Archiv für den Monat: November 2018

SX OS v2.3 Beta

Team Xecuter hat eine neue Beta von SX OS veröffentlicht.

SX OS Beta v2.8 Beta
Icon für SX OS Beta

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden. Dies ist die Beta-Version!

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 18,18 MB
Letztes Update

Der EmuNAND kann nun auf der microSD-Karte angelegt werden – bestehende Nutzer können ihren alten EmuNAND sogar migrieren, er wird dann auch automatisch vom internen NAND weggeräumt. Die microSD wird dabei nicht formatiert. Die Optionen dazu findet ihr im Bootmenü (wenn VOL+ lange beim Boot gedrückt gehalten wird).

Die Switch speichert einige Daten auch im "Nintendo"-Ordner auf der microSD. Damit das alles sauber getrennt ist, nutzt der EmuNAND einen eigenen Ordner mit dem Namen "Emutendo". Falls der bestehende Ordner benutzt werden soll, kann er einfach kopiert/umbenannt werden.

Bisher konnte das Homebrew Menu nur gestartet werden, wenn "R" gedrückt gehalten wird, während das Album aufgerufen wird. Das hat allerdings den Nachteil, dass dieses nur als Applet läuft und Zugriff auf nur rund 850 MB Arbeitsspeicher hat. Dies lässt sich entweder mit einer NSP umschiffen, oder aber, wenn irgendein Titel gestartet und dabei "R" gedrückt gehalten wird. Das heißt, man startet irgendein Spiel, hält dabei "R" gedrückt und schon startet das Homebrew Menu mit den gleichen Rechten wie ein Spiel mit Zugriff auf den gesamten RAM!

Auch werden jetzt folgende Verzeichnisse nach Inhalten durchsucht:

  • /sxos/updates
  • /sxos/dlc
  • /switch/updates
  • /switch/dlc

Außerdem lassen sich Homebrews von einem USB-Gerät starten (per SX-Menü) und einige Fehler wurden behoben. Da das neueste Atmosphère "integriert" wurde, wurde auch der Fehler behoben, der zu einer Fehlermeldung geführt hat, wenn mehr als 32 Titel gestartet wurden.

Zu guter Letzt verspricht man auch nochmal, dass man etwas für die gepatchten Switches in petto hat.

ModMii v6.4.9

ModMii v6.5.1
Icon für ModMii

ModMii ist ein PC-Tool, welches Schritt-für-Schritt durch den Modding-Prozess der Wii leitet. Außerdem lassen sich damit kinderleicht USB-Loader und SNEEK einrichten.

Entwickler XFlak
Dateigröße 9,20 MB
Letztes Update

Eine Warnung zum Hauptmenü wurde hinzugefügt, die vor der Abschaltung des Wii-Shop-Kanals warnt. Niemand weiß, ob und wie lange die Update-Server dann weiterhin online sein werden; denn wenn diese down gehen, wird es nicht mehr möglich sein, IOS legal zu beziehen. Aus diesem Grund wurden auch mehrere Download-Listen integriert, mit dem dieser Prozess deutlich vereinfacht wird!

Die empfohlene d2x-cIOS-Konfiguration wurde geändert – so wird jetzt das cIOS 249 mit Base 57, anstatt Base 56 angeboten und vice-versa für das cIOS 250. Beide Varianten sind aber "korrekt" und die erste empfehlen wir sogar. Es sollte keinen Unterschied bei der Spielekompatibilität machen. Des Weiteren ist der USB Loader GX nun der empfohlene USB-Loader und wird per Standard eingerichtet und neben dem Beheben von kaputten Bildern und GIFs in den Guides wurde auch MyMenuify Mod auf v1.6 aktualisiert, was es kompatibel mit den (inzwischen nicht mehr so) neuen Wiimotes macht. Die gleiche Version findet ihr jetzt deshalb auch in unserer Datenbank.

* Added warning to main menu suggesting users should download files from NUS before Nintendo Wii servers shut down in 2019.
* Bundled prepared download queues for users to easily grab files from NUS for future use.
* Changed recommended cIOS249 to base 57 from 56, and cIOS250 to base 56 from 57. Syscheck updater will consider both configurations as up to date.
* Added USB-Loader GX and made it the default\recommended USB-Loader.
* Added Nintendont to ModMii Classic's download page 2.
* Updated MyMenuifyMod to v1.6 to support wiimote plus remotes.
* Fixed broken links to guide images and gifs.
* Other minor changes.
* With 3 kids and counting who's got time for changelog jokes?

