Archiv der Kategorie: Nintendo Switch: Update

Atmosphère v0.8.0 mit 6.2.0-Support

Empfohlen
Atmosphère v0.9.2 (6f85b11f)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,19 MB
Letztes Update

Die Switch-Firmware 6.2.0 wird jetzt unterstützt. Die benötigten Keys werden automatisch ausgelesen; für die Zukunft können Keys aber auch von /atmosphere/prod.keys und /atmosphere/dev.keys gelesen werden.

Das Systemmodul "fatal" wurde hinzugefügt, welches eine Reimplementation von Nintendos "fatal"-Modul ist. Fehlerreports werden damit auf der SD-Karte erstellt und ein eigener Fehlerbildschirm gezeichnet.

Flags (leere Dateien, die eine bestimmte Funktion an- oder abschalten, bspw. "fsmitm_disable.flag" für die Deaktivierung von LayeredFS für diesen Titel) wurden nach "/atmosphere/titles/TITLEID/flags/" verschoben – der vorhandene Pfad wird noch einige Versionen weiter funktionieren. Smhax wird nicht mehr aktiviert, da es nicht mehr benötigt wird und zu Fehlern geführt hat – User sollten darauf achten, das neueste Homebrew Menu zu verwenden.

Neu ist auch ein Basisschutz des NANDs vor Userland-Homebrews. Der BOOT0 besitzt jetzt bspw. einen Schreibschutz für den BCT Public-Key und die Keyblob-Regionen. Auch sollte ein System-Update AutoRCM nicht mehr "löschen", da das "ns"-Modul keinen Schreibzugriff mehr auf die BCT Public-Keys hat. BIS-Partitionen außer BOOT0 sind read-only und CAL0 ist weder les- noch beschreibbar. Dies lässt sich mit den Flags "bis_write" und "cal_read" pro Titel umgehen (in /atmosphere/titles/TITLEID/flags/). Außerdem wird ein automatisches Backup des BOOT0 angelegt und im laufenden Betrieb für den Zugriff blockiert.

Dieser Schutz soll vor Malware schützen, die konsolenspezifische Infos stiehlt oder die Konsole zu bricken versucht. Dies ist kein allumfassender Schutz – findige Entwickler können diesen umgehen! Bitte immer darauf achten, nur vertrauenswürdige Homebrews auszuführen, geprüfte NSPs zu installieren und generell das Hirn einzuschalten (sollte eigentlich klar sein).

Switch Homebrew Menu v3.0.1

Icon für Switch Homebrew Menu

Das Homebrew Menu für die Nintendo Switch lädt Applikationen im NRO-Format von der microSD-Karte.

Entwickler SwitchBrew-Team
Dateigröße 755,98 KB
Letztes Update

Die horizontalen Touch-Gesten werden deaktiviert, wenn die Homebrew-Liste im Weg ist und Applikationen aus dem Root der SD lassen sich unter v1.0.0 wieder laden.

* Disabled touch-controls horizontal swipe when it conflicts with the app-listing.
* Fixed root directory handling, which fixes root directory support on 1.0.0.
* Built with libnx stable v1.6.0.
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments to enhance the user experience.

FirmwareDumper v0.5

Icon für FirmwareDumper

Dumpt die aktuelle Switch-Firmware oder ein ausstehendes System-Update auf die SD-Karte.

Entwickler fOmey
Lizenz Proprietär
Dateigröße 135,33 KB
Letztes Update

Die Firmware-Erkennung, sowie ein Memory-Leak wurden behoben und nach dem Abbrechen eines Dumps wird aufgeräumt.

v0.5:
* Fixed a potential memory leak.
* Clean up after firmware dump cancellation.

v0.4:
* Fixed firmware version detection.

XCI Explorer v1.4.4

XCI Explorer v1.4.7

Zeigt verschiedene Infos zu XCIs und NSPs an und kann Zertifikate extrahieren und importieren.

