Schlagwort-Archive: payload

Payload Launcher v1.1.3

Startet Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte direkt vom Homebrew Menu aus. Wie Reboot to Payload, nur mit Auswahlmenü.

Entwickler suchmememanyskill
Lizenz GPLv2 & MIT
Größe 142,89 KB
Letztes Update 

Ein Problem mit den Pfaden wurde behoben.

* Fix paths sometimes breaking (thanks dax)
* Change heap init code to only be ran when opening the keyboard

Payload Launcher v1.1.2 und pPlay v2.0

Startet Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte direkt vom Homebrew Menu aus. Wie Reboot to Payload, nur mit Auswahlmenü.

Entwickler suchmememanyskill
Lizenz GPLv2 & MIT
Größe 142,89 KB
Letztes Update 

Mithilfe der Bildschirmtastatur kann jetzt manuell ein Pfad eingegeben werden.

* Added a keyboard to manually put in a path

pPlay v2.1

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 12,78 MB
Letztes Update 

Anstatt ffmpeg direkt zu benutzen werden Medien nun über mpv abgespielt. Auch lässt sich die Schriftart austauschen und Medien-Infos werden erst beim Laden extrahiert.

* use mpv interface as ffmpeg wrapper (provide a fast, stable and powerful experience)
* add external font support
* disable automatic media info extraction thread, media info is extracted when a media is loaded
* lot of fixes and improvements
* update readme

Payload Launcher v1.1.0 -> v1.1.1

Startet Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte direkt vom Homebrew Menu aus. Wie Reboot to Payload, nur mit Auswahlmenü.

Entwickler suchmememanyskill
Lizenz GPLv2 & MIT
Größe 142,89 KB
Letztes Update 

UPDATE: v1.1.1 lässt die Homebrew nicht mehr abstürzen, wenn die INI-Datei falsch ist. Außerdem kann der aktuelle Ordner verlassen werden.

Der Payload-Ordner lässt sich jetzt ändern – per Standard stehen der Pfad von Hekate, Argon-NX und /payloads/ zur Auswahl. Die "payload_config.ini", die anschließend im gleichen Ordner wie die NRO generiert wird, kann auch frei angepasst werden.

v1.1.1:
Add if someone fucks up their ini file they wouldn't crash when trying to launch a payload from the fallback directory (very specific i know)
Added backing out of the folder selector

v1.1.0:
Added the support to change which folder the program should look to find the payloads.
By default, the app will ask the user between hekate's payload folder, argon-nx's payload folder, the root folder and the /payloads folder. You can set a path manually by navigating to the payload_config.ini generated in the same folder as the nro.

Payload Launcher v1.0.2 – "Reboot to Payload" mit Auswahlmenü

Startet Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte direkt vom Homebrew Menu aus. Wie Reboot to Payload, nur mit Auswahlmenü.

Entwickler suchmememanyskill
Lizenz GPLv2 & MIT
Größe 142,89 KB
Letztes Update 

UPDATE: v1.0.2 entfernt lediglich den Hinweis, dass die Homebrew nur mit Atmosphère funktionieren würde.

Diese nützliche Switch-Homebrew von suchmememanyskill erweitert Atmosphères "Reboot to Payload" NRO um ein nützliches Auswahlmenü, sodass aus mehreren Fusée-Gelée-Payloads ausgewählt werden kann. Diese müssen auf die SD-Karte in den Ordner "/payloads/" verschoben und anschließend in der Homebrew ausgewählt werden. Bis zu 20 Payloads werden unterstützt.

Funktioniert mit Atmosphère (und Kosmos, da es Atmosphère nutzt), ReiNX und SX OS Beta. Mit "Minus" lässt sich auch die "reboot_payload.bin" überschreiben, welche bei einem Neustart über das Switch-Menü gestartet wird (das funktioniert allerdings nur mit Atmosphère und Kosmos).

Argon NX: Payload-Chainloader

Argon NX v0.3

Argon NX ist ein Payload-Chainloader für die Nintendo Switch, der andere Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte starten kann.

Entwickler Guillem96
Lizenz GPLv3
Größe 2,12 MB
Letztes Update 

Von Guillem96 kommt "Argon NX", ein Payload-Chainloader für die Nintendo Switch. Mit diesem nützlichen Tool ist es möglich, andere Fusée-Gelée-Payloads von der SD-Karte zu starten. Der Hintergrund sowie die Icons lassen sich sogar selbst anpassen!

Und hier noch ein Tipp für Profis: Wenn ihr Atmosphère oder Hekate/Kosmos verwendet, könnt ihr die argon-nx.bin in "reboot_payload.bin" umbenennen und die vorhandene im "atmosphere"-Ordner überschreiben – so wird bei einem Neustart der Switch übers Menü direkt Argon NX gebootet! Natürlich kann man das auch mit Hekate tun, aber es hat keine schicke Touch-Oberfläche wink . Ist auch eventuell für einige Injector, wie den RCMloader One interessant!

Danke an Dash Recorder für den Hinweis (der eigentlich einer anderen Homebrew galt)!