Schlagwort-Archive: update

Switch-Update v3.0.1 behebt Fehler mit Akkuanzeige

Nintendo hat ein Update für die Nintendo Switch veröffentlicht.

UPDATE, 17.08.2017: Ein Update auf diese Firmware ist für Homebrew-Interessierte NICHT empfohlen!

Laut der amerikanischen Nintendo-Seite wurde ein Fehler behoben, bei dem die verbleibende Akkulaufzeit nicht korrekt angezeigt werden konnte. Falls immer noch Probleme bestehen, empfiehlt Nintendo, den Schritten auf der Hilfeseite zu folgen.

Wii-U-Update 5.5.2/5.5.3/5.5.4 – und nun?

Am 18. Juli 2017 erschien das 5.5.2-Update für die Wii U – hier ein Übersichtsbeitrag, was das für Homebrew-Nutzer heißt und was zu tun ist.

Am 04. September 2018 erschien das Update 5.5.3, änderte aber nichts.

Am 25. Juni 2019 erschien das Update 5.5.4 und änderte wieder nichts.

Letztes Update: 25. Juni 2019

 

Wii-U-Update 5.5.2 veröffentlicht

Nintendo hat ganz überraschend ein neues Update für die Wii U bereitgestellt.

UPDATE: Wir haben einen Übersichtsbeitrag für Homebrew-Nutzer veröffentlicht.

Der Internetbrowser wurde aktualisiert und damit wurde auch der Browser-Exploit gefixt! Allerdings wurden OSv10 und boot1 nicht angefasst, daher funktionieren der IOSU-Exploit und der Kernel-Exploit noch. Haxchi und Coldboot Haxchi funktionieren noch! Wer sich noch Haxchi installieren möchte, kann per NNU-Patcher den eShop besuchen.

Ein Update ist also nur sicher, wenn ihr Haxchi installiert habt!

OSv10 and boot1 weren’t touched so the kernel and IOSU exploits are still there.

— NWPlayer

So blockt ihr Updates per DNS:
Systemeinstellungen -> Interneteinstellungen -> Verbindung anklicken -> Einstellungen ändern -> Seite 2 -> DNS -> Nicht automatisch beziehen -> DNS-Server eintragen: 81.4.127.20 (primär) und 168.235.92.108 (sekundär). Ob’s geklappt habt, seht ihr am "X" in der Download-Verwaltung. Sprich: Das “X” bei der Download-Verwaltung ist normal!

Breath of the Wild DLC-Pack 1 jetzt verfügbar

Das angekündigte DLC-Pack 1 für The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist nun für Nintendo Switch und Wii U verfügbar. Benötigt wird ein rund 400 MB großes Update und ein Update für den DLC. Erhältlich ist der DLC im Nintendo eShop für 19,99€ (für beide DLCs, das zweite Pack erscheint im Winter 2017).

Folgende Neuerungen bringt dieses DLC-Pack:

  • "Prüfung des Schwertes" mit 45 Räumen und man betritt sie ohne Ausrüstung
    • Wenn man sie schafft, leuchtet das Master-Schwert und hat somit eine Angriffskraft von 60
    • Betreten kann man diese, wenn man das Schwert wieder in den Sockel steckt
  • "Pfad des Helden" zeigt den eigenen Weg der letzten 200 Spielstunden an
  • "Master Mode" mit stärkeren Gegnern, die auch auf Planken umherfliegen; außerdem gibt es nur einen automatisch angelegten Speicherstand
  • "Teleport-Medaillon", mit dem man ein eigenes Teleportziel festlegen kann
    • Am Stall von Süd-Akkala gibt es ein Buch darüber
  • "Krog-Maske" – damit lassen sich Krogs leichter finden
    • Am Stall des Waldes gibt es ein Buch darüber
  • "Ramdas Schätze" – Majoras Maske, Midnas Helm, Tingle- und Phantom-Outfit
    • In den Hyrule-Stallruinen gibt es Aufzeichnungen über diese Gegenstände vom Räuberkönig Ramdas, der diese einst gestohlen hat

Mehr Infos gibt’s in auch in unserem ersten Beitrag zum DLC.

Das Update fixt auch das Kameramodul – so wird das Zoom-Level wieder gespeichert und der Ton ist nicht mehr abgeschnitten. Beide Probleme traten seit dem 1.2.0 Update auf.

MultiUpdater v3.0 -> v3.1

LiquidFenrir hat seinen MultiUpdater für den 3DS aktualisiert. Damit lassen sich boot9strap-Payloads und andere Dateien direkt auf dem 3DS aktualisieren.

DOWNLOAD

UPDATE, 25.06.2017, 22:45 Uhr: Wildcards funktionieren jetzt auch für "inarchive" (also für die Datei im Archiv) und ein kleiner Fehler bei Dateinamen mit unerlaubten Zeichen wurde behoben.

7z-Archive werden jetzt unterstützt. Ferner können nun Wildcards für GitHub-Releases benutzt werden. Lasst mich das kurz erklären: Wer GodMode9 von GitHub aktualisieren möchte, musste bei der vorherigen Version den genauen Namen der ZIP angeben, was das ganze Prinzip von MultiUpdater ad absurdum führte. Jetzt reicht es bei "inrelease" einfach "GodMode9-*-*.zip" anzugeben (oder einfach: GodMode9*.zip).

v3.1:
Nothing major, adds pattern matching to file extraction ("inarchive"), and fixes a little bug that doesnt seem to have been noticed

v3.0:
Fixes github api parsing, and brings in 7z extraction support and wildcards in the config! (only for the inrelease element)

MultiUpdater v2.1

LiquidFenrir hat seinen MultiUpdater aktualisiert.

