Archiv der Kategorie: Nintendo Switch

EdiZon v1.1 – Savegame-Editor für die Switch

Thomasnet-mc und WerWolv98 haben ihren Savegame-Editor für die Nintendo Switch veröffentlicht.

DOWNLOAD

"EdiZon" nutzt ein neues Konzept: Anstatt alle Werte und Spiele in die Anwendung fest einzuprogrammieren, nutzt die Homebrew Config-Dateien, welche alle Daten beinhaltet, die geändert werden können und an welcher Adresse sich diese befinden. Eine Beispielkonfiguration zum Ändern der Münzanzahl in Super Mario Odyssey ist bereits enthalten. Backups werden natürlich auch angelegt. In Zukunft folgen sicherlich noch mehr, auch aus der Community!

Wer selbst eine Config-Datei erstellen will, findet auf GitHub eine Erklärung.

SX OS v1.2

Team Xecuter steht nicht still und hat bereits das zweite Update für ihr SX OS veröffentlicht.

DOWNLOAD

CARD2-Spiele lassen sich jetzt abspielen! Auf nswdb.com findet ihr eine Liste mit allen, einfach nach rechts scrollen und nach "card" sortieren. Die Homebrew-Kompatibilität wurde auch wieder verbessert, so funktioniert pSNES nun. Zu guter Letzt wird die eFUSES-Prüfung jetzt übersprungen, sodass gedowngradete Firmwares verwendet werden können.

Fix für Akku-Problem nach Linux-Benutzung auf der Switch veröffentlicht

Heute wurde auf GBATemp ein Fix für das Akku-Problem nach der Benutzung von Switch Linux veröffentlicht.

DOWNLOAD

Das Problem stellt sich so dar, dass der Akku nicht mehr kalibriert ist und sich die Switch schon bei ca. 30% ausschaltet. Dies tritt üblicherweise nach der Benutzung von Linux auf der Switch auf. Der obige Fusée-Gelée-Payload behebt das Problem komplett per Software, sodass der Akku nicht entfernt werden muss!

BENUTZUNG:

  1. Binary mit Fusée Gelée laden
  2. Beim Fusée-Bildschirm das USB-Kabel entfernen, der Bildschirm sollte ausgehen
  3. (optional?) POWER-Knopf für zehn Sekunden gedrückt halten, die Switch wird sich nicht anschalten, das ist aber gewollt
  4. USB-Kabel/AC-Adapter anstecken und die Switch wird sich anschalten

gcdumptool v1.0.3 – Switch Game Cards dumpen

DarkMatterCore hat ein weiteres Tool zum Dumpen von Nintendo Switch Game Cards veröffentlicht.

DOWNLOAD

Das Tool hat eine schicke, textbasierte Oberfläche und sollte selbsterklärend sein. Das kann es:

  • Generiert XCI-Dumps mit oder ohne Zertifikat
  • Optionales Padding
  • CRC32-Prüfung
  • Präzises Raw-Dumping
  • Dateisystem-Browser mit manuellem Dumpen von Dateien der Cartridge
  • Manuelles Dumpen des Zertifikats
  • File-Splitting (2 GiB)

Im Test: Xecuter SX Pro

Willkommen zu unserem Test des Xecuter SX Pro! Nach langem Warten ist das Produkt nun endlich da. Mithilfe des Xecuter SX Pro und des enthaltenen OS lassen sich Backups von Nintendo-Switch-Spielen, sowie Homebrew ausführen. Team Xecuter hat uns freundlicherweise ein Review-Sample bereitgestellt – danke dafür! Dann sehen wir uns das Ganze doch mal an!

HINWEIS: Dieser Test ist vom Juni 2018. In der Zwischenzeit hat sich sehr viel geändert und verbessert. Bitte behaltet das im Hinterkopf. Die aktuelle Feature-Liste findet ihr in unserer Download-Datenbank.

Im Test: Xecuter SX Pro weiterlesen

XCI Explorer v1.1.0.0

StudentBlake hat den XCI Explorer gemoddet.

DOWNLOAD

Mit dem XCI Explorer können Nintendo Switch Cartridge-Dumps (XCI) getrimmt und das enthaltene Zertifikat exportiert, importiert, gelöscht und angesehen werden. Auch werden verschiedene Infos angezeigt.

ACHTUNG, die keys.txt muss mit den richtigen Keys befüllt werden! Auch muss eventuell hactool aktualisiert werden.

In dieser Version werden CARD2-Spiele unterstützt.

pSNES v1.2 – SNES-Emulator für Switch

Cpasjuste hat pSNES für die Nintendo Switch veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um eine Portierung von Snes9x v1.55.

DOWNLOAD

Genau wie pFBA kommt pSNES mit einer einfachen GUI daher. Neben Savestates werden auch einzelne Joy-Con unterstützt und verschiedene Video-Filter lassen sich auf das Bild anwenden. Ebenso lässt sich das Bild linear skalieren. Cover/Titelbilder können mit dem gleichen Namen wie die ROM und der Endung "png" in das "previews"-Verzeichnis abgelegt werden.

 

 

SX OS v1.1

Team Xecuter haben ihr SX OS aktualisiert.

DOWNLOAD

Die Homebrew-Kompatibilität wurde verbessert und ein Schutz vor dem "Brennen" von eFUSES wurde hinzugefügt, damit Downgrades später trotzdem noch durchgeführt werden können. Auch werden jetzt Zertifikate in XCIs unterstützt, damit online gespielt werden kann.

UPDATE: Einige Homebrews funktionieren aber leider immer noch nicht. Hier kann aber einfach hekate gechainloadet werden.

