Archiv für den Monat: Januar 2017

Swiss v0.4 r382

Nach sehr langer Zeit hat emu_kidid den Gamecube-Backup-Loader "Swiss" aktualisiert.

DOWNLOAD

Swiss kann Gamecube-Spiele von der SD-Karte abspielen. Wir empfehlen aber Nintendont, da es einfacher ist und auch auf der Wii U funktioniert.

Die erste, neue Aktualisierung geschah schon im September 2016 – das letzte Update war 2012! DVDs und der RAM können jetzt gedumpt werden, zudem wurde MajoraAudioStream von Nintendont portiert, was Audio-Streaming in Majoras Mask (Collector’s Edition) fixt. Eingestellte Cheats werden jetzt automatisch beim Start eines Spiels geladen und eine neue DOL-Kompression wird verwendet. Näheres im Changelog.

- First build with GCC 6.2 (devkitPPC r28 and latest libOGC).
- Implement DVD ROM/RAM dumping
- Tidy up some patching logic
- Audio streaming fix for some sound FX in ZeldaCE's MM
- Cutscene audio fix for Powerpuff
- Implemented Autoload cheats
- Switched DOL compression to use http://github.com/FIX94/dolxz (by @FIX94)
- WIP port MajoraAudioStream from nintendont
- Reworked patch copy system so that VIConfigure patches are copied once and referenced many times
- Removed old dvd patches
- Fix GCI build

Danke an Josef für den Hinweis!

TWLoader v3.1

Robz8 hat seinen TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

Eine Suchfunktion wurde hinzugefügt; ferner kann nun auch eine "Spender-ROM" für Speicherdateien festgelegt werden. Die TWLNAND-Seite aktualisiert der TWLoader jetzt auch. Der Bootscreen wurde geändert und normalerweise nicht unterstützte Flashkarten (wie die CycloDS) funktionieren jetzt, wenn eine funktionierende Slot-1-Karte eingelegt und dann wieder entfernt wird – die Flashkarte wird dann als "Unbekannte Cartridge" angezeigt.

Wenn ein Spiel gestartet wird, können für Experten einige Einstellungen mit einem Tastendruck gesetzt werden:

  • Kein Knopf: MPU Region/Größe auf 0
  • B: Region 1
  • X: Region 2
  • Y: Region 3
  • Links: Größe auf 1 MB
  • Rechts: Größe auf 3 MB

Näheres im Changelog.

NDS-Bootstrap Loader v0.3.0 -> v0.3.1

Ahezard hat seinen NDS-Bootstrap Loader aktualisiert.

DOWNLOAD

UPDATE: v0.3.1 ist da und verbessert die Kompatibilität. Electroplankton, Ridge Racer, Castlevania Dawn Of Sorrow, Super Princess Peach und Pokémon Link funktionieren jetzt. Die Option "Lock ARM9 SCFG_EXT" muss deaktiviert sein!

Gegenüber der letzten Beta-Version hat sich nicht viel verändert. Lediglich drei neue Optionen wurden hinzugefügt, die in der INI-Datei gesetzt werden können – näheres dazu im Changelog.

WUP-Installer GX2 v1.1

dj_skual hat seinen WUP-Installer GX2 aktualisiert.

DOWNLOAD

Wenn ihr den Kanal installieren wollt, entfernt zuerst die alte Version (falls installiert) und installiert DANN erst den neuen Kanal!

Die Hintergrundmusik wurde geändert, da Nintendo gerne DMCA-Requests an Homebrews sendet, die Nintendo-Material verwenden. Ferner wird jetzt geprüft, ob ein Ticket existiert und die Titel werden nun wie ausgewählt hintereinander installiert. Der HOME-Button wird während der Installation blockiert und das automatische Ausschalten ausgesetzt.

Das Aussehen der Homebrew kann jetzt auch geändert werden, wenn die zu ersetzenden Dateien in "sd://wiiu/apps/wup_installer_gx2/resources" platziert werden.

