ReiNX v2.0 mit 6.2.0-Support

ReiNX v2.0

ReiNX ist eine modulare Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler Reisyukaku
Lizenz GPLv2
Größe 1,75 MB
Letztes Update 

Die Firmware 6.2.0 wird jetzt unterstützt, außerdem funktioniert nun auch hier der Standby-Modus, wenn die erwartete Fuses-Anzahl nicht übereinstimmt. Auch sind alle KIPs per Standard aktiv; so muss bspw. LayeredFS nicht mehr extra aktiviert werden. Zudem arbeitet Rei wohl an einer Reimplementierung des "tx"-Service, wie er von SX OS benutzt wird.

ACHTUNG, wer vorher schon mal ReiNX genutzt hat, muss die HBL-NSP herunterladen und in "SD://ReiNX/" verschieben, um das Homebrew Menu aufrufen zu können (die hbmenu.nro des HBMenus im Root darf natürlich auch nicht fehlen).

* Full 6.2 support
* warmboot w/ sig checks disabled
* partial implemented services tx, ldr:cht, usbfs
* Recovery chainload
* landscape gfx
* all kips active by default (required)
* lots of stability updates (TM)

JKSM 12/20/2018

Ein Speicherdaten-Manager für den Nintendo 3DS.

Entwickler JK
Lizenz GPLv3
Größe 915,62 KB
Letztes Update 

Die 3DSX-Version kann wieder andere Titel übernehmen, um bspw. ASLR zu umgehen. Außerdem wurde ein Absturz behoben, wenn keine Spiele installiert sind, aber eine Cartridge eingelegt ist und System-Titel werden auch neu geladen, wenn die entsprechende Option im Hauptmenü gewählt wird.

JKSM can now boot under targeted titles/hax again.
* Fixed crash when no titles are installed, but cart is inserted
* NAND/System titles are also reloaded when Reload titles is selected

SX Dumper v1.0.3

SX Dumper v1.0.3

Sichert Cartridges als XCI auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 689,27 KB
Letztes Update 

Das Zertifikat der GameCard lässt sich jetzt einzeln dumpen.

* Add option for cert only dumping output:
Selected folder/certificates/gamename [cert crc32].cert
* Various stability fixes and lib upgrades

pPlay v1.2

pPlay v1.5 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 9,30 MB
Letztes Update 

Der Bildschirmschoner und Auto-Standby werden beim Abspielen von Medien deaktiviert und einige Fehler wurden behoben. Videos lassen sich von einem FTP-Server abspielen, allerdings ist die Ladezeit sehr hoch.

player: disable screen dimming and auto sleep when playing
player: fix pcm* audio format (unable to initialize audio resampler error)
player: fix "unsupported sutbtitle format" error (subtitle will be disabled)
pplay: add ftp support (ftp://user:password@ip:port/), WIP (very slow loading time..)
pplay: fix media information caching of long path/filename
pplay: force loading of media information on load if not cached

TWiLight Menu++ v6.7.0 -> v6.7.1

Das TWiLight Menu++ (ehemals DSiMenu++) sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Lizenz MIT
Größe 6,36 MB
Letztes Update 

UPDATE: In v6.7.1 lässt sich das neue Hauptmenü verstecken und wenn die PictoChat- und DS-Download-Play-ROMs in SD://_nds/ (als "pictochat.nds" und "dlplay.nds") gelegt werden, werden diese ohne Neustart gebootet. Auch funktionieren die DSi- und 3DS-Themes wieder für Flashkarten-Nutzer.

Ein neues Hauptmenü vor dem ROM-Menü wurde hinzugefügt, welches den gleichen Look des originalen DS-Firmware-Menüs hat. Von hier aus lassen sich die letzte ROM, Pictochat, DS Download Play (falls beide installiert sind) und GBARunner2 starten. Die "Sound Fix"-Option wurde entfernt – wer sie früher mal aktiviert hatte, muss in der "sd:/_nds/nds-bootstrap.ini" die Option "SOUND_FIX" auf "0" stellen.

Die Meldung für einen fehlenden Anti-Piracy-Patch kann für ein bestimmtes Spiel deaktiviert werden, wenn "X" gedrückt wird. Auch wurde das MHGen-Theme gefixt und das soft-resetten eines Spiels sollte nicht mehr zu einem stummen Ton führen. Mehr im Changelog.

Danke an Volti für den Hinweis!

UAE4All2 Mod v1.81

UAE4All2 Mod v1.91 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Lizenz GPLv2
Größe 3,84 MB
Letztes Update 

Ein CPU Speed-Hack für Alien Breed 3D wurde hinzugefügt und eine optionale, eigene Kickstart-ROM kann benutzt werden. Zudem lassen sich Quickload und Quicksave auf Buttons legen, genau wie ein Knopf zur schnelleren Bewegung der Maus.

