Archiv für den Monat: November 2018

Atmosphère v0.8.1

Empfohlen
Atmosphère v0.9.3 (25218795)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,09 MB
Letztes Update

Ein paar Fehler wurden behoben, so funktioniert die AutoRCM-Protection nun wirklich und die Meldung "Failed to enable SMMU!" sollte nicht mehr beim Coldboot auftauchen. Der Debug-Mode lässt sich jetzt per "debugmode = 1" und "debugmode_user = 1" in der BCT.ini (unter "exosphere") aktivieren.

Außerdem wurden endlich die nogc-Patches hinzugefügt, die den GameCard-Slot deaktivieren. Dies wird benötigt, wenn von einer Firmware < 4.0.0 auf diese per ChoidujourNX aktualisiert wird. Die Patches werden automatisch angewendet, wenn die Fuses-Anzahl mit der von <= 3.0.2 übereinstimmt und >= 4.0.0 gebootet wird. Mit "nogc = 1" in der BCT.ini (unter "stratosphere") lässt sich das Verhalten forcieren.

Auch können Homebrew-Applikationen nun direkt in den RCM rebooten, dank einer Erweiterung zu Exosphere.

Atmosphère v0.8.0 mit 6.2.0-Support

Empfohlen
Atmosphère v0.9.3 (25218795)
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 5,09 MB
Letztes Update

Die Switch-Firmware 6.2.0 wird jetzt unterstützt. Die benötigten Keys werden automatisch ausgelesen; für die Zukunft können Keys aber auch von /atmosphere/prod.keys und /atmosphere/dev.keys gelesen werden.

Das Systemmodul "fatal" wurde hinzugefügt, welches eine Reimplementation von Nintendos "fatal"-Modul ist. Fehlerreports werden damit auf der SD-Karte erstellt und ein eigener Fehlerbildschirm gezeichnet.

Flags (leere Dateien, die eine bestimmte Funktion an- oder abschalten, bspw. "fsmitm_disable.flag" für die Deaktivierung von LayeredFS für diesen Titel) wurden nach "/atmosphere/titles/TITLEID/flags/" verschoben – der vorhandene Pfad wird noch einige Versionen weiter funktionieren. Smhax wird nicht mehr aktiviert, da es nicht mehr benötigt wird und zu Fehlern geführt hat – User sollten darauf achten, das neueste Homebrew Menu zu verwenden.

Neu ist auch ein Basisschutz des NANDs vor Userland-Homebrews. Der BOOT0 besitzt jetzt bspw. einen Schreibschutz für den BCT Public-Key und die Keyblob-Regionen. Auch sollte ein System-Update AutoRCM nicht mehr "löschen", da das "ns"-Modul keinen Schreibzugriff mehr auf die BCT Public-Keys hat. BIS-Partitionen außer BOOT0 sind read-only und CAL0 ist weder les- noch beschreibbar. Dies lässt sich mit den Flags "bis_write" und "cal_read" pro Titel umgehen (in /atmosphere/titles/TITLEID/flags/). Außerdem wird ein automatisches Backup des BOOT0 angelegt und im laufenden Betrieb für den Zugriff blockiert.

Dieser Schutz soll vor Malware schützen, die konsolenspezifische Infos stiehlt oder die Konsole zu bricken versucht. Dies ist kein allumfassender Schutz – findige Entwickler können diesen umgehen! Bitte immer darauf achten, nur vertrauenswürdige Homebrews auszuführen, geprüfte NSPs zu installieren und generell das Hirn einzuschalten (sollte eigentlich klar sein).

Switch Homebrew Menu v3.0.1

Icon für Switch Homebrew Menu

Das Homebrew Menu für die Nintendo Switch lädt Applikationen im NRO-Format von der microSD-Karte.

Entwickler SwitchBrew-Team
Dateigröße 718,78 KB
Letztes Update

Die horizontalen Touch-Gesten werden deaktiviert, wenn die Homebrew-Liste im Weg ist und Applikationen aus dem Root der SD lassen sich unter v1.0.0 wieder laden.

* Disabled touch-controls horizontal swipe when it conflicts with the app-listing.
* Fixed root directory handling, which fixes root directory support on 1.0.0.
* Built with libnx stable v1.6.0.
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments to enhance the user experience.

FirmwareDumper v0.5

Icon für FirmwareDumper

Dumpt die aktuelle Switch-Firmware oder ein ausstehendes System-Update auf die SD-Karte.

Entwickler fOmey
Lizenz Proprietär
Dateigröße 135,33 KB
Letztes Update

Die Firmware-Erkennung, sowie ein Memory-Leak wurden behoben und nach dem Abbrechen eines Dumps wird aufgeräumt.

v0.5:
* Fixed a potential memory leak.
* Clean up after firmware dump cancellation.

v0.4:
* Fixed firmware version detection.

