Vice3DS v2 RC1

Vice3DS v2 RC3 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Vice3DS

Commodore-64-Emulator für den New Nintendo 3DS.

Entwickler badda71
Dateigröße 3,45 MB
Letztes Update

Das VICE-Menü wurde vom oberen zum unteren Bildschirm verschoben und die Emulation wird nicht mehr pausiert, während das Menü offen ist; außerdem kann es per Stylus bedient werden. Die Tastenkürzel lassen sich anpassen und im Menü werden mit "R" jetzt Tasten belegt und mit "L" die Emulation fortgesetzt, während das Menü aktiv ist.

* enhancement: vice menu moved from top to bottom screen, emulation does not pause anymore while menu is open
* enhancement: vice menu now useable with stylus
* enhancement: customizeable C64 keyboard command shortcuts
* optimization: changed button functions in menu: map hotkey with R-button, press L-button to use the emulation while menu is active
* bugfix: removed monitor from cpujam messagebox
* bugfix: sometimes d64 files were corrupted after autostart

TWiLight Menu++ v10.3.0 und NDS-Bootstrap v0.26.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,87 MB
Letztes Update
NDS-Bootstrap v0.27.0

Spielt in Verbindung mit TWLMenu++ DS-Spiele und -Homebrews von der SD-Karte ab.

Entwickler shutterbug2000, ahezard
Dateigröße 267,99 KB
Letztes Update

Die meisten Spiele erhalten nun einen Geschwindigkeitsboost beim Laden – das kann allerdings bei einigen Spielen einen Blackscreen verursachen, weswegen "Heap Shrink" pro Spiel deaktiviert werden kann. Näheres in den Changelogs.

SysDVR v1.0 – Bildschirminhalt der Switch an einen PC streamen

SysDVR v2.0

Überträgt den Bildschirminhalt der Switch auf einen PC.

Entwickler exelix11
Dateigröße 1,45 MB
Letztes Update

exelix11 überrascht uns wieder mit einem neuen Systemmodul für die Nintendo Switch, mit dem der Bildschirminhalt, als auch die Audioausgabe an einen PC gestreamt werden können.

Das funktioniert sowohl über WLAN, als auch über USB. Allerdings gibt es einige Einschränkungen:

  • Video-Qualität ist auf 720p@30fps mit h.264-Komprimierung gelocked
  • Audio-Qualität ist auf 16-Bit PCM @ 48 KHz Stereo gelocked
  • Funktioniert nur auf Spielen, die Videoaufnahmen unterstützen!
  • Video und Audio sind zwei verschiedene Streams, die eventuell nach einiger Zeit desyncen
  • Video hat immer eine gewisse Latenz
  • Stream-Qualität ist abhängig von der Übertragungsgeschwindigkeit des WLANs bzw. der Qualität des USB-Kabels
  • Funktioniert nicht wenn gedockt und nur auf Firmware >= 6.0.0
  • Ersetzt KEINE Capture-Card und ermöglicht NICHT "remote-play"!

Eine vollständige Anleitung zur Inbetriebnahme findet ihr auf unserer Download-Seite. Atmosphère/Hekate wird empfohlen.

Ein Video findet ihr auf Twitter.

GodMode9 v1.9.0

Empfohlen
GodMode9 v1.9.0
Icon für GodMode9

GodMode9 ist mehr als nur ein Dateimanager mit vollständigem Zugriff auf das Dateisystem. Es ist das Schweizer Taschenmesser unter den 3DS-Tools!

Entwickler d0k3
Dateigröße 1,75 MB
Letztes Update

Der Touchscreen wird jetzt für die Tastatur unterstützt! Wenn der 3DS zugeklappt wird, werden außerdem die Bildschirme ausgeschaltet, um Akku zu sparen. Läuft noch ein Prozess, wird er weiterhin ausgeführt und signalisiert das Abschließen mit dem Blinken der LED! Die Helligkeit kann endlich über das HOME-Knopf-Menü eingestellt werden und Attribute für Verzeichnisse lassen sich ändern. Ferner kann GodMode9 nun DISA und DIFF (.db) Dateien mounten, lesen und schreiben.

Wer immer noch einen Blackscreen beim Start bekommt, sollte auf fastboot3DS als Bootloader umsteigen, da es zu Konflikten mit dem Luma3DS-Bootloader kommen kann.

* [new] Touchscreen support, used for keyboard (manual calibration is possible, but not required)
* [new] LED support, signaling finished operations when the shell is closed
* [new] Detecting shell opened/closed, turn off display to save battery
* [new] Brightness configuration (in HOME menu)
* [new] Support for mounting, reading and writing DISA and DIFF (.db) files (thanks @aspargas2!)
* [new] Allow setting attributes for directories
* [new] Read and write support for gamecart saves (thanks @dratini0)
* [improved] Completely rewritten ARM11 core
* [improved] Countless under-the-hood improvements thanks to @Wolfvak
* [fixed] A metric fuckton of bugfixes (quoting @Wolfvak here)
* [scripting] Allow game icons as preview

nxdumptool v1.1.6

nxdumptool v1.1.7
Icon für nxdumptool

Mit dem nxdumptool von DarkMatterCore lassen sich Nintendo-Switch-Cartridges und installierte Spiele, Updates und DLCs dumpen und durchsuchen.

