Archiv der Kategorie: 3DS

3D ohne Brille – mit diesem Konzept gelang Nintendo 2011 ein würdiger Nachfolger für den Nintendo DS. Bis heute hat sich der Nintendo 3DS über 75 Millionen Mal verkauft. 2015 erschien hierzulande der "New Nintendo 3DS" – eine schnellere Version mit einem zusätzlichen Stick und zwei weiteren Schultertasten.

Jahrelang schien Homebrew unerreichbar – Nintendo hatte gegenüber der Wii definitiv dazu gelernt. Anfangs war nur eine alte Firmware per Flashcard hackbar, bis im November 2014 "NINJHAX" veröffentlicht wurde, mit dem zum ersten Mal Homebrew ohne Zusatz-Hardware (aber mit Spiel) ausgeführt werden konnte. Zahlreiche Exploits folgten, bis im August 2017 mit "ntrboothax" der "heilige Gral" erschien, mit der sich jeder 3DS auf jeder Firmware sowohl modden, als auch unbricken lässt.

Zwischenzeitlich drohte sich die Community aufzuspalten, was glücklicherweise nur von kurzer Dauer war.

rehid v2.0

rehid v3.0

Custom-Systemmodul zum Remappen der Buttons.

Entwickler Kartik
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 726,83 kB
Letztes Update

Diese Version implementiert Beschleunigungssensor und Gyroskop und funktioniert auch auf dem 3GX-Loader Build. Der C-Stick sollte jetzt mit jedem Spiel funktionieren und Mappings für die Paare Tasten, Touchscreen, Steuerkreuz und C-Stick lassen sich erstellen.

Apropos Config erstellen: Das kann jetzt mit einer einfachen Webseite getan werden, die einen QR-Code generiert, welcher nur noch mit der enthaltenen Helper-Homebrew gescannt werden muss!

* Rehid now supports custom luma builds(plugin/3gx).
* * The previous version crashed when using custom luma builds, this was fixed.
* IR patches have been rewritten
* * CPad Pro/cnub can now be remapped using the JSON file
* * The previous IR patches were unstable and CPAD Pro/cnub did not work with some games. The patches were rewritten from ground up, correcting this behavior.
* Rehid now also supports the following remappings:-
* * Keys > touchscreen
* * Keys > CPAD
* * DPAD > CPAD
* * CPAD > DPAD
* Accelerometer/Gyroscope has been implemented.
* * This fixes multiple issues like games getting stuck and 3D being unstable.
* Introduce Rehidhelper.
* * Rehidhelper is a hb app which makes it easier to install rehid/generate remappings.
* * You can now easily generate your remappings using this site written by @mikahjc and then scan the generated QR with the app instead of having to manually edit the json file.

TWiLight Menu++ v20.1.0 mit NDS-Bootstrap v0.39.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 32,78 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.47.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 365,76 kB
Letztes Update

Der DSi-Modus ist nun die Standardeinstellungen, in der Spiele geladen werden. Ein Autorun-Titel kann für die Flashkarte festgelegt werden, welcher dann im DS-Theme ganz oben angezeigt wird. Auch werden beim Beenden eines Spiels die Splashscreens übersprungen. Die Anti-Piracy-Patches für Pokemon Conquest und Schwarz 2 / Weiß 2 wurden aktualisiert und einige Spiele gefixt, wie etwa New Super Mario Bros. DS. WarioWare: DIY speichert jetzt auch wieder.

RetroArch v1.9.2

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update
RetroArch 3DS v1.9.10
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update
RetroArch Wii v1.9.10
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Auf dem 3DS wurden die Widgets aktiviert und das Asset-Verzeichnis geändert. In den Cheats- und Overlay-Menüs lässt sich außerdem suchen und ein neues Farbschema "Dracula" für das Ozone-Theme wurde hinzugefügt.

Weitere Änderungen, die alle Versionen betreffen, findet ihr auf GitHub.