* allow higher CPU speed hack (for Alien Breed 3D)
* allow optional custom kickstart named kickcustom.rom (for 3.1.4 etc.)
* buttons can now be mapped to quickload/quicksave for fast savestates
* a button can be mapped to "fast mouse", hold it down to speed up mouse
* "slow mouse" or "fast mouse" buttons now also affect touch and real mice
* populate custom controls with sensible defaults instead of all blank

pPlay v1.1 – Video-Player für die Switch

pPlay v1.5 In den letzten 7 Tagen aktualisiert

Ein Video-Player für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 9,30 MB
Letztes Update 

Cpasjuste macht die Nintendo Switch mit "pPlay" zum Video-Player! Er unterstützt die populärsten Video-Formate, Untertitel und HTTP-Streaming. 720p-Videos sollten sich problemlos abspielen lassen; bei 1080p-Videos kann es aber (abhängig von der Bitrate) eventuell ruckeln – dafür wird die Switch aber overclocked (lässt sich deaktivieren) und die Buffergröße kann erhöht werden. Des Weiteren lassen sich auch die Video-, Audio- und Untertitelspur ändern!

In Zukunft soll der Player noch besser werden. Da sind wir mal gespannt!

SX OS v2.5 Beta

Hier ist wieder eine neue Beta von SX OS.

SX OS Beta v2.5.2

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Größe 17,36 MB
Letztes Update 

Genau wie bei Hekate funktioniert der Standby-Modus jetzt, wenn die Fuses-Anzahl nicht übereinstimmt. Außerdem wurde LAN-Play übers Internet integriert – das ist vielen evtl. als "ldn_mitm" bekannt. Somit kann bspw. bei einem Bann trotzdem mit anderen übers Internet gespielt werden! Dazu wird der LAN-Play-Client von lan-play.com benötigt. Unterstützte Spiele sind bspw. Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2 und Super Smash Bros. Ultimate.

Swiss v0.4 r533

Swiss v0.4 r563

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Lizenz GPLv2
Größe 2,83 MB
Letztes Update 

Ordner, deren Name mit einem Punkt beginnen, werden versteckt und eine Option zum horizontalen Skalieren auf 640px wurde hinzugefügt. Außerdem wurde das Erzwingen von PAL 60 Hz mit Field-Rendering behoben.

Changes by @emukidid:
* Hide folders with leading '.' character (issue #156)

Changes by @Extrems:
* Add 640px horizontal scale option.
* Support video mode forcing for NBA Courtside 2002.
* Stub out VIGetNextField in 240/288p.
* Fix PAL 60Hz forcing with field rendering.

Switch Theme Injector v3.4 und NXThemes Installer v1.0

Mit diesem praktischen PC-Tool lassen sich eigene Themes für die Nintendo Switch erstellen.

Entwickler exelix11
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 2,99 MB
Letztes Update 

Installiert NXTheme-Dateien, welche Custom-Themes beinhalten und auf jeder Firmware funktionieren.

Entwickler exelix11
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Größe 3,84 MB
Letztes Update 

Custom-Themes für die Switch sind jetzt einfacher zu benutzen als je zuvor! Der NXThemes Installer macht das Ganze sehr einfach: Es müssen nur die HOME-Menü-NCAs gedumpt (das geht ebenfalls mit dem Tool per Knopfdruck!), mit dem Theme Injector extrahiert und dann eine fertige NXTheme-Datei gewählt werden. Diese findet ihr bspw. auf Reddit.

Wer lieber eigene Themes macht, ist mit dem Switch Theme Injector gut bedient. Der Prozess wurde stark vereinfacht – so müssen nur noch die Keys und die NCAs gedumpt werden!

Da Custom-Themes nur das LayeredFS-Feature der CFW nutzen, kann die Konsole dabei nicht bricken.

USB Loader GX v3.0 r1271

USB Loader GX v3.0 r1271

Der USB Loader GX ist der beliebteste USB-Loader für die Wii und den Wii-Modus der Wii U.

Entwickler USB Loader GX Team
Lizenz GPLv3
Größe 8,48 MB
Letztes Update 

Nach einem Jahr meldet sich Cyan mit einem neuen USB Loader GX Update zurück!

Ebenso wie bei WiiFlow Lite wird jetzt der neue Wiimmfi-Patch unterstützt. Daneben kann der USB Loader jetzt in der WiiVC genutzt werden, allerdings gelten die bekannten Einschränkungen – ergo lassen sich nur GameCube-Spiele von der SD-Karte laden. Die Nintendont IPL- und Rumble-Einstellungen greifen wieder, mehrere GPT-Partitionen sollten unterstützt werden (ungetestet) und der Standard EmuNAND-Pfad für neek2o wurde von "/nand/" auf "/nands/01/" geändert.

WiiFlow Lite v5.1.0

WiiFlow Lite v5.1.0

Ein hübscher Backup-Loader mit einer CoverFlow-Oberfläche. Aktuelle Modifikation von Fledge68.