Entwickler StudentBlake
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 280,39 KB
Letztes Update

Der master_key_05 für 6.0.0 und 6.1.0 wird jetzt unterstützt (im Changelog steht fälschlicherweise MasterKey4); auch wurde hactool auf den aktuellen Stand gebracht.

* MasterKey4 support
* Latest hactool
* Minor bug fixes

hactool v1.2.2

hactool v1.2.2

Mit diesem Kommandozeilentool können verschiedene Formate für die Switch angesehen, entschlüsselt und extrahiert werden.

Entwickler SciresM
Dateigröße 226,28 KB
Letztes Update

hactool unterstützt jetzt die 6.2.0-Crypto und den zugehörigen Master-Key.

-Support was added for 6.2.0+ new key derivation using tsec_root_key and master_kek_source_##.
-6.2.0 keydata will no longer be called "Unknown".
-A bug was fixed involving argument violation to mbed_tls aes routines.

UAE4All2 Mod v1.78 -> v1.79

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.79 fixt die Interrupt 6 Bitmask und damit auch Marvin’s Marvellous Adventure AGA.

Die 68020+ Bitfield-Instructions wurden gefixt, was einen Absturz in Virocop AGA behebt.

v1.79:
fix interrupt 6 bitmask (fixes Marvin's Marv. Adv. AGA)

v1.78:
fix 68020+ bitfield instructions (fixes crash in Virocop AGA)

Rekado v2.5

Rekado v3.1.1
Icon für Rekado

Mit Rekado lässt sich ein Fusée-Gelée-Payload per Android-Smartphone senden. Funktioniert komplett ohne Root-Zugriff!

Entwickler MenosGrante
Dateigröße 3,42 MB
Letztes Update

Hekate 4.2 wurde als dritter Payload hinzugefügt und das Design überarbeitet.

* Added Hekate 4.2 as third bundled payload
* Refreshed design with Material Design 2.0
* Removed AppUpdater due to various bugs and instability
* Added icons in Settings
* Added Ukrainian and Spanish (thanks @javito1081)
* Fixed bug with dark status bar icons in Night modes

SX OS v2.3 Beta

Team Xecuter hat eine neue Beta von SX OS veröffentlicht.

SX OS Beta v2.8 Beta
Icon für SX OS Beta

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 18,18 MB
Letztes Update

Der EmuNAND kann nun auf der microSD-Karte angelegt werden – bestehende Nutzer können ihren alten EmuNAND sogar migrieren, er wird dann auch automatisch vom internen NAND weggeräumt. Die microSD wird dabei nicht formatiert. Die Optionen dazu findet ihr im Bootmenü (wenn VOL+ lange beim Boot gedrückt gehalten wird).

Die Switch speichert einige Daten auch im "Nintendo"-Ordner auf der microSD. Damit das alles sauber getrennt ist, nutzt der EmuNAND einen eigenen Ordner mit dem Namen "Emutendo". Falls der bestehende Ordner benutzt werden soll, kann er einfach kopiert/umbenannt werden.

Bisher konnte das Homebrew Menu nur gestartet werden, wenn "R" gedrückt gehalten wird, während das Album aufgerufen wird. Das hat allerdings den Nachteil, dass dieses nur als Applet läuft und Zugriff auf nur rund 850 MB Arbeitsspeicher hat. Dies lässt sich entweder mit einer NSP umschiffen, oder aber, wenn irgendein Titel gestartet und dabei "R" gedrückt gehalten wird. Das heißt, man startet irgendein Spiel, hält dabei "R" gedrückt und schon startet das Homebrew Menu mit den gleichen Rechten wie ein Spiel mit Zugriff auf den gesamten RAM!

Auch werden jetzt folgende Verzeichnisse nach Inhalten durchsucht:

  • /sxos/updates
  • /sxos/dlc
  • /switch/updates
  • /switch/dlc

Außerdem lassen sich Homebrews von einem USB-Gerät starten (per SX-Menü) und einige Fehler wurden behoben. Da das neueste Atmosphère "integriert" wurde, wurde auch der Fehler behoben, der zu einer Fehlermeldung geführt hat, wenn mehr als 32 Titel gestartet wurden.