TWiLight Menu++ v20.0.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 32,78 MB
Letztes Update

Spiele lassen sich wieder von einer Flashkarte starten und mehrere Abstürze wurden behoben.

Improvement
* (@Epicpkmn11 and various) Updated translations.

Bug fixes
* Fixed a bug introduced by reading AP-fix and/or widescreen files from packs, where nds-bootstrap wouldn't be able to boot games from flashcards, if those files are found.
* (@Epicpkmn11) The "Can't launch" text is now automatically vertically centered.
* (@Epicpkmn11) Fixed some minor crashes.

TWiLight Menu++ v20.0.0 mit NDS-Bootstrap v0.39.0 unterstützt DSi-Spiele

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 32,78 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.47.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 365,76 kB
Letztes Update

Nach jahrelanger Arbeit lassen sich endlich DSi-exklusive Spiele und DSi-erweiterte Spiele im DSi-Modus abspielen! Das bedeutet, dass unterstützte Spiele (wie etwa Pokémon Schwarz/Weiß (2)) sich bspw. über WPA ins Internet verbinden oder die Kamera verwenden können. Auch werden alle DSi-exklusiven Retail-Titel und folgende DSiWare-Spiele unterstützt:

  • Earthworm Jim
  • Shantae: Risky’s Revenge
  • The Legend of Zelda: Four Swords: Anniversary Edition
  • X-Scape
  • und mehr!

Allerdings ist das Speichern in DSiWare-Titeln zurzeit defekt…

Das In-Game-Menü bleibt aufgrund des Speicherhungers dieser Spiele deaktiviert und wird beim Öffnen diese beenden. Die Region lässt sich natürlich auch setzen.

Beim TWLMenu++ wurden AP-Fixes und Widescreen-Patches in eine PACK-Datei gepackt, damit sie nicht mehr die SD-Karte füllen – wer aktualisiert, sollte die Ordner "widescreen" und "apfix" aus sd:/_nds/TWiLightMenu/ löschen. Leider bedeutet das auch, dass man sie nicht mehr so einfach von extern bearbeiten kann…

mGBA v0.9.1

mGBA Switch v0.9.2
Icon für mGBA Switch

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 2,10 MB
Letztes Update
mGBA 3DS v0.9.2
Icon für mGBA 3DS

Emuliert den Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance.

Entwickler endrift
Dateigröße 1,09 MB
Letztes Update
mGBA Wii v0.9.2
Icon für mGBA Wii

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 651,07 kB
Letztes Update

Dies ist ein Bugfix-Release, welches u.a. Savestates fixt. Alle Änderungen findet ihr im Blogpost.

Old Browserhax XL für den Old3DS veröffentlicht

Icon für Old Browserhax XL

Browserhax für die Old3DS-Firmware 11.14.0-46.

Entwickler zoogie
Dateigröße 504,46 kB
Letztes Update

Und wieder hat Zoogie einen Browser-Exploit für die aktuelle 3DS-Firmware 11.14.0-46 veröffentlicht. Diesmal nur für den Old3DS, da der New3DS schon bedient wurde.

Einfach den Anweisungen auf der Download-Seite folgen, die darin besteht, ein paar Dateien auf die SD zu kopieren, eine Seite im Browser aufzurufen und ein paar Knöpfe zu drücken. Wer die arm11code.bin mit der universal-otherapp überschreibt, kann auch direkt boot9strap installieren.

Dieser Exploit nutzt einen Use-After-Free Crash, während ein iFrame geparst wird. Mithilfe einer Zeile JavaScript kann ein Objekt von einem iFrame in die darüberliegende Seite verschoben werden, während der iFrame immer noch geparst wird, was den erwähnten Crash auslöst.

Danke an NintendoBrew für den Hinweis!

RetroArch v1.9.1

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~250 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~293 MB
Letztes Update
RetroArch 3DS v1.9.10
Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update
RetroArch Wii v1.9.10
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~46 MB
Letztes Update

Genau wie die Wii-U- und Switch-Version unterstützt die 3DS-Version nun die "Widgets" für Fast-Forward, etc. Der Core-Updater funktioniert in dieser Version nun auch und der Bildschirm lässt sich drehen. Durch Threading sollte die Perfomance außerdem einen Boost bekommen.

