Archiv der Kategorie: Nintendo Switch: Update

Rekado v2.4.1

Rekado v2.6.2

Mit Rekado lässt sich ein Fusée-Gelée-Payload per Android-Smartphone senden. Funktioniert komplett ohne Root-Zugriff!

Entwickler MenosGrante
Lizenz MIT
Größe 2,72 MB
Letztes Update 

Der integrierte ReiNX-Payload wurde auf 1.7 aktualisiert und ein Absturz beim Öffnen der Payloads-Kategorie wurde behoben.

* Updated ReiNX payload to 1.7
* Fixed crash when opening Payloads category

Switch Homebrew App Store v2.0

Mit dem Switch Homebrew App Store lassen sich Homebrew-Programme direkt von der Switch aus herunterladen.

Entwickler vgmoose
Lizenz GPLv3
Größe 1,53 MB
Letztes Update 

Neu in dieser Version ist eine Suchfunktion mit der On-Screen-Tastatur, das Sortieren der Homebrew-Liste nach "Zuletzt aktualisiert", "Meist gedownloadet", alphabetisch, Größe und Zufall und eine neue "Advanced"-Kategorie, die Systemmodule für bspw. Hekate enthält. Der Details-Bildschirm wurde neu designed und zeigt mehr Informationen an, außerdem kann direkt Feedback für jede Anwendung abgegeben werden.

Eine Vier-Spalten-Ansicht kann aktiviert werden, wenn L oder ZL gedrückt wird und andere Homebrews vom gleichen Autor lassen sich auflisten. Ferner wurden noch einige Fehler behoben – näheres im Changelog.

Rekado v2.4

Rekado v2.6.2

Mit Rekado lässt sich ein Fusée-Gelée-Payload per Android-Smartphone senden. Funktioniert komplett ohne Root-Zugriff!

Entwickler MenosGrante
Lizenz MIT
Größe 2,72 MB
Letztes Update 

In dieser Version lassen sich die mitgelieferten Payloads ausblenden, außerdem werden Logs beim Wechseln des Tabs automatisch neu geladen. Der Lakka-Support wurde entfernt, da es nur noch über Hekate gestartet werden sollte und einige Abstürze und kleinere Fehler wurden behoben.

ReiNX v1.7

ReiNX v2.1 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

ReiNX ist eine modulare Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler Reisyukaku
Lizenz GPLv2
Größe 2,39 MB
Letztes Update 

ReiNX unterstützt die Firmware 6.0.0 nun vollständig, ebenso das LayeredFS-Modul, welches erst über ReiNX Toolkit aktiviert werden muss. Außerdem kann die CFW ohne SD-Karte gebootet werden und der Kernel-Patcher wurde neu geschrieben.

User end changes:
* fs_mitm hooks added forfull 6.0 support
* ReiNX debug text only shown if booting in verbose mode (hold vol- on boot)
* Boot ReiNX with no SD card
* All kips are compiled and bundled with ReiNX. The toolkit can be used to enable/disable them. (alternatively just move them from sysmodules.dis to sysmodules, and visa versa)

Technical changes:
* Rewritten kernel patcher

ftpd v2.3

Ein FTP-Server für die Nintendo Switch.

Entwickler mtheall, TuxSH, WinterMute
Lizenz Public Domain
Größe 143,63 KB
Letztes Update 
ftpd v2.3

Ein FTP-Server für den 3DS.

Entwickler mtheall
Lizenz Public Domain
Größe 505,47 KB
Letztes Update 

Neue unterstützte Kommandos in dieser Version sind "MLSD", "MLST" und "SIZE", außerdem lässt sich der Bildschirm abdunkeln, wenn "Start" gedrückt wird und die Kompatibilität mit Clienten, die sich nicht an den FTP-Standard halten, wurde verbessert.

New Supported Commands
* MLSD
* MLST
* SIZE

Other Features
* Switch support
* Backlight toggle (Start button)
* More compatibility with non-compliant clients
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience

SX OS v2.0 mit EmuNAND

SX OS v2.5.3

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden.

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 17,36 MB
Letztes Update 
ACHTUNG: Die Installation von AutoRCM ist in dieser Version defekt! Bitte briccmii oder eine ältere Version von SX OS nutzen.

Nicht vergessen: Die neue Version kann auch mit dem integrierten Updater geladen werden.