SX Dumper v1.0.1

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

Die Switch schaltet sich nicht mehr während des Dumpens aus und ein Bug in Zusammenhang mit der Cartridge-Erkennung wurde behoben. Außerdem kann ein Ausgabe-Ordner gewählt werden (SD-Root, "/sxos/xci/" oder "/sxos/games/") und die UI wurde für den linken Analog-Stick angepasst. Des Weiteren werden japanische, chinesische, koreanische und taiwanische Spiele mit der Title-ID anstatt des Namens beschriftet.

* Keep console awake no more button presses while dumping!
* fixed bug with detecting cart too quickly.
* folder selection ("Root" ,"/sxos/xci/" , "/sxos/games/")
* UI adjustments for left stick navigation instead of left up down right for options
* Changed to Titleid.xci for Japanese,Chinese,Korean,Taiwanese

str2hax: Neuer Wii-Exploit über die EULA

Exploit für die Wii, der einen Fehler in Opera ausnutzt. Es wird nicht mal eine SD-Karte benötigt, dafür eine aktive Internetverbindung.

Entwickler Fullmetal5

Fullmetal5 hat einen neuen Exploit für die Nintendo Wii veröffentlicht, der genau wie FlashHax nicht mal eine SD-Karte benötigt!

Er hört auf den Namen "str2hax" und nutzt einen Fehler in Opera aus – allerdings ohne Internet-Kanal, da dieser ja mit der Abschaltung des Wii-Shop-Kanals nicht mehr verfügbar sein wird. Stattdessen wird die EULA per DNS auf eine andere Adresse umgeleitet, von der aus der Exploit durchgeführt wird, da diese über eine ungesicherte HTTP-Verbindung geladen wird.

Eine genaue Anleitung findet ihr auf unserer Download-Seite – alles was ihr machen müsst, ist den DNS eurer Wii zu ändern und die EULA aufzurufen. Ein genauer Write-Up des Exploits soll in einigen Tagen folgen ist jetzt verfügbar. Natürlich funktioniert auch immer noch Wilbrand als Exploit, falls dieser fehlschlägt oder keine Internetverbindung vorhanden ist.

str2hax funktioniert nicht auf der Wii Mini, da diese ja kein Internet hat. Ebenso wenig funktioniert er auf der Wii U, da diese keinen EULA-Kanal mehr hat – hier hilft euch aber Wuphax.

WiiFlow Lite v5.0.0

Empfohlen
WiiFlow Lite v5.2.0
Icon für WiiFlow Lite

Ein hübscher Backup-Loader mit einer CoverFlow-Oberfläche. Aktuelle Modifikation von Fledge68.

Entwickler Fledge68
Dateigröße 28,41 MB
Letztes Update

Beim ersten Start wird nun ein Cache für Cover und Banner angelegt, was diesen je nach Spielanzahl kurz verzögert. Dafür laden diese beim Durchscrollen sofort! Ebenfalls werden beim ersten Start Partitionen mit "wbfs"-Ordner bevorzugt, anstatt die SD-Karte.

Fanart ist wieder zurück und kann mit dem WiiFlow Fanart Creator erstellt werden! Dabei handelt es sich um (teils) animierte Hintergründe, welche nach der Spielauswahl hinter dem Cover angezeigt werden. Auch gibt es mehr Einstellungen, u.a. für Nintendont und Devolution.

Zu guter Letzt wurde noch der "SourceFlow" kräftig überarbeitet. Dabei handelt es sich um die Plugin-Ansicht, mit der WiiFlow andere Homebrews mit Parametern starten kann. Näheres im Changelog.

TWiLight Menu++ v6.5.1

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,38 MB
Letztes Update

Das Acekard-Theme löscht keine Speicherdateien von DSiWare-Titeln als .NDS mehr.

* You can now have TWiLight Menu++ go to SysNAND Launcher (aka System Menu) instead of SDNAND's!
Useful if you're getting the An error has occurred. screen.
You will need to set which .app file is set as LAUNCHER in the Unlaunch menu. To check, press POWER, hold A, then highlight LAUNCHER. The .app name will be shown on the bottom screen.
* The Acekard theme will no longer wipe your .nds DSiWare save file when trying to launch it.