In der Switch-Version wurden mehrere Audio-Probleme behoben und die Wii-U-Version startet nun schneller. Auch wurde hier die Maus-Emulation per Touchscreen gefixt.

Weitere Änderungen, die alle Versionen betreffen, findet ihr auf GitHub.

Danke an Tobias W. für den Hinweis!

mGBA v0.9.0

mGBA Switch v0.9.2
Icon für mGBA Switch

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 2,10 MB
Letztes Update
mGBA 3DS v0.9.2
Icon für mGBA 3DS

Emuliert den Game Boy, Game Boy Color und Game Boy Advance.

Entwickler endrift
Dateigröße 1,09 MB
Letztes Update
mGBA Wii v0.9.2
Icon für mGBA Wii

Ein sehr guter Game-Boy-Advance-Emulator.

Entwickler endrift
Dateigröße 651,07 kB
Letztes Update

Wenn mGBA in eine Wii VC injiziert wird, lässt sich nun auch das GamePad zur Steuerung verwenden. Des Weiteren lassen sich die Game Boy Player Features für jedes Spiel aktivieren und der Sound stumm schalten. Wie immer wurde die Kompatibilität verbessert und einige Fehler behoben.

Auch interessant: Die PC-Version kann mit Dolphin gelinkt werden und sogar den e-Reader emulieren! Ein Save-Game-Converter ist auch neu mit an Board.

TWiLight Menu++ v19.1.0 -> v19.1.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 32,78 MB
Letztes Update

UPDATE: Die DMA-Patches-Option wird in der v19.1.1 jetzt auch auf 3DS-Konsolen angezeigt.

Für die neue Bootstrap-Version lassen sich die DMA-Patches deaktivieren. Auch werden einige Flashcard-only-Features versteckt, wenn keine eingesteckt ist.

Changelog

What's new?
* Added Card read DMA feature to accommodate the new nds-bootstrap version!
* * It is turned on by default.
* Some flashcard features are now hidden, if a flashcard isn't mounted.
* Changed Load SMS/GG ROM into RAM option to Run FluBBa emus. in DS/DSi mode, as the option now applies to PCE/TG16 games, and since both S8DS and NitroGrafx are developed by FluBBa.

Improvement
* (@Epicpkmn11 and various) Updated translations.

Bug fix
* Fixed M3 flashcard not booting.

NDS-Bootstrap v0.38.0

NDS-Bootstrap v0.47.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 365,76 kB
Letztes Update

Beim Lesen einer ROM wird der FAT-Code nun auf dem ARM9 ausgeführt, was Audio-Latenzen und den lokalen Multiplayer beheben sollte. Durch neue DMA-Patches wurde die Spiele-Kompatibilität erhöht; falls der lokale Multiplayer in einem Spiel nicht gehen sollte, können diese in den Spiele-Einstellungen von TWLMenu++ deaktiviert werden. "Dragon Quest V" bootet jetzt bspw. auch.

Changelog

* When reading the ROM, the FAT code is now run on arm9, instead of arm7.
* * This saves overhead on arm7, so sound will no longer be delayed on some SD cards during reads, and local multiplayer will no longer stop with a communication error.
* * arm7 itself still does the sector reading of arm7.
* * (NOTE: This does not mean that cloneboot support is implemented, so games using DLP for multiplayer will still crash on the other console.)
* Proper DMA patches have been fixed and re-enabled!
* * As a result, game compatibility has been slightly increased, with games such as Army Men: Soldiers of Misfortune now booting!
* * If this causes local multiplayer to crash the game, you can turn off the card read DMA feature in TWLMenu++, in either the settings menu, or the per-game settings menu.
* Some game compatibility regressions have been fixed, so games such as Dragon Quest V and Chrono Trigger now boot again!/

Universal-Updater v3.2.1

Icon für Universal-Updater

Einfache Installation und Aktualisierung diverser 3DS-Homebrews.