RiiConnect24 macht Fortschritte beim Mii-Wettbewerbskanal

Das RiiConnect24-Team arbeitet gerade daran, den Mii-Wettbewerbskanal für die Wii zurückzubringen, da dieser vor über fünf Jahren mit der Einstellung von WiiConnect24 geschlossen wurde. Nun ist es shutterbug2000 gelungen, ein Mii zu posten.

Im Mii-Wettbewerbskanal, der Ende 2007 veröffentlicht wurde, war es möglich, Miis zu posten und von anderen bewerten zu lassen. Dabei gab es immer verschiedene Wettbewerbe mit bestimmten Themen. Wenn das eigene Mii gewonnen hat, erhielt man bei manchen Wettbewerben ein spezielles, themenspezifisches Foto mit dem eigenen Mii an die Wii-Pinnwand. Miis von anderen ließen sich auch speichern und manche Spiele (wie bspw. Wii Sports Resort) nutzten sogar Miis aus dem Kanal als Computer-Spieler!

Da kaum Reverse-Engineering in Bezug auf diesen Kanal betrieben wurde, nahm shutterbug2000 selbst das Zepter in die Hand und arbeitete hart, um den Kanal zurückzubringen. Und so schaffte er es, im August die heruntergeladenen Daten zu entschlüsseln! Heute hat er es endlich durch den Setup-Prozess geschafft und konnte sogar ein Mii posten. Natürlich fehlt noch einiges an Arbeit in Bezug auf die Plaza, favorisieren, "Freunde rufen", usw., aber das ist schon ein großer Fortschritt! Jetzt fehlt nur noch die Implementation in den Server.

Man hofft, den Kanal an Weihnachten veröffentlichen zu können.

Swiss v0.4 r464

Swiss v0.4 r650
Icon für Swiss

Swiss kann GameCube-Spiele von der SD-Karte abspielen, ist aber primär für den GameCube gedacht. Wir empfehlen stattdessen, Nintendont zu verwenden.

Entwickler emukidid
Dateigröße 2,95 MB
Letztes Update

Die igr.dol (In Game Reset) wird jetzt unterstützt, wenn sie sich im Root des Gerätes befindet und mehrere Anpassungen in Bezug auf 1080i-Kompatibilität und forcieren des PAL-60Hz-Modus wurden vorgenommen.

WiiFlow Lite v5.0.1

Empfohlen
WiiFlow Lite v5.2.0
Icon für WiiFlow Lite

Ein hübscher Backup-Loader mit einer CoverFlow-Oberfläche. Aktuelle Modifikation von Fledge68.

Entwickler Fledge68
Dateigröße 28,41 MB
Letztes Update

Viele kleinere Fehler wurden behoben:

  • Im Cover-Downloader wurde der "Alle"-Button entfernt, da er auch nur fehlende Cover heruntergeladen hat
  • Cover, die WiiTDB.zip, Banner und Cheatdateien lassen sich wieder downloaden
  • Zahlreiche kleinere Fehler im Plugin-Menü
  • Der Standard-Theme-Name ist nicht mehr "DEFAULT" in Großbuchstaben
  • Kleinere Text-Fixes

Alles in allem ein kleines Update, aber auch Kleinvieh macht Mist!

XCI Explorer v1.4.4

XCI Explorer v1.4.7

Zeigt verschiedene Infos zu XCIs und NSPs an und kann Zertifikate extrahieren und importieren.

Entwickler StudentBlake
Lizenz Unbekannt (Open-Source)
Dateigröße 280,39 KB
Letztes Update

Der master_key_05 für 6.0.0 und 6.1.0 wird jetzt unterstützt (im Changelog steht fälschlicherweise MasterKey4); auch wurde hactool auf den aktuellen Stand gebracht.

* MasterKey4 support
* Latest hactool
* Minor bug fixes

Wiimms SZS Tools v1.64a r7680 und Wiimms ISO Tools v3.02a r7679

Wiimms SZS Tools v2.06a r7905

Wiimms SZS Tools sind eine Ansammlung an Kommandozeilen-Tools zum Manipulieren von Dateiformaten primär für Mario Kart Wii.

Entwickler Wiimm
Dateigröße ~9 - 13 MB
Letztes Update
Wiimms ISO Tools v3.02a r7679

Wiimms ISO Tools sind eine mächtige Ansammlung an Kommandozeilen-Tools zum Bearbeiten von GameCube- und Wii-Images, sowie WBFS-Platten.