 Changed BgMusic to use a free one
* Changed the way the browser manage the scrollbar
* Added a check to detect title.tik inside folder
* Added a variable to install in the same sequence you selected titles
* Added block home button while install process
* Added disabling auto power-down while installing and re-enabling it afterwards if it is used

NDS-Bootstrap Loader v0.3.0beta1

Ahezard hat den NDS-Bootstrap Loader für das Abspielen von DS-Roms ohne Flashkarte aktualisiert.

DOWNLOAD

Der DSI-WRAM wird jetzt als Transfer-Buffer zwischen ARM7 und ARM9 verwendet, was die Geschwindigkeit verbessert und es ermöglicht, Caching zu implementieren. Da dieser Code sehr komplex ist, kann es zu einigen Regressionen kommen; z.B. funktioniert Bomberman nicht mehr.

Ultimate GBA VC Injector for 3DS v1.6b

Ultimate GBA VC Injector for 3DSAsdolo hat seinen GBA VC Injector für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Cover und Titelbildschirme können jetzt automatisch heruntergeladen werden! Des Weiteren wurde das Skalieren des Banners gefixt und das Icon hat eine bessere Qualität. Auch wird das Et-Zeichen (&) im Spielnamen jetzt korrekt angezeigt und Zeilenumbrüche werden nicht mehr in Fragezeichen umgewandelt.

Tools zum Injecten von ROMs in Virtual-Console-Spiele/Retroarch:
* Fixed the banner resizing (a.k.a. "there's a black line on the bottom of the banner").
* Fixed the bug that causes line breaks on the Title name and publisher to become question marks.
+ Added: Automatic title screen and/or box cover download! Thanks to @natinusala!
* Fixed the SRAM patch crash. Now you can SRAM patch well.
* Fixed the ampersands missing on the game name.
* Better quality icon and banner resizing.
* Got rid of the interpolation mode selection.

TWLoader v3.0.1

In der letzten Version des TWLoaders gab es einen Fehler, der das Programm zum Abstürzen gebracht hat. Dieser wurde nun behoben.

DOWNLOAD

Der Glossy-Effekt vom Banner wurde ebenfalls entfernt; das Icon wurde auch aktualisiert. Um es zu sehen, muss der Icon-Cache gelöscht werden (oder deinstallieren, ins HOME-Menü zurück und neue Version installieren).

- TWLoader's HOME Menu banner has the glossy effect removed.
- New HOME Menu icon. The HOME Menu icon cache will have to be cleared for the new icon to show up.

TWLoader v3.0

Rozb8 hat seinen TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

Dies ist ein sehr umfangreiches Update. Zuerst hätten wir ein brandneues Banner, außerdem wird der Slot-1-Text und das Icon nun von der eingelegten Cartridge gelesen. 3DS-Cartridges lassen sich jetzt auch starten, für DS-Spiele in Slot-1 werden nun Cover angezeigt und die Galaxy-Eagle-Flashkarte funktioniert jetzt problemlos. Der Username (kann in den DS-Systemeinstellungen gesetzt werden) erscheint nun oben links, wenn eine ROM gestartet wird und Einstellungen können von nun an auch per Spiel gesetzt werden.

Eine 3DSX-Version für den Homebrew Launcher ist ab jetzt enthalten, allerdings ist dies eher eine Demo, da damit keine ROMs gestartet werden können. Eine CFW ist empfohlen. Mit "L" und "R" lassen sich die Seiten wechseln und Homebrew-ROMs erstellen keine Speicherdaten mehr. In der "settings.ini" kann der Pfad zu den ROMs selbst festgelegt werden ("ROM_FOLDER" und/oder "FCROM_FOLDER" für Flashkarten).

Spiele lassen sich nun von den Flashkarten AKRPG, O-4, R4iDSN und R4i Gold RTS hinzufügen, des Weiteren prüft TWLoader nicht mehr beim Start auf existierende Cover. Wie immer gab es auch einige Bugfixes und kleinere Verbesserungen.