Archiv für den Monat: April 2019

hid-mitm v0.1.1

Dieser Download befindet sich nicht (mehr) in unserer Datenbank oder wurde verschoben - klicke hier, um zum aktuellen Download/zu einer Alternative zu gelangen.

Diese Version funktioniert auf der Switch-Firmware v8.0.0/v8.0.1 und verschiebt den Config-Pfad von "/modules/" nach "/config/".

This release is just a hotfix for 8.0 support being broken.
Also moves the config path from /modules to /config

ReiNX v2.2

Dieser Download befindet sich nicht (mehr) in unserer Datenbank oder wurde verschoben - klicke hier, um zum aktuellen Download/zu einer Alternative zu gelangen.

Die Switch-Firmware v8.0.0/v8.0.1 werden unterstützt. Außerdem wird beim Neustarten der Konsole der Payload von der SD-Karte gebootet und wie bei Atmosphère schaltet sich die Switch mit AutoRCM nun korrekt aus. Der Versionsstring wurde wieder zu den Einstellungen hinzugefügt und die Speicherdaten-Weiterleitung auf die SD-Karte kann aktiviert werden (nur wo 🤔). Außerdem wurden alle zugrunde liegenden Module aktualisiert – Rei hat sogar eigene Sigpatches geschrieben.

Changelog

* Full Support for Switch Firmware 8.0.0 - 8.0.1
* Added new rnx_mitm sysmodule, replacing the deprecated fs_mitm sysmodule.
* Added new Power Menu functionality:
* * Reboot option now reboots to the ReiNX payload on the root of your SD card.
* * Shutdown fully shuts the Switch down instead of entering RCM.
* Preliminary / experimental SD save file redirection.
* * This is not officially supported yet, use at own risk for now!
* Re-added version string in Settings > System menu.
* Updated ReiNX fatal
* Updated ReiNX creport
* Updated sigpatches
* Updated sysmodules: sm, pm, loader
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience.

Vice3DS v1.0.1

Vice3DS v2.1
Icon für Vice3DS

Commodore-64-Emulator für den Nintendo 3DS.

Entwickler badda71
Dateigröße 4,09 MB
Letztes Update

Achtung, vor einem Update muss die Datei "/3ds/vice3ds/config/sdl_sym.vkm" gelöscht werden, ansonsten funktioniert die neue On-Screen-Tastatur nicht!

Diese Version fixt außerdem Bugs mit der Autofire-Funktion und einen, bei dem sich das VICE-Menü nicht korrekt aktualisierte.

* clearer keyboard
* bugfix for "Vice menu sometimes does not update screen when navigating"
* bugfix for autofire

gcdumptool v1.0.6 -> v1.0.7

nxdumptool v1.1.14
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,29 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.0.7 fixt einen Segfault und fügt eine Meldung hinzu, die den Nutzer zum Neustarten der Applikation nach einem Update auffordert.

CARD2-Spiele lassen sich endlich dumpen (das ging schon vorher, danke NintendoX!) und ein Updater wurde hinzugefügt. Zudem wird der HOME-Button blockiert, wenn gcdumptool als reguläre Applikation ausgeführt wird (dies klappt nicht bei Applets, deshalb erscheint dort eine Warnmeldung). Gesplittete XCIs werden jetzt auch nach dem korrekten Namensschema "xc[Nummer]" für SX OS benannt. Zu guter Letzt wurde noch etliches "unter der Haube" verbessert.