Entwickler Wiimm
Dateigröße ~4,5 - 11 MB
Letztes Update

Bei Wiimms SZS Tools wurde das Wiimmfi-Patching optimiert und die Option "–clean-dol" zu wstrt hinzugefügt, mit der zusätzliche Sektionen aus einer DOL entfernt, Einstiegspunkte und VBI-Adresse zurückgesetzt und andere Patches wiederhergestellt werden können. Auch wurde das Fehler-Logging verbessert.

Wiimms ISO Tools haben nach fast einem Jahr auch ein Update erhalten. So wurde Cygwin für Windows aktualisiert und die Domain "sake.gamespy.com" kann beim Wiimmfi-Patching ersetzt werden, solange die neue Domain nicht länger als elf Zeichen ist; dies ist insbesondere für den Smash-Service von Super Smash Bros. Brawl nötig. Mehr im Changelog unten.

hactool v1.2.2

hactool v1.2.2

Mit diesem Kommandozeilentool können verschiedene Formate für die Switch angesehen, entschlüsselt und extrahiert werden.

Entwickler SciresM
Dateigröße 226,28 KB
Letztes Update

hactool unterstützt jetzt die 6.2.0-Crypto und den zugehörigen Master-Key.

-Support was added for 6.2.0+ new key derivation using tsec_root_key and master_kek_source_##.
-6.2.0 keydata will no longer be called "Unknown".
-A bug was fixed involving argument violation to mbed_tls aes routines.

UAE4All2 Mod v1.78 -> v1.79

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.79 fixt die Interrupt 6 Bitmask und damit auch Marvin’s Marvellous Adventure AGA.

Die 68020+ Bitfield-Instructions wurden gefixt, was einen Absturz in Virocop AGA behebt.

v1.79:
fix interrupt 6 bitmask (fixes Marvin's Marv. Adv. AGA)

v1.78:
fix 68020+ bitfield instructions (fixes crash in Virocop AGA)

Rekado v2.5

Rekado v3.1.1
Icon für Rekado

Mit Rekado lässt sich ein Fusée-Gelée-Payload per Android-Smartphone senden. Funktioniert komplett ohne Root-Zugriff!

Entwickler MenosGrante
Dateigröße 3,42 MB
Letztes Update

Hekate 4.2 wurde als dritter Payload hinzugefügt und das Design überarbeitet.

* Added Hekate 4.2 as third bundled payload
* Refreshed design with Material Design 2.0
* Removed AppUpdater due to various bugs and instability
* Added icons in Settings
* Added Ukrainian and Spanish (thanks @javito1081)
* Fixed bug with dark status bar icons in Night modes

[UPDATE 3: Gefixt] Switch-Update v6.2.0 verfügbar, macht CFWs unbootbar

Ein neues Switch-Update steht zum Download bereit. Der offizielle Changelog verspricht wie immer nur "allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität".

3. UPDATE, 30.11.2018, 00:51 Uhr: Atmosphère funktioniert jetzt auf 6.2.0. Bitte die Frontseite für weitere Updates prüfen.

2. UPDATE, 26.11.2018, 11:44 Uhr: Gute Neuigkeiten: Atmosphère funktioniert schon auf 6.2.0, benötigt allerdings die nötigen Keys, die erst mit einem entsprechenden Exploit extrahiert werden können. Interessanter ist jedoch, dass naehrwert in Hekate eine Option integriert, die TSEC direkt übernimmt – dann werden keine Keys benötigt! Das Warten hat bald ein Ende!

UPDATE, 24.11.2018, 00:39 Uhr: Mittlerweile wurde ein Workaround gefunden, mit dem CFWs in Zukunft hoffentlich wieder booten können. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Die Key-Generierung wurde geändert. Der Security-Coprozessor "TSEC" kümmert sich nun um die Entschlüsselungs-Keys, anstatt diese an den Bootloader abzugeben. Trotz voller Kontrolle über den Bootprozess passiert dies alles an einer Stelle, an der wir keinen Zugriff haben. Ergo muss ein Fehler in der TSEC-Firmware gefunden werden, womit die Keys gedumpt werden können. Alternativ könnte man diese auch via Eskalation vom Userland aus dumpen, was aber sehr leicht patchbar wäre. Die Aussichten auf das erste sehen allerdings nicht so rosig aus, da TSEC sehr gut abgesichert ist.

Solange die Keys unbekannt sind, läuft KEINE Custom Firmware auf 6.2.0! Aktualisiert deshalb NICHT!

Zudem wurde ein weiterer der Anti-Downgrade-eFUSES gebrannt, womit wir bei acht wären. Denkt dran, dass nicht bei jedem Update ein Fuse gebrannt wird, die Anzahl an Updates ist deshalb nicht limitiert!