Entwickler Fledge68
Lizenz GPLv3
Größe 2,35 MB
Letztes Update 

Der neue Wiimmfi-Patch für Mario Kart Wii wird jetzt unterstützt. Gleichzeitig wurde er auch auf Wettbewerbe und Geistdaten ausgeweitet. GameCube-Banner lassen sich nun allesamt vom Downloads-Menü herunterladen und wenn die WiiFlow-Sprache geändert wird, wird der Cache automatisch neu geladen, damit auch alle Spieltitel in der korrekten Sprache angezeigt werden (vorausgesetzt die WiiTDB.zip wurde heruntergeladen).

Apropos Sprache: Ich habe die deutsche Sprachdatei komplett überarbeitet – diese ist jetzt komplett und mit größter Sorgfalt übersetzt! Leider hat fledge zwischen meinem Pull-Request und dem Release noch ein paar Textstellen geändert, also findet ihr die korrekte Sprachdatei jetzt unter diesem Link. In Zukunft ist sie direkt aus der offiziellen Repo downloadbar. Einfach nach "/wiiflow/Languages/" verschieben und die Sprache in den Einstellungen auf "German" stellen!

Zu guter Letzt wurden wie immer noch einige Fehler behoben.

WiiFlow Lite mit dem Rhapsodii-Theme https://gbatemp.net/threads/wiiflow-lite-theme-rhapsodii.511833/
WiiFlow Lite mit dem Rhapsodii-Theme
* added support for new Wiimmfi mario kart wii update. (thanks Leseratte!)
* added global GC custom banners download to Downloads Menu.
* now when wfl's language is changed it will auto do reload cache to update game titles.
* updated German translation. (thanks Brawl345!)
* updated Italian translation. (thanks Tetsuo Shima!)
* updated Korean translation. (thanks DDinghoya!)
* fixed wfl crashing when you don't have a source_menu.ini and a error message would show.
* fixed progress bar for cache covers.

Nintendont v5.486

Nintendont v5.486

Mit Nintendont lassen sich GameCube-Spiele von einer SD-Karte oder einer USB-Festplatte abspielen. Funktioniert auch im Wii-Modus der Wii U!

Entwickler FIX94
Lizenz GPLv3
Größe 1.013,10 KB
Letztes Update 

Abstürze in der japanischen Version der One Piece Treasure Battle Demo wurden behoben und die Anwendung wurde mit der aktuellen Version von devkitPPC, libogc und devkitARM kompiliert.

- added piece treasure battle demo to arstartdma exception list
- compiled with latest devkitppc r33, libogc 1.8.21 and devkitarm r50

Hekate 4.6 leakt Teil von deja vu [UPDATE: Kosmos v11.7]

hekate CTCaer mod v4.6 mit Kosmos v11.7.1

Hekate ist ein Bootloader und Firmware Patcher für die Nintendo Switch und erlaubt das Ausführen einer Custom Firmware. Wir bieten hier tomGERs exzellentes All-in-One-Paket an.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer
Lizenz GPLv2
Größe 8,08 MB
Letztes Update 

UPDATE: Kosmos wurde ebenfalls aktualisiert. Dieses Release hebt nur Atmosphère und ldn_mitm auf die neueste Version an.

Das sind die Neuerungen:

  • Der Standby-Modus bei gedowngradeten Switches mit mehr gebrannten Fuses als erwartet funktioniert jetzt
  • Das Chainloaden der update.bin wurde behoben
  • Der "Archiv-Bit-Fix" fixt auch den "Nintendo"-Ordner
  • UART-Debugging behoben
  • Auto HOS Power ist standardmäßig deaktiviert
  • Weitere Bugfixes

Der erste Punkt kommt leider mit einem Preis: Der wichtigste Teil des Warmboot-Exploits "deja vu" wurde vorab veröffentlicht, obwohl man ihn sich für die neue Hardware-Revision "Mariko" aufheben wollte (falls diese überhaupt den Bug noch hat oder je veröffentlicht wird). Kürzlich gingen zwei Pull-Requests von "balika011" bei hekate ein, die den Standby-Modus bei gedowngradeten Switches mit zu vielen Fuses fixen.

Dabei handelt es sich aber um einen wichtigen Warmboot-Bootrom-Bug, der von déjà vu genutzt wird. Mit deja vu ist Vollzugriff auf die Switch ohne RCM möglich und das ist für gepatchte Switches sehr wichtig. Leider kann Nintendo diesen Bug jetzt in zukünftigen Switches fixen – u.a. auch in Mariko.

Auch wichtig zu wissen ist, dass deja vu bei Veröffentlichung momentan nur auf der Firmware <= 4.1.0 funktionieren würde. Zumindest solange es keinen Ersatz für andere Teile, wie nspwn und nvhax gibt. Eventuell sehen wir also bald einen nutzbaren Release.