Changelog

v1.0.6:
* Fixed a segmentation fault when trying to free an invalid XML node data pointer when a Scene release from NSWReleases.xml with a matching Title ID misses data related to that node.
* Added a message suggesting the user to restart the application after a successful update.

v1.0.6:
* Updated application codebase in order to make it compatible with the latest devkitA64 and libnx releases.
* Removed some fs-srv service functions from fsext.c/h that have been included in libnx (and fixed the ones that haven't).
* Revamped the GFX code to replace the 8x8 ASCII font with the shared system font, using the pl service and FreeType.
* Enabled (and fixed) the in-app update option. HTTPS compatibility is achieved through the mbedtls portlib.
* Disabled screen dimming and auto sleep.
* Added file counter to partition browser.
* Changed the naming convention for split gamecard dumps to *.xc[part number], in order to make them compatible with SX OS and other tools right away.
* Increased the delay after inserting a new gamecard by 1 second.
* Added a gamecard detection thread to monitor gamecard state changes in a better way. This thread is hooked to a gamecard detection kernel handle retrieved through an IEventNotifier object.
* Replaced partition filesystem mounting through fs-srv service calls with manual HFS0 partition header parsing. This should fix issues when browsing the Logo partition from type 0x02 gamecards.
* Blocked HOME button presses when running as a regular/system application instead of an applet. A warning message will be displayed whenever any operation is started if the application is running as an applet.
* Added detection for bundled FW versions 6.0.0 - 8.0.0.

Kosmos v12.1 mit Hekate CTCaer mod v4.10 unterstützt Switch-Firmware v8.0.0

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.5.7 mit Nyx v1.0.4
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 547,60 kB
Letztes Update

Die Switch-Firmware v8.0.0 wird jetzt unterstützt. Für die Änderungen an Atmosphère könnt ihr unseren alten Beitrag lesen. Hekate bootet wieder auf 6.2.0, der "Akku-Desnc-Fix" wird jetzt automatisch angewendet, eine Statusleiste beim Fixen des Archiv-Bits wird angezeigt und AutoRCM wird auf gepatchten Geräten blockiert, da dies zu einem Brick führen würde. Noch lässt sich natürlich keine CFW auf diesen starten.

Die Systemmodule "ldn_mitm" und "emuiibo" wurden integriert und können bequem über die Kosmos Toolbox (de-)aktiviert werden. Außerdem wurde sys-clk aktualisiert, was bedeutet, dass es ohne Neustart geladen werden kann. Bedenkt, dass das Aktivieren von zu vielen Systemmodulen die Switch freezen lassen kann – am besten aktiviert ihr nicht mehr als zwei Module gleichzeitig.

Die ES-Patches haben wir wie immer mit dazu gepackt, sie stammen von einem User auf 4chan (GBATemp-Mirror).

TWiLight Menu++ v8.0.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 34,83 MB
Letztes Update

Neben kleineren Design-Verbesserungen für DSTWO-Benutzer wurden auch wieder einige Bugs gefixt. So lässt sich wieder von Retail-Spielen in TWLMenu++ zurückkehren, wenn "L+R+Steuerkreuz unten+B" für zwei Sekunden gedrückt gehalten wird und für die Spiele "Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel", "Rockman.EXE Operate Shooting Star"bzw. "MegaMan Battle Network: Operate Star Force" und "Rockman Zero Collection" bzw. "Megaman Zero Collection" muss kein "L" mehr gedrückt gehalten werden.

What's new?
* DSi/3DS themes, DSTWO users: Proper icon added for DSTWO plugin format.
* Acekard theme, DSTWO users: DSTWO plugins can now be launched.
* DSi/3DS themes: Save creation screen now fades in/out, instead of cutting in/out.

Bug fixes
* Returning to TWLMenu++ with L+R+DOWN+B for 2 secs, is now fixed when running a retail cart. (May not work on DSi)
* More memory values are set for Slot-1 games (using Direct launch method).
* DSi theme: Bottom text of SELECT menu is fixed.
* You no longer need to hold L for these games to work:
- Pokemon Mystery Dungeon: Explorers of Sky
- Rockman EXE: Operate Shooting Star/MegaMan Battle Network: Operate Star Force
- Rockman Zero Collection/Megaman Zero Collection

Atmosphère v0.8.8 unterstützt Switch-Firmware v8.0.0

Empfohlen
Atmosphère v0.19.4 (2ab01ad3)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 6,27 MB
Letztes Update

Diese Version unterstützt die Switch-Firmware v8.0.0. Die FS-Patches wurden bereits angepasst, allerdings gibt es noch keine ES-Patches. Diese sind aber nur für raubkopierte eShop-NSPs relevant.

