Schlagwort-Archive: downgrade

ChoiDujourNX – Switch-Updates von der SD-Karte installieren

Rajkosto hat ein hübsches Tool veröffentlicht, mit der Switch-Updates von der SD-Karte installiert werden können – und das auch noch ohne eFUSES dabei zu brennen!

DOWNLOAD

Wir empfehlen, dass nur erfahrene Nutzer dieses Tool einsetzen.

ChoiDujourNX installiert Switch-Updates direkt von der SD-Karte – und das mit einer hübschen, einfach zu nutzenden Oberfläche! Gleichzeitig wird auch AutoRCM aktiviert, damit Nintendos Bootloader nicht gestartet wird (was die Fuses brennen würde). D.h., die Switch sollte dann immer per Hekate gestartet werden. Ihr könnt es auch nutzen, um das exFAT-Update manuell zu installieren!

Switch-Updates lassen sich bspw. per hactool von einer XCI extrahieren. Das steht auch nochmal alles auf unserer Download-Seite.


Danke an Tarik für den Hinweis!

DSiWareHax-Installer mit Slowhax/Waithax erschienen

Das ging schnell! Nach dem Release von Slowhax heute früh hat Mrrraou diesen in den DSiWareHax-Installer eingebaut. Das bedeutet, dass ein 3DS mit der Firmware 11.0/11.1 jetzt mit einem DSiWare-Spiel, ohne zweiten 3DS und ohne Hardmod gedowngradet werden kann.

DOWNLOAD

Wie immer gilt: Das Ganze erfolgt auf eigenes Risiko!

Es gibt dabei aber einen kleinen Haken – der Installer unterstützt momentan nur Fieldrunners, Guitar Rock Tour, Legends of Exidia und The Legend of Zelda: Four Swords Anniversary Edition, die allesamt nicht mehr im eShop erhältlich sind. Unterstützung für weitere Spiele wird bestimmt noch folgen.

Wer eines der Spiele, einen 3DS mit der Firmware 11.0/11.1 und einen Weg, in den Homebrew Launcher zu booten hat, kann Plailects Guide ab Section VII folgen. Der Guide wird in der nächsten Zeit mit den vollständigen Instruktionen überarbeitet; das dauert meist nur wenige Tage. Beachtet dabei, dass der Exploit nicht umsonst "slowhax" bzw. "waithax" heißt – die Ausführung benötigt auf dem New3DS ca. 20 und auf dem Old3DS ca. 60 Minuten!

slowhax/waithax: ARM11 Kernel-Exploit für 3DS-Firmware 9.0 – 11.1 veröffentlicht

Mrrraou hat heute überraschend eine Referenzimplementation von slowhax veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen ARM11 Kernel-Exploit, der ein Downgrade per DSiWareHax ermöglichen wird.

Dies ist insbesondere für die Firmware 11.0 und 11.1 interessant. Hier kann dann endlich mit einer DSiWare, ohne zweiten 3DS und ohne Hardmod gedowngradet werden. Die Repo dient nur als Referenz; andere Entwickler können jetzt damit den Exploit in ihre eigenen Anwendungen integrieren (z.B. in den DSiWareHax Installer). Was auch notwendig ist, denn momentan kann slowhax noch nicht genutzt werden.

Der Exploit heißt deshalb "slowhax" bzw. "waithax", da die Ausführung auf dem New3DS ca. 20 Minuten und auf dem Old3DS ca. eine Stunde braucht. Da dies nur einmal fürs Downgraden der NATIVE_FIRM per DSiWareHax relevant ist, stellt dies kein großes Problem dar. Auf der Firmware 11.2 wurde die Sicherheitslücke gefixt.

Legends of Exidia aus dem eShop entfernt

Nintendo hat heute das letzte DSiWareHax-Spiel "Legends of Exidia" aus dem eShop entfernt. Das ist allerdings kein Grund zur Panik, denn jetzt gibt es eine neue Methode, mit der DSiWareHax in fast jedes DSiWare-Spiel injiziert werden kann, um von 11.0+ zu downgraden.

Wer arm9loaderhax installieren will und auf der Firmware 11.0+ ist (und keinen Hardmod durchführen will), muss bekanntermaßen mit einem zweiten 3DS, der bereits mit A9LH ausgestattet ist, ein DSiWare-Spiel mit DSiWareHax übertragen, um auf dem "11.0er 3DS" die NATIVE_FIRM downgraden zu können (wegen des Downgrade-Blocks). Unter den Spielen, für die ein DSiWareHax verfügbar war, war auch Legends of Exidia, welches Nintendo heute aus dem eShop entfernt hat.

Mit einer neuen Methode kann jetzt ein nahezu beliebiges DSiWare-Spiel gekauft werden, in dessen dann DSiWareHax injiziert wird – diese Methode ist sehr genau in Plailects Guide beschrieben. Wichtig ist, dass die .app des Spiels größer oder gleich 3.457.024 Bytes und die public.sav größer oder gleich 81.920 Bytes sind. Eine Liste kompatibler DSiWare-Spiele gibt es ebenfalls in Plailects Guide; diese ist momentan aber noch etwas mager und wird in Zukunft erweitert.

