Schlagwort-Archive: emulator

RetroArch v1.6.6

retroarch-wii-uDas LibRetro-Team hat den Multi-System-Emulator "RetroArch" aktualisiert.

DOWNLOAD WII-U-VERSION
DOWNLOAD 3DS-VERSION
DOWNLOAD WII-VERSION

RetroArch-Updates:
Die 3DS-Version läuft jetzt wieder mit korrekter Geschwindigkeit – in den letzten Versionen wurde das Zurückspulen aus Versehen automatisch aktiviert, was die Emulation sehr stark verlangsamte.

In allen Versionen lassen sich nun außerdem Spiele zu Favoriten hinzufügen, damit sie schneller erreichbar sind – dazu muss ein Spiel gestartet, das Menü aufgerufen und "Add to Favorites" gewählt werden. Auf der Wii und dem 3DS findet ihr diese Spiele dann unter "Load Content" -> Favorites, in der Wii-U-Version unter "Favorites" im XMB-Menü. Außerdem lassen sich jetzt Spiele umbenennen.

LibRetro-Core-Updates:
Wer das Prinzip von RetroArch nicht kennt – RetroArch ist nur das Frontend, also die grafische Oberfläche. Basis bilden die sogenannten LibRetro-Cores. Diese Änderungen wurden an den Cores durchgeführt und betreffen somit alle Versionen, die diese Cores beinhalten:

Neue Cores:

Was kommt als nächstes?
Die Wii-Version hatte schon immer ein Problem mit "klebenden Buttons" – sprich, die Taste wurde länger gedrückt, als sie sollte. In einer ganz frühen Version von RetroArch wurde das Problem sogar gefixt, allerdings trat es später wieder auf. Das Problem ist eine Regression in der LibOGC-Bibliothek "Wiiuse". SuperrSonic hat nun eine alte Version von Wiiuse mit neuen Änderungen (bspw. Classic-Controller-Pro-Unterstützung) ausgestattet – diese fixt das Problem und wird hoffentlich in der nächsten Version verwendet.

RetroArch v1.6.4

retroarch-wii-uDas Libretro-Team hat den Multi-System-Emulator RetroArch aktualisiert.

DOWNLOAD RETROARCH WII U
DOWNLOAD RETROARCH 3DS
DOWNLOAD RETROARCH WII

In der Wii-Version wurde das V-Sync-Handling verbessert und der Exception-Handler in der Wii-U-Version wurde neu geschrieben. Die Wii-U-Version bekommt auch vier neue Cores für die Amstrad CPC/Schneider CPC, den Atari 2600, den Amiga und die MSX.

Seit einiger Zeit werden auch 250 Dollar darauf geboten, einen dynamischen Recompiler (Dynarec) für RetroArch Wii U zu entwickeln. Das Ziel ist es, PlayStation-1-Spiele in voller Geschwindigkeit laufen zu lassen – bisher sieht das Ganze aber nicht so rosig aus. Um das Ganze für Entwickler attraktiver zu machen, bietet das Libretro-Team 100 Dollar für denjenigen, der einen Dynarec für den PC für Beetle-PSX entwickelt (momentan gibt es nur einen CPU-Interpreter). Dies sollte die Barriere für einen PPC-basierten Dynarec senken. Weitere Details dazu sollen bald bekanntgegeben werden.

Cemu v1.9.0c

Nicht lange nach der letzten Version folgt nun das nächste Update für den Wii-U-Emulator Cemu.

DOWNLOAD

Eine neue Oberfläche zur Controller-Konfiguration mit einem Profil-System wurde hinzugefügt – diese unterstützt auch XInput-Controller. Die Gyrosensor-Steuerung per Maus wurde verbessert und einige Fehler behoben und die Kompatibilität verbessert.

So wurde die Co-Op-Funktionalität in Donkey Kong Country: Tropical Freeze und Shovel Knight gefixt und die beiden Trigger auf dem Xbox-Controller lassen sich nun gleichzeitig verwenden. Aktualisierte Versionen von Super Smash Bros. funktionieren jetzt auch und das Grafikflimmern in Bayonetta 2 gehört jetzt der Vergangenheit an.

Ein Preview-Video findet ihr auf YouTube.

" New controller configuration UI and profile system
" Added support for XInput
" Better implementation of VPAD and Padscore API
" Improved gyro control via mouse
" Misc bug fixes

RetroArch v1.6.3

retroarch-wii-uDas Libretro-Team präsentiert heute eine neue Version des Multi-System-Emulators "RetroArch".

DOWNLOAD WII-U-VERSION
DOWNLOAD WII-VERSION
DOWNLOAD 3DS-VERSION

Die Wii-Version unterstützt jetzt den PS1/PS2 to USB Controller Adapter. Ansonsten gab es keine plattformspezifischen Neuerungen für Nintendo-Konsolen – lediglich Bugfixes und Verbesserungen (wie immer).

Die Änderungen an den Cores sollen in einem separaten Blogpost behandelt werden.