Entwickler Universal-Team
Dateigröße 2,88 MB
Letztes Update

Mit Custom-Themes lässt sich der Universal-Updater mit eigenen Farben anpassen! Auch lassen sich Meldungen auf dem Touchscreen bestätigen. Ferner wurden zahlreiche Bugs gefixt.

Changelog

What's New?
* Added Chinese (Simplified and Traditional, though Traditional is not fully translated currently)
* Added custom themes, see the wiki page for details
* Prompts now have buttons on the touch screen you can tap in addition to pressing A and B

Changes
* Shortened the description so it fits better in the Homebrew Launcher

Bug fixes
* Fixed not showing progress bar when self updating
* Fixed not showing a progress bar when downloading the custom font on selecting Ukrainian
* Fixed putting 3DSX files in folders setting not saving
* Fixed sometimes crashing when a download failed
* Fixed apps being set as installed if the installation failed
* Fixed prompts sometimes immediately accepting instead of waiting for another key press
* Fixed the Add Selection to Queue button's text max width being bigger than the button

3DShell v5.1.0

3DShell v5.1.0
Icon für 3DShell

Ein hübscher Dateimanager für den 3DS.

Entwickler joel16
Dateigröße 2,29 MB
Letztes Update

3DShell ist wieder als CIA verfügbar und der Updater beachtet auch, ob von dieser gestartet wurde. Archive (7Z, RAR und ZIP) lassen sich wieder entpacken und der Vorgang lässt sich auch abbrechen. Wenn der Developer-Modus deaktiviert ist, wird außerdem der NAND-Zugriff blockiert.

Ferner wurden zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen – mehr im Changelog.

Changelog

* Block NAND access if developer options is disabled.
* Fix selector going out of bounds when right/left (page up/page down) key is used.
* CIA builds are now available. The updater will also download/install updates based on the version you are updating from.
* Fix selector going out of bounds when returning from a folder with a long list of files.
* Fix width/height display in image properties.
* Account for images that fit both screens in image viewer and implement zoom/navigation functionalities when viewing images.
* Archive extraction is back and currently supports .7z, .rar and .zip.
* Fix alphabetical sorting for filenames with different case letters.
* Allow user to cancel a file copy or archive extraction by the use of the "B" button.
* Improvised on bottom screen status bar icons.
* Updater will now display the download progress.
* GUI will now trim the string appropriately if length of a file name/current directory goes beyond the screen.
* Touch controls are back for both file options and settings.
* Fixed issues copying certain files/folders due to the file names not being cleared and improper casting in progress bar.

rehid v1.0 – Knöpfe des 3DS beliebig umbelegen

Kartik hat ein neues Custom-Systemmodul für den 3DS veröffentlicht, welches das Umbelegen der Knöpfe ermöglicht!

rehid v3.0

Custom-Systemmodul zum Remappen der Buttons.

Entwickler Kartik
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 726,83 kB
Letztes Update
Während das Systemmodul aktiv ist, funktionieren Gyroskop, Beschleunigungssensor und Lumas Input Redirection nicht mehr.

Konkret handelt es sich dabei um eine komplette Neuimplementierung des HID-Systemmoduls. So was ist auf dem 3DS zurzeit noch selten.

Mithilfe eine "rehid.json"-Datei lassen sich alle Knöpfe des 3DS beliebig umbelegen – sogar pro Spiel oder global! So sieht bspw. eine Konfiguration aus, um die Buttons "X" und "Y" zu tauschen:

{
   "remappings":[
      {
         "get":"X",
         "press":"Y"
      },
      {
         "get":"Y",
         "press":"X"
      }
   ]
}

Eine Installationsanleitung findet ihr auf unserer Download-Seite. Dass Gyroskop und Beschleunigungssensor nicht mehr funktionieren, soll in einer zukünftigen Version behoben werden. Es fehlt lediglich die Implementierung.