Zu guter Letzt verspricht man auch nochmal, dass man etwas für die gepatchten Switches in petto hat.

SX Dumper v1.0.1

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

Die Switch schaltet sich nicht mehr während des Dumpens aus und ein Bug in Zusammenhang mit der Cartridge-Erkennung wurde behoben. Außerdem kann ein Ausgabe-Ordner gewählt werden (SD-Root, "/sxos/xci/" oder "/sxos/games/") und die UI wurde für den linken Analog-Stick angepasst. Des Weiteren werden japanische, chinesische, koreanische und taiwanische Spiele mit der Title-ID anstatt des Namens beschriftet.

* Keep console awake no more button presses while dumping!
* fixed bug with detecting cart too quickly.
* folder selection ("Root" ,"/sxos/xci/" , "/sxos/games/")
* UI adjustments for left stick navigation instead of left up down right for options
* Changed to Titleid.xci for Japanese,Chinese,Korean,Taiwanese

UAE4All2 Mod v1.76 -> v1.77

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.77 erhöht die maximale Dateianzahl pro Verzeichnis von 3072 auf 10240 und SL/SR fungieren bei gesplitteten Joy-Con als L/R. L/R/ZL/ZR lassen sich im Menü auch deaktivieren.

Split Joy-Con lassen sich jetzt für Multiplayer-Spiele und der Analog-Stick zur Steuerung verwenden. Außerdem wurde der Lag behoben, wenn das Savestate-Menü navigiert wird.

v1.77:
* increase max files per dir from 3072 to 10240
* on Switch, in split JoyCon mode, make SL/SR act as L/R also in menu
* on Switch, in split JoyCon mode, disable L/R/ZL/ZR in menu


v1.76:
* on Switch, added split Joycon option for tabletop multiplayer with up to four single Joycons
* on Switch, allow menu navigation with analog stick
* fixed lag when navigating the savestate menu

MAME-NX v0.72 Release 2.2

MAME-NX v0.72 Release 2.2
Icon für MAME-NX

MAME (Multiple Arcade Machine Emulator) ist ein Arcade-Emulator.

Entwickler Lantus
Dateigröße 12,66 MB
Letztes Update

SDL2 wurde entfernt und die Kompatibilität mit vielen Spielen verbessert.

* Removed SDL2
* VIDEO_DIRECT_RGB fixed (fixes many games)
* Fixes For The Power Instinct Games (arcadez)
* Update Namco System 1 video to MAME 0.72.1b (arcadez)
* Sega 16 fixes (arcadez)

UAE4All2 Mod v1.75

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

Mehrere Fehler und Abstürze wurde behoben; außerdem lassen mich "X" lange Dateinamen im Dateibrowser anzeigen.

* fixed crash when booting a floppy with floppy speed >1x
* fixed inconsistencies in menu navigation
* enabled long filename display in file browser (hold Triangle or X to show it)
* fixed an issue where HD Dir could not be selected unless Boot HD was set to OFF
* removed legacy code and data files that were not needed

NX-Shell v1.05

NX-Shell v2.00
Icon für NX-Shell

NX-Shell ist ein Dateimanager für die Nintendo Switch und eine Portierung von 3DShell.

Entwickler joel16
Dateigröße 5,58 MB
Letztes Update

Hierbei handelt es sich um die erste stabile Version von NX-Shell! Aus diesem Grund sollte der "/switch/NX-Shell/" Ordner vor einem Update gelöscht werden.

NX-Shell nutzt jetzt Hardwarebeschleunigung zum Zeichnen der Oberfläche; außerdem werden veraltete Config-Dateien automatisch gelöscht. Des Weiteren werden die Rechte einer Datei angezeigt und andere User-Partitionen lassen sich durchsuchen. Die Dateiliste lässt sich neu laden und eine neue Datei erstellen, außerdem kann (wenn die Developer Optionen aktiviert sind) das Archiv-Bit gesetzt werden. Zu guter Letzt wurde die Steuerung für den Book-Reader verbessert und einige Fehler behoben.