UAE4All2 Mod v1.76 -> v1.77

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

UPDATE: v1.77 erhöht die maximale Dateianzahl pro Verzeichnis von 3072 auf 10240 und SL/SR fungieren bei gesplitteten Joy-Con als L/R. L/R/ZL/ZR lassen sich im Menü auch deaktivieren.

Split Joy-Con lassen sich jetzt für Multiplayer-Spiele und der Analog-Stick zur Steuerung verwenden. Außerdem wurde der Lag behoben, wenn das Savestate-Menü navigiert wird.

v1.77:
* increase max files per dir from 3072 to 10240
* on Switch, in split JoyCon mode, make SL/SR act as L/R also in menu
* on Switch, in split JoyCon mode, disable L/R/ZL/ZR in menu


v1.76:
* on Switch, added split Joycon option for tabletop multiplayer with up to four single Joycons
* on Switch, allow menu navigation with analog stick
* fixed lag when navigating the savestate menu

SX Dumper v1.0

SX Dumper v2.0.4
Icon für SX Dumper

Sichert Cartridges als XCI und Inhalte als NSP auf die microSD-Karte oder eine USB-HDD zum Abspielen mit SX OS. Funktioniert nur mit SX OS.

Entwickler [WAIN], Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 8,09 MB
Letztes Update

Team Xecuter hat uns per E-Mail auf ihren neuen SX Dumper aufmerksam gemacht. Mit dieser offiziellen Modifikation des WAIN Card Dumpers lassen sich Cartridges als XCI auf die microSD-Karte oder einer USB-Festplatte zum Abspielen mit SX OS dumpen. Die Spiele werden dabei getrimmt, eventuell gesplittet, das Zertifikat entfernt, automatisch umbenannt und mit dem CRC32-Hash verifiziert.

MAME-NX v0.72 Release 2.2

MAME-NX v0.72 Release 2.2
Icon für MAME-NX

MAME (Multiple Arcade Machine Emulator) ist ein Arcade-Emulator.

Entwickler Lantus
Dateigröße 12,66 MB
Letztes Update

SDL2 wurde entfernt und die Kompatibilität mit vielen Spielen verbessert.

* Removed SDL2
* VIDEO_DIRECT_RGB fixed (fixes many games)
* Fixes For The Power Instinct Games (arcadez)
* Update Namco System 1 video to MAME 0.72.1b (arcadez)
* Sega 16 fixes (arcadez)

UAE4All2 Mod v1.75

Icon für UAE4All2 Mod

Ein Commodore-Amiga-Emulator für die Nintendo Switch.

Entwickler Cpasjuste, rsn8887
Dateigröße 4,02 MB
Letztes Update

Mehrere Fehler und Abstürze wurde behoben; außerdem lassen mich "X" lange Dateinamen im Dateibrowser anzeigen.

* fixed crash when booting a floppy with floppy speed >1x
* fixed inconsistencies in menu navigation
* enabled long filename display in file browser (hold Triangle or X to show it)
* fixed an issue where HD Dir could not be selected unless Boot HD was set to OFF
* removed legacy code and data files that were not needed

NX-Shell v1.05

NX-Shell v2.00
Icon für NX-Shell

NX-Shell ist ein Dateimanager für die Nintendo Switch und eine Portierung von 3DShell.

Entwickler joel16
Dateigröße 5,58 MB
Letztes Update

Hierbei handelt es sich um die erste stabile Version von NX-Shell! Aus diesem Grund sollte der "/switch/NX-Shell/" Ordner vor einem Update gelöscht werden.

NX-Shell nutzt jetzt Hardwarebeschleunigung zum Zeichnen der Oberfläche; außerdem werden veraltete Config-Dateien automatisch gelöscht. Des Weiteren werden die Rechte einer Datei angezeigt und andere User-Partitionen lassen sich durchsuchen. Die Dateiliste lässt sich neu laden und eine neue Datei erstellen, außerdem kann (wenn die Developer Optionen aktiviert sind) das Archiv-Bit gesetzt werden. Zu guter Letzt wurde die Steuerung für den Book-Reader verbessert und einige Fehler behoben.