Nach wie vor sollten User mit der 3DS-Firmware 11.0 und 11.1 NICHT auf 11.2 aktualisieren, wenn sie die bisherigen Methoden nicht nutzen können!

Fieldrunners aus dem eShop entfernt

dsi_ware_logoNintendo hat das DSiWare-Spiel "Fieldrunners" aus dem europäischen und amerikanischen eShop entfernt. Dieses Spiel wurde dazu verwendet, einen 3DS per DSiWare-Downgrade von 11.0+ zu downgraden (mit einem anderen 3DS per System-Transfer) und arm9loaderhax zu installieren.

Nutzer, die per zweiten 3DS auf 9.2 downgraden wollen, bleibt nur noch das Spiel Legends of Exidia, wenn kein Hardmod durchgeführt werden soll. Auf 11.0 und 11.1 wird bald kein zweiter 3DS mehr benötigt; hier wird ein Downgrade dann per DSiWareHax-Intsaller funktionieren. Alternativ geht auch Zelda: Four Swords Adventure, falls ihr das schon besitzt.

3DS DSiWareHax Installer veröffentlicht – allerdings noch nicht benutzbar

3ds-logoVor rund einer Woche berichteten wir darüber, dass bald ohne einen zweiten 3DS von 11.0+ und ohne Hardmod gedowngradet werden kann. Jetzt hat Yellows8 den DSiWareHax-Installer veröffentlicht – allerdings ist dieser noch nicht nutzbar.

Der DSiWareHax-Installer installiert die DSiWare-Exploits und ermöglicht so ein Downgrade von 11.0+ ohne zweiten 3DS. Eines der folgenden Spiele wird benötigt:

  • Fieldrunners
  • Guitar Rock Tour
  • Legends of Exidia
  • The Legend of Zelda: Four Swords Anniversary Edition

Es gibt allerdings einen Haken: Das Ganze lässt sich noch nicht nutzen, da es für 11.0+ noch keinen ARM11 Kernel-Exploit gibt. Die einzige Möglichkeit ist also bis dahin, per Hardmod oder einem zweiten 3DS mit arm9loaderhax zu downgraden.

Nutzer auf der Firmware 11.0+, die keine andere Möglichkeit zum Downgrade haben, sollten sich eines der obigen Spiele im eShop besorgen. Auf den Firmware 11.0 und 11.1 sollte ctr-httpwn genutzt werden, um in den eShop zu gelangen.

PlaiSysUpdater v05

PlaiSysUpdaterPlailect hat seinen SysUpdater aktualisiert.

DOWNLOAD

Bei PlaiSysUpdater handelt es sich um einen verbesserten Fork von SafeSysUpdater, welcher ein verbesserter Fork von SysUpdater ist. Damit kann ein Downgrade auf 2.1.0 (für den OTP-Dumping-Prozess) oder auf 9.2 durchgeführt werden (nein, nicht von 11.0!).

Formatiere dein System vor dem Downgrade – siehe die Warnung von Plailect! Das Tool bitte nicht alleine ausführen, sondern nur im Zusammenhang mit Plailects arm9loaderhax Guide.

Svchax wurde für eine höhere Erfolgsrate aktualisiert.

Updated svchax for improved success rates

Wir werden keinen Support zum Downgrade geben, zudem ist das Beschaffen der notwendigen CIA-Dateien illegal. Die Durchführung des Downgrades KANN zu einem Brick führen.

Gateway-Update verzögert sich noch ein wenig

Gateway_Logo

HINWEIS: Wer Gateway mit Luma3DS im Dualboot nutzen möchte – wir haben dafür eine Anleitung geschrieben!

Gateway hat soeben angekündigt, dass sich die Veröffentlichung des lang ersehnten arm9loaderhax-Updates und der TimeMachine noch etwas verzögern wird. Die letzte Beta-Phase hat begonnen und nachdem diese beendet ist, wird das Update innerhalb von 48 Stunden danach erscheinen.

Die Beta-Tester dürfen jetzt auch Screenshots, Videos, Kommentare, etc. über die neue Version posten. Gateway entschuldigte sich auch noch einmal für die Verzögerung, aber Sicherheit sei sehr wichtig für sie.

[UPDATE] 3DS: Neuer ARM11 Kernel-Hack für aktuelle Firmware veröffentlicht

3ds-logoaliaspider hat kürzlich auf GBATemp einen neuen ARM11 Kernel-Hack veröffentlicht. Er benutzt Memchunkhax 1 und 2 und unterstützt die Firmware 10.4 bis 10.6. Damit wird es möglich sein, legitime CIAs (lies: Systemtitel) zu installieren, was für ein Downgrade auf 9.2 benutzt werden kann (ahem).