DOWNLOAD

Wenn der Pfad zu einer GitHub-Repo angegeben wird, nimmt MultiUpdater nun automatisch das letzte Release – allerdings muss der Pfad zu der Datei (die im Release als Download verlinkt ist) selbst angegeben werden, was bei den meisten Homebrews dieses Feature leider nutzlos macht. Hier ein funktionierendes Beispiel für Themely:

{
    "name": "Themely (latest release)",
    "url": "https://github.com/ErmanSayin/Themely",
    "inrelease": "Themely.cia",
    "path": "/cias/Themely.cia"
}
quick fix and release for the github api parsing, allowing for finding the download url of an item in the latest release of a repo.

Breath of the Wild: Erstes DLC-Paket vorgestellt + Update kann Sprachausgabe ändern

Nintendo hat heute auf ihrer Webseite Details zum ersten DLC-Paket für "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" mit dem Namen "The Master Trials", welches im Sommer erscheint, bekanntgegeben. Gleichzeitig erscheint bereits heute ein Update, mit dem sich die Audio-Sprache ändern lässt.

Breath of the Wild: Erstes DLC-Paket vorgestellt + Update kann Sprachausgabe ändern weiterlesen

The Legend of Zelda: Breath of the Wild Update v1.1.1 stabilisiert Framerate

Nintendo hat ein Update für The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlicht. Es soll die Framerate-Probleme beheben, die in manchen Gebieten im Spiel bemerkbar sind. Das Update ist 134 – 167 MB groß und steht für die Nintendo Switch und Wii U bereit. Es hebt die Versionsnummer auf v1.1.1. Ein Vergleichsvideo findet ihr auf YouTube.

Adjustments have been made to make for a more pleasant gaming experience.

11.3 Fasthax-Fix sorgt für Probleme in einigen Spielen

Vor einer Woche erschien die Firmware 11.3.0-36 für den Nintendo 3DS. Nun wurden erstmals Probleme mit einigen Spielen, darunter The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D, bekannt.

So laufen plötzlich einige Spielszenen langsamer, als auf den vorherigen Firmware. Dieses Problem wird durch die ARM11-Kernel-Änderungen der NATIVE_FIRM hervorgerufen, welche Fasthax behoben haben. Dies fällt besonders in Ocarina Of Time 3D am Shiekah-Stein auf, der dem Spieler zeigt, was er als nächstes tun muss. Hier werden Videosequenzen abgespielt, jedoch geht der Ton nach und das Scrollen laggt. Ein Video davon gibt es auf Streamable.

Eventuell sind noch einige weitere Spiele betroffen, die Moflex-Videos abspielen. Smealum dazu:

"Es sieht so aus, dass das 11.3-Update OoT3D auf dem 3DS langsamer laufen lässt, was traurig ist, aber ein großes Problem mit der Sicherheit sehr gut zeigt. Man kann die meiste Zeit nicht einfach mehr Sicherheit "gratis" erhalten, man muss verschiedene Faktoren, wie die Perfomance, abwägen. Das und Kompatibilität ist auf Spielekonsolen sehr schwierig: Man kann Spieler nicht zum Update zwingen, wenn es heißt, dass ihre Spiele wie Scheiße oder erst gar nicht laufen werden. Es ist zwar einfach, Nintendo auszulachen, weil sie "gefailed" haben, allerdings ist es eine gute Erinnerung daran, dass ihr Job auch nicht immer der leichteste ist."

3DS-Update 11.3.0-36 veröffentlicht

Nintendo hat heute ein neues System-Update für den 3DS veröffentlicht.

Für unmodifizierte Systeme gilt wie immer: nicht updaten – der 3DS kann auf jeder Firmware < 11.3 mit arm9loaderhax ausgestattet werden.

LETZTES UPDATE: 11.02.17, 11:18 Uhr

  • arm9loaderhax mit Luma3DS:
  • Safehax wurde "gefixt"
    • Process9 setzt nun einen globalen Flag, wenn Applikationen gestartet werden und die Firmlaunch-Funktion löst eine Panik aus, wenn SAFE_FIRM gestartet wird und dieser Flag gesetzt wurde. Damit wird die Ausführung von safehax lediglich verhindert.
  • Fasthax wurde gefixt
  • Hardmod-Downgrade
  • DSiWare-Downgrade:
    • NS benötigt nun die 11.3-FIRM, womit ein FIRM-Downgrade verhindert wird.
  • NTR mit NTR Selector v2.5
  • Gateway 3DS (Blackscreen)
  • Payloads (siehe Beitrag)
  • Exploits:
    • Bossbannerhax (HomeMenuHax) wurde gefixt – dies war der letzte, bekannte HomeMenuHax
    • Rest: funktionieren entsprechend (auch soundhax!)

MultiUpdater v1.6

LiquidFenrir hat seinen MultiUpdater für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Mit dem MultiUpdater können arm9loaderhax-Payloads und andere Dateien auf der SD-Karte aktualisiert werden. Dazu wird eine config.json in /3ds/MultiUpdater/ benötigt. Es ist schon eine enthalten, allerdings lädt diese die aktuellen Builds von Decrypt9, etc. welche fehlerhaft sein können. Ihr könnt aber unsere Config benutzen, die die jeweils aktuellen, stabilen Payloads von der WiiDatabase lädt.

In dieser Version werden heruntergeladene ZIPs nun automatisch nach dem Extrahieren gelöscht und mehr als 18 Einträge unterstützt. Außerdem können mehrere Einträge auf einmal aktualisiert werden.

- config updated to "fix" #11
- zips are now deleted once the needed file has been extracted (#3)
- added scrolling, and marking! You can have more than 18 entries, and update all of them at once (#6)