Nebenbei wurden auch noch Custom Exception-Handler hinzugefügt und ein Freeze in creport behoben, wenn Spiele unter bestimmten Umständen abstürzten. Des Weiteren lässt sich der Wartungsmodus wieder starten um bspw. heruntergeladene Updates zu löschen.

Wir empfehlen trotzdem KEIN Update! Bspw. funktioniert Overclocking momentan nicht.

* Support was added for firmware version 8.0.0.
* Custom exception handlers were added to stratosphere modules.
* * If a crash happens in a core atmosphere module now, instead of silently failing a reboot will occur to log the information to the SD card.
* A bug was fixed in creport that caused games to hang when crashing under certain circumstances.
* A bug was fixed that prevented maintenance mode from booting on 7.0.0+.
* General system stability improvements to enhance the user's experience.

Wii: Fehler mit dem 480p-Videomodus entdeckt

Links: Mit dem Fehler | Rechts: Ohne den Fehler
Links: Mit dem Fehler | Rechts: Ohne den Fehler (Klicken zum Vergrößern, am besten Bild speichern und lokal öffnen)

Im letzten Not64-Update behob Extrems einen Fehler, der zu einer schlechteren Bildqualität führte, wenn der 480p-Videomodus auf der Wii eingestellt ist. Es stellte sich heraus, dass dieses Problem jegliche Wii-Software betrifft. Es handelt sich dabei um einen Fehler im offiziellen Nintendo Revolution SDK und betrifft damit auch alle Wii-Homebrews, da libogc nur das offizielle SDK reverse-engineered ist.

RetroRGB.com beschreibt das Problem etwas genauer: Es besteht darin, wie das SDK mit den AVE-RVL Chips auf dem I2C-Bus der Wii "spricht", was dafür sorgt, dass einige Bilder falsch dargestellt werden. Im Grunde genommen ist es ein "Übersetzungsproblem" zwischen dem digitalen und analogen Videosignal – genauer gesagt ein DAC-Konfigurationsproblem.

UPDATE: Der USB Loader GX hat einen Fix für das Problem integriert.

Aufgrund der Architektur der Wii wird sich das Problem nicht in offizieller Software lösen lassen – aber in libogc. Extrems hat bereits einen Fix eingereicht; danach müssten nur noch alle Homebrews neu kompiliert werden. Das ist insbesondere für besonders alte Applikationen problematisch, da die neuen libogc-Versionen viele Inkompatibilitäten besitzen.

nereba: Warmboot-Exploit für Switch-Firmware 1.0.0 veröffentlicht

nereba v0.2

Warmboot-Exploit für die Switch-Firmware 1.0.0. Erfordert eine japanische Kopie von Puyo Puyo Tetris.

Entwickler noahc3, stuckpixel
Dateigröße 49,27 kB
Letztes Update

Stuckpixel hat den lang ersehnten Warmboot-Exploit für die Switch-Firmware 1.0.0 veröffentlicht. Dieser wird per PegaSwitch über nspwn ausgeführt und erfordert keinen Jig und keinen Dongle. Da Captive Portals erst ab 2.0.0 eingeführt wurden, wird zwingend eine japanische Kopie von Puyo Puyo Tetris benötigt. Interessant dürfte dabei noch das "Fake News" Script sein.

Zugegeben ist es natürlich einfacher auf 7.0.1 zu aktualisieren und Fusée Gelée zu verwenden, da viele Homebrews (u.a. der Mupen64-Dynarec) nicht auf so einer niedrigen Firmware funktionieren.

Die Unterstützung für die Firmware 2.0.0 bis 3.0.0 sollen folgen.

Danke an tomGER für den Hinweis!