Das große neue Feature ist ein EmuNAND. Viele von euch werden das aus der 3DS-Szene kennen: Dabei handelt es sich um eine Kopie des echten NANDs, allerdings läuft dieser separat. Im EmuNAND können also Homebrew, die aktuelle Firmware, etc. inklusive dem Stealth Mode genutzt werden, während man im SysNAND online spielen und in den eShop kann – das soll das Bannrisiko minimieren. SX OS erstellt eine Kopie des NANDs allerdings nicht auf der microSD-Karte, sondern im internen Speicher der Switch. Der Grund ist der, dass 32 GB auf der SD-Karte wegzunehmen "verschwenderisch" und der NAND performanter und stabiler ist.

Der EmuNAND kann im Bootmenü aufgesetzt werden, wenn "VOL+" länger beim Start gedrückt wird. Per Standard erstellt SX OS einen EmuNAND mit einer Größe von 15 GB, es lassen sich aber auch weitere Größen einstellen. Danach wird standardmäßig in den EmuNAND gebootet – in den SysNAND kommt man per Bootmenü.

Die Größe des NANDs ist allerdings in den Telemetriedaten enthalten – und da der SysNAND dann kleiner ist, wenn der EmuNAND genutzt wird, wäre das Ganze also doch nicht mehr so sicher vor Banns. Ups!

Auch neu ist die Möglichkeit, den NAND zu dumpen und wiederherzustellen, sowie die GPT zu reparieren. LayeredFS wurde für die Firmware 6.0.0 repariert und Homebrew-NSPs werden unterstützt.

ScummVM Switch v2.12 (20. September 2018)

ScummVM Switch v2.12-2

ScummVM ist eine Software- und Skript-Sammlung, in der zahlreiche nachgebaute Spiel-Engines unter einer gemeinsamen grafischen Benutzeroberfläche zusammengefasst sind.

Entwickler ScummVM-Team, Cpasjuste
Lizenz GPLv2
Größe 25,74 MB
Letztes Update 

OpenGL wird nun für schnelleres Rendering benutzt und die aktuelle Git-Version von ScummVM ist nun enthalten.

* update for SDL2 OpenGL ES2 renderer (faster).
* update to latest ScummVM git (2018-09-20)

NX-Shell v1.0.4 (Beta 5)

NX-Shell v1.20

NX-Shell ist ein Dateimanager für die Nintendo Switch und eine Portierung von 3DShell.

Entwickler joel16
Lizenz GPLv3
Größe 7,67 MB
Letztes Update 

Der integrierte PDF-Reader wurde aktualisiert und kann PDFs im Landscape-Modus anzeigen, sowie die zuletzt geöffnete Seite speichern und laden. Der linke Stick bewegt die Seite und der rechte zoomt rein/raus. Das Dark-Theme wird dort nun auch unterstützt und mit L/R können gleich zehn Seiten auf einmal durchgeblättert werden.

Bilder im Bildbetrachter werden automatisch an die Bildschirmgröße angepasst und mit dem rechten Stick lässt sich zoomen. Der Musik-Player spielt den nächsten Titel ab, wenn das Verzeichnis nicht leer ist und der Player kann mit "Plus" gesperrt werden, damit keine Knöpfe zum nächsten Titel wechseln (wie beim 3DS).

Mit den Sticks kann außerdem schnell gescrollt werden und in der Statusleiste werden der Akkustatus und der Ladestatus angezeigt. Nebenbei gab es auch wieder einige Bugfixes.

pSNES v2.1

pSNES v3.0 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Portierung des Snes9x-Emulators auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Eigene
Größe 4,41 MB
Letztes Update 

Große Slowdowns nach einigen Sekunden Benutzung wurden behoben und Savestates lassen sich wieder laden. Außerdem wird der Bildschirm beim Laden einer ROM gecleared, sodass keine Artefakte übrig bleiben und schwarze Ränder bei "Fit", "Fit 4/3" und "Fullscreen" wurden entfernt.

Neben der Aktualisierung des Snes9x-Cores wurde eine "High-Res"-Option hinzugefügt, was bspw. für die Menüs von Secret of Mana nützlich ist. Allerdings geht das auf die Perfomance! Auch ist wie bei pFBA ein FPS-Zähler mit an Board.

* fix major slowdown after a few seconds of usage (thanks fincs)
* fix save states loading
* fix screen not completely cleared on rom launch (prevent garbage)
* remove black borders in fit, fit 4/3 and fullscreen modes
* add fps counter option
* add "high res" option, to be enabled only if really needed (secret of mana menus for example) as it impact perfomances
* update to latest snes9x.git

pFBA Switch v2.0

Eine Portierung von Final Burn Alpha auf die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Eigene
Größe 12,27 MB
Letztes Update 

OpenGL wird jetzt fürs Rendern genutzt, was auch hier Point-Filtering und Shader möglich macht. Wie bei pSNES sind schon ein paar Shader von Libretro enthalten, einige funktionieren aber besser mit Integer-Skalierung (2x, 3x) und andere wiederum besser mit linearer Filterung. Auch sind einige sehr ressourcenintensiv (crt geom, sabr, xbrz) und sorgen möglicherweise für Slowdowns! Auch wurde ein FPS-Zähler hinzugefügt.