Cemu v1.8.2b

Der Wii-U-Emulator Cemu wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Wie immer wurde die Kompatibilität verbessert. So wurden u.a. Grafikfehler in Mario Tennis: Ultra Smash und Fehler in Star Fox Zero behoben. Der Tag-/Nacht-Bug in Xenoblade Chronicles X gehört nun der Vergangenheit an und The Wonderful 101 läuft jetzt mit deutlich mehr als nur fünf FPS. Videos in Bayonetta 2 funktionieren jetzt und Breath of the Wild bekam ein paar Stabilitätsfixes. Ferner lässt sich nun auch die Größe des Emulationsfensters ändern.

Ein Preview-Video findet ihr wie immer auf YouTube.

* Recompiler performance improvements
* Audio improvements
* Better support for softdec videos
* Minor compatibility improvements
* Misc smaller changes and new features

SNES Classic Mini angekündigt

Nintendo hat heute überraschend auf Twitter den Nachfolger zum NES Classic Mini angekündigt. Hierzulande hört das Produkt auf den etwas sperrigen Namen "Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System". Erscheinen wird die Mini-Konsole am 29. September 2017. Installiert sind 21 Spiele (US-Versionen mit 60 Hz), darunter auch das nie erschienene Star Fox 2, welches spielbar wird, wenn das erste Level in Star Fox (Starwing hierzulande) abgeschlossen wird. Mitgeliefert werden auch zwei Controller und ein HDMI-Kabel.

Ein "haushaltsübliches Steckernetzteil" wird noch benötigt, welches nicht mitgeliefert wird.

TemperPCE 3DS v0.91

Bubble2k16 hat seinen PC-Engine-Emulator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Framerate-Probleme bei CD-ROM-Spielen und die Musik bei diesen wurden behoben.  Außerdem kann nun ein optimierter CPU-Kern ausgewählt werden, welcher aber eine niedrigere Kompatibilität besitzt.

* Fixed frame rate issues with CD-ROM games speeding up to 100-200 FPS.
* Fixed skipping CD music
* Improved overall CD/ADPCM synchronization.
* Added option to select optimized CPU core (less compatible)

TemperPCE 3DS v0.90 – TurboGrafx16-/PC-Engine-Emulator

bubble2k16 hat einen neuen Emulator für die PC-Engine veröffentlicht.

DOWNLOAD

Dieser Port nutzt die 3D-GPU des 3DS, um annähernd 60 FPS zu erreichen. Allerdings führt dies dazu, dass einige Spiele, die Paletten-Effekte nutzen, nicht richtig funktionieren. Der Emulator ist aber noch in einem frühen Stadium. ROMs können sich irgendwo auf der SD-Karte befinden. Für die CIA-Version, kopiere die "temperpce_3ds_top.png" in den Root der SD!

Unterstützt werden die HuCard, CD-ROM und Super CD-ROM. Die SuperGrafx und Cheats funktionieren hingegen nicht. Einige Spiele lassen den Emulator abstürzen, zudem gibt es noch einige Fehler, die aber in Zukunft ausgebügelt werden sollen.

Du kannst übrigens auch kinderleicht T16-/PCE-ROMs in Virtual-Console-Spiele injizieren. Diese laufen dort eventuell besser – siehe "Ultimate T16-PCE VC Injector for 3DS".

VirtuaNES 3DS v0.92

bubble2k16 hat seinen NES-Emulator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Die Mapper 0, 15, 16, 25, 27, 58, 62, 74, 83, 111, 163, 187, 193, 194, 199 und 241 wurden gefixt, außerdem wurden die Mapper 28, 35, 36, 120, 156, 162, 170, 175, 206, 209, 211, 216, 220 und 253 hinzugefügt. Rendering-Probleme in Mother (Japan) und Marble Madness wurden behoben. Zudem funktionieren die folgenden Bootlegs/Hacks nun:

  • Final Fantasy VII Demake ("Core Crisis", ja sowas gibt es) (englische und chinesische Version)
  • DBZ RPG 2/3
  • Donkey Kong Country 4
  • Super Contra 3
  • Super Samurai Spirits 2
  • Action 53
* Migrated some mappers from VirtuaNES Up (thank you dragon2snow, and authors of VirtualNES Plus)
* The following mappers are fixed: 0, 15, 16, 25, 27, 58, 62, 74, 83, 111, 163, 187, 193, 194, 199, 241
* Added Mapper 28, 35, 36, 120, 156, 162, 170, 175, 206, 209, 211, 216, 220, 253
* Fixed rendering problem with Mother (J) and Marble Madness
* Detect and auto-patch correct header numbers for certain ROMs (database of wrongly mapped ROMs taken from FCEUX)
* Games that are now working on this version:
* * Final Fantasy VII Demake (both English / Chinese versions)
* * DBZ RPG 2/3 (English)
* * Donkey Kong Country 4
* * Super Contra 3
* * Super Samurai Spirits 2
* * Action 53
* * Probably a few others.
* Added settings to allow players to switch between global/local config for audio, button mapping and rapid fire.

NeoPop SDL v0.1b für 3DS

Nop90 hat einen Neo-Geo-Pocket-/Neo-Geo-Pocket-Color-Emulator für den 3DS veröffentlicht.

DOWNLOAD

Hierbei handelt es sich um eine Preview. Da der Entwickler mit anderen Projekten beschäftigt ist, sollte man nicht zu viele Updates erwarten.

Es kann nur eine ROM auf einmal abgespielt werden – diese muss in SD://roms/neogeopocket/rom.ngc liegen. Frameskip kann mit R erhöht und mit L verringert werden.