Momentan funktioniert das ganze nur auf dem Old3DS, der New3DS soll aber folgen.
UPDATE: Ein paar Stunden später und der New3DS wird jetzt unterstützt. Außerdem gibt es schon einen SysUpgrader, allerdings solltet ihr diesmal wirklich warten, bevor ihr downgradet!

Als nächstes muss aber erst einmal der Code dokumentiert und – vor allem – von anderen Entwicklern verstanden werden. Um mal einen Entwickler zu zitieren: "Ich habe AIDS bekommen, als ich den Code gelesen habe".

3DS: Ein Wort zum Downgrade

3ds-logoUnser letzter Beitrag zum 3DS-Downgrade ist schon etwas her, seitdem hat sich die Situation und auch meine Meinung dazu etwas geändert. Ich möchte trotzdem noch einmal über das Downgrade reden.

Mittlerweile ist das ganze nämlich ziemlich stabil geworden und CFWs funktionieren auch. Dennoch herrscht immer noch Unklarheit darüber, ob das Downgrade vollständig ist oder ob doch noch ein paar Titel fehlen, deshalb rieten wir auch so vehement davon ab. Der primäre Grund (für die Warnung) war aber, dass die Tools einfach noch nicht stabil genug waren und jeder nur voller Hysterie sich auf das Downgrade gestürzt hat.

Mittlerweile sehe ich es nicht mehr so kritisch, dennoch gibt es immer noch ein gewisses Brickrisiko. Das Beschaffen der Firmware-CIAs ist aber nach wie vor illegal und daher wird es unsererseits auch keinen Support für das Downgrade geben, es handelt sich dabei nämlich um urheberrechtlich geschütztes Material von Nintendo.

3DS: JustPingo stellt Entwicklung der KernelTimeMachine ein (oder doch nicht)

3ds-logoJustPingo hat die Arbeiten am sicheren 3DS-Downgrader "KernelTImeMachine" (kurz: KTM) eingestellt.

UPDATE: Irgendwie doch nicht oder so. Nachdem irgendwann irgendein Update released wird. Langsam glaube ich, dass die ganze Szene uns wirklich irgendwie nur verarschen will, oder?

Der Hauptgrund für die Einstellung ist, dass JustPingo keine Zeit mehr hat, da mit einem 3DS-Update am Montag/Dienstag gerechnet wird. Ein weiterer Grund ist die Community: in letzter Zeit sind u.a. auf GBATemp immer mehr Anschuldigungen gegenüber JustPingo aufgetaucht. Die User werfen JustPingo vor, sie nur "belogen zu haben", er "hätte gar nichts". Die Community hat also quasi selbst verhindert, dass eine sichere Lösung zum Downgraden erscheint.

JustPingos Plan war dann, einen anderen Downgrader "sysUpdater" zu forken und Sicherheitsfunktionen einzufügen. Allerdings habe er nun mit dem 3DS abgeschlossen. Somit gibt es nur noch eine unsichere Lösung zum Downgraden: den sysUpdater.

Gateway 3.0.1 Public Beta und Downgrade auf v4.5

gw-ultraDas Gateway-Team hat v3.0.1  der Gateway-Firmware released.

Download

Ein Fehler im Diagnose-Test wurde gefixt, der den SPI-Test immer fehlschlagen lassen hat. Außerdem wurden die Downgrae-Dateien released. Auf der Download-Seite findet ihr die Version für europäische Systeme. Dies ist ein sehr gefährliches Unterfangen und sollte vorerst nur von Usern eingesetzt werden, die einen NAND-Flasher haben! Wenn du die NAND.bin von deiner SD wiederherstellen möchtest, halte "Hoch" gedrückt, während du das Downgrade-Menü aufrufst.

3DS: Gateway 3.0 ULTRA Public Beta mit 5.0 – 9.2 Support erschienen

gw-ultraGateway hat nach langer Wartezeit endlich das lang ersehnte Update für neuere Firmware-Versionen releasedACHTUNG: Die Firmware-Versionen 9.3 und darüber werden nicht unterstützt! Support für den New 3DS wird bald hinzugefügt!

Download

Downgrade-Packs werden bald released.

Dieses Update fügt Support für die 3DS-Systemmenüs 5.0.0-X bis 9.2.0-20 hinzu! Es wird alles unterstützt: EmuNAND, Backups von der Karte spielen, Homebrews, CIA-Installation und eine 100%ige ROM-Kompatibilität. Außerdem wurde der microSD-Support verbessert. Zu guter Letzt kann die Konsole jetzt auf 4.5 gedowngradet werden und ein NAND-Backup wiederhergestellt werden! Anleitung:

Gebraucht wird:

  • Ein 3DS mit Firmware-Version 5.0 – 9.2
  • Eine funktionierende Internetverbindung am 3DS
  • Die Launcher.dat vom Download (ziehe diese auf die SD-Karte deines 3DS, nicht auf die microSD von der Gateway.

 

So führst du den Exploit aus:
Besuche go.gateway-3ds.com mit deinem 3DS – sollte ein Fehler auftreten, lösche die Chronik/Cookies des 3DS-Browers.