich funktionierte RetroArch schon längere Zeit gar nicht auf dem GameCube und der Wii – dieser Fehler wurde behoben. Der RGUI Menü-Treiber bietet nun auch dynamische Themes pro Playlist und Spiel. Mehr in den Quellen-Links.

Downloads anzeigen

RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

vita2hos: PlayStation Vita Binarys auf der Switch ausführen (Proof-of-Concept)

Nintendo Switch , ,

Xerpi hat eine Homebrew veröffentlicht, mit der sich PlayStation-Vita-Binarys auf der Nintendo Switch ausführen lassen. Das Ganze befindet sich dabei in einem sehr frühen Stadium.

Das auf "vita2hos" getaufte Projekt ist dabei kein Emulator, sondern eine Übersetzungsschicht, bei der die Aufrufe an die Funktionen des Vita-Betriebssystems an äquivalente Funktionen des Switch-Betriebssystems weitergeleitet werden. Nintendont und WINE implementieren das gleiche Prinzip. Das funktioniert, da beide Systeme auf der ARM-Architektur basieren – die Vita auf ARMv7 (32-Bit) und die Switch auf ARMv8 mit AArch64/ARM64. Die Vita-Binarys laufen dabei also im 32-Bit-Modus.

Vita2hos befindet sich in einem sehr frühen Stadium und daher funktionieren nur sehr einfache, software-gerenderte Homebrews. 3D-Grafiken sollen auch schon "funktionieren"; die Demo-Anwendung "GXM Triangle" aus dem VitaSDK hat aber noch hardcodierte Shader. Apropos Shader: Laut xerpi ist das das schwerste Thema und als Vorlage soll der Shader-Recompiler des Vita-Emulators Vita3K benutzt werden.

Nichtsdestotrotz ist es ein sehr interessantes Projekt und man kann gespannt bleiben, was in Zukunft noch folgen wird.

Interessierte finden eine Anleitung auf GitHub. Unter "Releases" sind auch einige Beispiel-Applikationen verlinkt, wie etwa ein CHIP-8-Emulator.

Danke an Akamaru für den Hinweis!

nxdumptool v1.1.15

Nintendo Switch, Nintendo Switch: Update ,

nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Spiele mit NCAs, die eine komprimierte FS-Sektion besitzen, lassen sich jetzt als NSP dumpen. Allerdings ist bei diesen das Dumpen des ExeFS und RomFS nicht möglich – hier muss bspw. auf hactoolnet zurückgegriffen werden. Auch wurde die Option "NPDM ACID signature/private key Patch" standardmäßig deaktiviert und beim Löschen von konsolenspezifischen Daten aus dem Dump werden jetzt mehr Felder gelöscht.

* Built with latest devkitA64 and libnx.
* Removed AuthoringTool XML generation code to make it possible to dump NSPs from games that use NCAs with sparse / compressed FS sections. Bear in mind ExeFS / RomFS dumping won't still be possible -- using PC tools such as hactoolnet to retrieve data from these dumps is encouraged in the meantime.
* The NPDM ACID signature/private key patch option is now disabled by default.
* Updated removeConsoleDataFromTicket() to make it wipe other fields that weren't not being cleared.