Entwickler DarkMatterCore
Dateigröße 1,39 MB
Letztes Update

Auch mit zu wenig freiem Speicher lassen sich jetzt XCIs und NSPs dumpen – dabei werden wie bei hekate mehrere Parts angelegt, die dann zwischendurch von der SD-Karte auf bspw. den PC verschoben werden müssen. Für Mehrfachoperationen lassen sich einzelne Titel ausschließen und später überspringen, wenn die entsprechende Option aktiviert ist, selbst wenn sich die NSP nicht mehr auf der SD befindet. Zudem lassen sich Einstellungen ex- und importieren. Nicht zu vergessen sind auch die Fehlerbehebungen – so tritt beim Dumpen einer Datei aus dem RomFS eines Updates kein Fehler mehr auf und NSP-Dumps von Titeln mit einem RomFS in der Control-/Manual-NCA funktionieren wieder.

Gewinne einen von 20 RCMloader ONE – in Kooperation mit PS4source.de!

In Zusammenarbeit mit PS4source.de verlosen wir 20 RCMloader ONE Dongles!

Der RCMloader ONE ist ein Payload-Injector für die Nintendo Switch, mit dem sich eine CFW starten lässt, ohne einen PC verwenden zu müssen. Er unterstützt mehrere, frei konfigurierbare Payloads, die per Knopfdruck gewechselt werden können. In unserem Test überzeugte er uns und wir zählen ihn als besten Payload-Injector. Unser Fazit war damals:

Der RCMloader ONE ist bisher der hochwertigste Payload-Injector auf dem Markt. Er ist am einfachsten zu bedienen, unterstützt mehrere Payloads auf einmal und die Akkulaufzeit ist beachtlich. Der Jig lässt sich leicht unterbringen, sodass man das "gesamte Komplettpaket" immer bei sich hat, falls man AutoRCM nicht verwenden möchte.

Gewinne einen von 20 RCMloader ONE – in Kooperation mit PS4source.de! weiterlesen

Lockpick RCM v1.6.3

Lockpick RCM v1.7.1

Liest alle Schlüssel der Switch aus. Erweiterung zu Lockpick ab 7.0.0+.

Entwickler shchmue
Dateigröße 79,23 KB
Letztes Update

In dieser Version wurden Fehler behoben, die beim Lesen der Dateien für Atmosphères sept auftraten. Auch werden einige neue SD-Save-Keys ausgelesen, die aber für Endnutzer uninteressant sind.

v1.6.3:
Fixes bad directory check preventing writing keyfiles

v1.6.2:
Catch uncommon errors reading Sept files. Also added a few new SD Save keys that aren't really useful to anyone except researchers. See LibHac for usage. Reduced size of large module for future expansion.

HiyaCFW Helper v3.5.1

Icon für HiyaCFW Helper

Installiert die hiyaCFW, die weltweit erste Custom Firmware für den DSi.

Entwickler mondul
Lizenz Public Domain
Dateigröße 8,47 MB
Letztes Update

Fatcat wird nun anstelle von 7-Zip zum Extrahieren des entschlüsselten NANDs eingesetzt. 7-Zip kommt stattdessen für die HiyaCFW- und TWLMenu++-Archive zum Einsatz.

[Windows] Use fatcat instead of 7-Zip for extracting the decrypted NAND, and use 7za for the HiyaCFW and TWiLightMenu++ archives.

NKit v1.3

NKit v1.4

NKit repariert GameCube- und Wii-Spiele-Abbilder und kann sie für Dolphin verkleinern.

Entwickler nanook
Lizenz Proprietär
Dateigröße 392,68 KB
Letztes Update

Das Konvertieren einer NKit-ISO in eine NKit-GCZ funktioniert wieder und Fehler beim Verifizieren wurden behoben. Bei Pfaden wird außerdem das Home-Verzeichnis des Benutzers vorab eingefügt. Mehr Änderungen findet ihr unten im Changelog.

Swiss v0.4 r682

Swiss v0.4 r688
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 3,01 MB
Letztes Update

Swiss auf dem GameCube unterstützt jetzt Serial Port 2 auf den Konsolen, die diesen besitzen! Dafür wird ein kleiner Adapter benötigt. Die Alternate-Read-Patches sind jetzt Standard und wurden neu geschrieben. Sie kommen mit besserer Kompatibilität und Zwei-Disc-Support daher, aber noch ohne Audio-Streaming. Der umfangreiche Changelog kann auf GitHub gefunden werden.

TWiLight Menu++ v10.2.0

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,87 MB
Letztes Update

Farbkorrekturen für den Splashscreen, das Schnellmenü und das DSi-Theme werden jetzt auf dem DS Phat angewendet und einige kleinere Design-Fehler und sonstige Bugs wurden behoben.

Snes9x GX v4.4.4

Empfohlen
Snes9x GX v4.4.4
Icon für Snes9x GX

Snes9x GX ist ein exzellenter Super-Nintendo-Entertainment-System-Emulator für die Wii mit einer hübschen, grafischen Oberfläche.

Entwickler Tantric
Dateigröße 2,61 MB
Letztes Update

Neben der Unterstützung für den Retrode USB-Adapter lässt sich die aktuelle Uhrzeit im Emulator anzeigen, sowie ein Spiel mit "L+R+START" beenden. Auch wurden die Knopfbelegungen jeglicher SNES-Peripherie und der ZL-Knopf des Wii U GamePads korrigiert. Die Geschwindigkeit des SuperFX2 wurde behoben, sodass "Yoshi’s Island" nicht mehr zu schnell läuft und "Dragon Ball Z Hyper Dimension" zeigt keinen Blackscreen mehr an.

* Added retrode support (thanks revvv!)
* Added L+R+START trigger to go back to emulator
* Added option to show local time
* Fixed buttons for all SNES peripherals (thanks niuus!)
* Fixed bg_preview image (thanks Tanooki16!)
* Fixed ZL button mapping for Wii U GamePad
* Fixed SuperFX2 Core Speed (Yoshi's Island was running too fast)
* Fixed Dragon Ball Z Hyper Dimension black screen
* Reduce compile time by unmacro Tile file