* use OpenGL for rendering, which allow some nicer ui effects, and of course, more power (thanks armada, fincs, subv... for theire work on mesa/nouveau)
* point filtering can now be used in any rendering size
* add a few libretro shaders (retro-v2, scanlines, pixellate, crt easymode, crt geom, sharp bilinear, sharp bilinear scanlines, sabr v3, xbrz, supereagle). Note that some shader will work better in integer scaling (2x, 3x), and some will have a better effect with linear filtering (sharp bilinear). Also, some are very intensive (crt geom, sabr, xbrz) and may not work fullspeed in some emulators (pSNES).
* add fps counter option

JKSV 09/15/2018

JKSV 01/08/2019

Speicherdaten-Manager für die Switch. Kann auch den NAND dumpen, noch nicht installierte Firmware-Updates löschen und den BIS-Speicher durchsuchen.

Entwickler JK_
Lizenz GPLv3
Größe 2,24 MB
Letztes Update 

Mit "ZL", "ZR" und "Y" kann der "Advanced Mode" aktiviert und der BIS-Speicher durchsucht werden, aber in den Speicher zurückkopieren ist als Schutz deaktiviert. Auch wurde eine Option zum Sichern des NANDs hinzugefügt, aber man "solle sich nicht als einziges darauf verlassen".

* Bis storage exploration via Adv. Mode. Pressing ZL, ZR, and Y will activate this and take you to a different menu. All of the standard Adv. Mode options work here, but copying back to bis storage is disabled.
* NAND Backup. I added this to experiment with FsStorage and stress test some things with larger files a week or two ago. I wouldn't use it as your only way to backup you NAND, but it is there.

EdiZon v1.5.0

EdiZon v3.0.1

Ein praktischer Speicherdaten-Editor, der mit Config-Dateien arbeitet.

Entwickler WerWolv98
Lizenz GPLv2
Größe 4,30 MB
Letztes Update 

Alle Speicherdaten eines Spiels und alle Speicherdaten aller Spiele lassen sich auf einmal sichern, außerdem können Spiele ohne Konfigurationsdatei versteckt werden. Auch werden alle Konfigurationen angezeigt, egal ob sie vorher verifiziert wurden; dabei wird aber ein "BETA"-Label angezeigt. Der Multiplikator für das Ändern von Werten kann mit einem Druck auf den rechten Stick erhöht werden und natürlich wurden wieder Fehler behoben und die Oberfläche durch das Benutzen der System-Font aufgehübscht.

Nicht vergessen, dass EdiZon mit einem Druck auf den Minus-Knopf direkt auf der Konsole aktualisiert werden kann!

XCI Explorer v1.4.3

XCI Explorer v1.4.4

Zeigt verschiedene Infos zu XCIs und NSPs an und kann Zertifikate extrahieren und importieren.

Entwickler StudentBlake
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 285,96 KB
Letztes Update 

Einige NSP-Dateien konnten nicht gelesen werden, dies wurde behoben. Außerdem werden sie nicht mehr gesperrt, wenn sie geöffnet sind und die Version der NSP wird angezeigt, falls verfügbar.

* Fixed some NSP files not reading
* Fixed NSP files being locked while open
* Added NSP version information if available

TegraRcmGUI v2.4

Dies ist eine grafische Oberfläche für TegraRcmSmash zum Senden von Payloads an eine Nintendo Switch per Fusée Gelée.

Entwickler eliboa
Lizenz GPLv2
Größe 17,99 MB
Letztes Update 

Der "RC=50"-Fehler wurde behoben und mehrere Instanzen lassen sich nicht mehr starten, da dies zu Konflikten führen kann. Außerdem wurde die Option "Run at startup" überarbeitet. Wer den Installer verwendet, muss seine "favorites.conf" in "%APPDATA%\TegraRcmGUI" sichern und nach dem Installieren wieder zurückspielen (falls Favoriten benutzt werden).

* "RC=-50" bug should be fixed, at last
* Prevent multiple instances of TegraRcmGUI (after restart/startup on Win10 with "Run at startup" option enabled, for example)
* "Run at startup" reimplementation + registry cleaning (altered by previous versions)

installer version : don't forget to save/replace "favorites.conf" (.../AppData/Roaming/TegraRcmGUI/) in case you want to keep your previous favorites