ACHTUNG: Natürlich solltet ihr eure eigenen Dumps verwenden, damit ihr euer eigenes Zertifikat habt. Genullte oder Zertifikate von anderen könnten zu einem Bann führen – natürlich weiß keiner wie Nintendo darauf reagiert und geteilte Zertifikate gab es auch schon auf dem 3DS.

Team Xecuter hat noch weitere Updates in der Pipeline – CARD2-Spiele sollen in Zukunft unterstützt werden (das sind die mit einer separaten Logo-Partition; auf nswdb.com nach "cart" sortieren) und ein Card-Dumper soll folgen. Außerdem entschuldigen sie sich, dass das Liefern des SX Pro so lange dauert.

NX-Shell v1.0.2 (Beta 3)

Joel16 hat die dritte Beta seines Dateimanagers für die Switch veröffentlicht.

DOWNLOAD

Audio-Dateien (MP3, MIDI, FLAC, OGG, WAV, MOD) lassen sich jetzt abspielen – allerdings wurden nur OGG, WAV und MP3 getestet und "Vorheriger/Nächster" funktioniert nur bei MP3-Dateien. ID3v1 und v2 Tags werden unterstützt. Der Touchscreen kann nun verwendet werden, auch um das neue On-Screen-Keyboard zu benutzen, um Dateien umzubenennen.

Ein paar Fehler wurden natürlich auch behoben. So können Ordner wieder rekursiv verschoben werden und leere Verzeichnisse werden korrekt geöffnet. Zudem wurden die leeren Einstellungen durch einen "Über"-Dialog ersetzt.

Features:
* Initial support for playing Audio files. (Following formats are supported: MP3, MIDI, FLAC, OGG, WAV, MOD. Please note I have only tested OGG, WAV and MP3). Music player only supports pause/play for all audio files and next/previous for MP3 files only. ID3v1/ID3v2 is supported.
* Initial touch screen support thanks to StevenMattera!
* Use left /right key to reach end/start of directory list.
* Initial support for OSK (on screen keyboard). You can use the touchscreen, or if you wish, you can use the buttons. ZL = shift, ZR = caps, PLUS = accept, MINUS = return, A - enter character and B - remove character.
* Rename and New Folder now works.

Fixes:
* Fixed bug when opening empty directories.
* Fixed moving folders recursively.
* Replaced the empty 'general settings' with an 'about' dialog in settings menu.

XCI Cutter v2.4.2

Destiny1984 hat seinen XCI Cutter zum Splitten und Trimmen von Nintendo-Switch-Backups aktualisiert.

DOWNLOAD

UPDATE: Laut Usern auf GBATemp funktioniert das Splitten immer noch nicht. Eventuell die Karte vorher mit 32k Cluster formatieren.

UPDATE 2: Obiges sind Userfehler – falls es nicht funktionieren: XCI NEU splitten oder alte Splits mit älterer Version neu zusammenfügen und mit neuer Version splitten!

Die Split-Größe wurde zu einem Mehrfachen von 32k geändert, um mit der Clustergröße der SD-Karte übereinzustimmen. Somit funktionieren gesplittete XCIs nun mit SX OS. Natürlich müssen falsch gesplittete XCIs erneut gesplittet werden.

changed split size to a multiple of 32k (to align with sdcard clustersize)

Team Xecuter veröffentlicht SX OS v1.0

Team Xecuter hat etwas verspätet ihr SX OS freigegeben. Man hat ein Jahr lang daran gearbeitet, um dies zu ermöglichen.

DOWNLOAD

Dabei handelt es sich um eine Custom Firmware für die Nintendo Switch, welche eine Lizenz oder einen SX Pro benötigt, damit alle Funktionen freigeschaltet werden. Wenn keine Lizenz vorhanden ist, kann nur Homebrew ausgeführt werden. SX Pro und/oder SX OS können bei einem Reseller erworben werden.

FEATURES:

  • Funktioniert mit allen Firmware-Versionen
  • Spielt Spiele im XCI-Format ab (auch getrimmt und gesplittet)
  • Homebrew-Support (Album starten, während R gedrückt gehalten wird; Album startet normal, wenn L gedrückt gehalten wird)
  • AutoRCM, damit die Switch automatisch in den RCM bootet (nützlich, wenn man einen SX Pro besitzt und den Dongle eh immer dabei hat)
  • Payload-Booter für andere Fusée-Gelée-Payloads
  • Ständige Updates

Eine Anleitung findet ihr auf unserer Downloadseite. Und wer immer noch nicht weiß, ob der SX Pro oder SX OS etwas für ihn ist, kann auch ein paar Tage warten, denn dann erhalten wir unser Review-Sample von Xecuter und werden den SX Pro in einem Test ausführlich beleuchten!

Nachfolgend die Mail, die uns Xecuter zum Start des SX OS gesendet hat:

Checkpoint Switch v3.3.0

BernardoGiordano hat der Switch-Version von Checkpoint ein Update spendiert.

DOWNLOAD

Die ganze Oberfläche wurde überarbeitet. Titel werden nun mit Icons und pro User angezeigt. Auch sind jetzt detaillierte Infos sichtbar, Animationen wurden hinzugefügt und Memory-Leaks behoben.

* General Checkpoint improvements to enhance the user's experience.
* The whole UI has been completely redesigned. This affects many things in the user experience.
* * Titles are now displayed by icons. You can display up to 20 titles at the same time. If you have more , you'll find them in the next pages.
* * Saves for the users are now listed separately and sorted for user.
* * You can change the selected title or the current user by using the dedicated buttons or using the touchscreen.
* * Detailed informations are now displayed on screen.
* * Space has been really optimized to be fully occupied with useful informations.
* * Selector animations. You all love them right?
* Memory leaks related to the title icons have been fixed. Also, icons are now stored more efficiently to take less space and reduce the initial loading time.