Atmosphère v0.7.5

Empfohlen
Atmosphère v0.9.4 (a750e55f) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Atmosphère

Atmosphère ist die originale Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler SciresM, TuxSH, hexkyz, fincs
Dateigröße 4,95 MB
Letztes Update

DRAM-Training wurde zu Fusee-Secondary hinzugefügt, was den Speicherzugriff während des Bootens beschleunigt und zu einem 200-400% schnellerem Start führt. Auch wurde die Erkennung der Code-Region in creport verbessert.

* DRAM training was added to fusee-secondary, courtesy @hexkyz.
* * This greatly improves the speed of memory accesses during boot, resulting in a boot time that is ~200-400% faster.
* creport has had its code region detection improved.
* * Instead of only checking one of the crashing thread's PC/LR for code region presence, creport now checks both + every address in the stacktrace. This is also now done for every thread.
* * * This matches the improvement Nintendo added to official creport in 6.1.0.
* * The code region detection heuristic was further improved by checking whether an address points to .rodata or .rwdata, instead of just .text.
* * This means that a crash appears in a loaded NRO (or otherwise discontiguous) code region, creport will be able to detect all active code regions, and not just that one.
* General system stability improvements to enhance the user's experience.

Achtung: Mario Kart Wii benötigt neuen Wiimmfi-Patch

Icon für Mario Kart Wii Nintendo Wi-Fi Connection Patcher

Dieser Patcht patcht Mario Kart Wii, sodass es sich weiter online spielen lässt. Dabei wird der Online-Service "Wiimmfi" verwendet. Andere Spiele haben einen eigenen Patcher.

Entwickler Wiimm
Lizenz Unbekannt
Dateigröße 16,84 MB
Letztes Update

Wer vor heute Mario Kart Wii für Wiimmfi gepatcht hat um weiter online spielen zu können, muss sein originales Spiel nochmal neu patchen.

Das Update wird benötigt, um weiterhin online spielen zu können – ansonsten wird der Fehlercode 23904 angezeigt.

Da es immer noch Menschen gibt, die anderen den Spielspaß mit Cheats verderben, ist das Update zwingend notwendig. Denn laut Leseratte werden momentan Cheats entwickelt, die es ermöglichen, den Arbeitsspeicher anderer Wiis übers Netzwerk zu modifizieren, was es Angreifern ermöglichen würde, fremde Wiis alleine per Online-Play zu bricken.

Aus diesem Grund wurde für Mario Kart Wii ein Patch-System entwickelt. Damit kann der Wiimmfi-Server temporäre Änderungen am Spiel vornehmen – so wird bei jeder Verbindung ein eigenes Update eingespielt und beim Disconnect wieder gelöscht. Damit können schnell Maßnahmen gegen Cheats getroffen werden, ohne, dass Spieler laufend neu patchen müssen.

Achtung: Mario Kart Wii benötigt neuen Wiimmfi-Patch weiterlesen

Kosmos v11 (ehemals "SDFiles")

Empfohlen
Kosmos (hekate) CTCaer mod v5.0.2 mit Kosmos v14.1 (AMS v0.9.4 a750e55f) In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Kosmos (hekate)

Kosmos ist die Custom Firmware "Atmosphère" mit dem Bootloader und Firmware-Patcher "hekate" plus einigen Goodies, wie zusätzlich enthaltene Systemmodule.

Entwickler naehrwert, st4rk, CTCaer, AtlasNX (Kosmos)
Dateigröße 11,60 MB
Letztes Update

"SDFiles" heißt nun "Kosmos". ReiNX, Fusée, xor.play und SwitchPresence wurden aus dem Paket entfernt, außerdem wurde alles auf den neuesten Stand angehoben.

Der KosmosUpdater (ehemals SDFilesUpdater) merkt sich nun die Dateien, die er angelegt hat und löscht sie vor dem Aktualisieren wieder, sodass keine "Karteileichen" übrig bleiben. Auch lassen sich Dateien ignorieren, bspw. der Bootsplash – dann werden diese nicht überschrieben. Zudem lassen sich ein Proxy einstellen und Game Cards deaktivieren, falls der Treiber nicht aktualisiert werden soll (für Update von < 4.0.0 per ChoidujourNX).

Zu guter Letzt gibt es auch noch eine Warnung, dass kein exFAT benutzt werden sollte – im Ernst, formatiert eure SD-Karte in FAT32 um! Selbst wenn ihr bisher keine Probleme damit hattet – die Betonung liegt auf "bisher"! Der exFAT-Treiber von Nintendo ist bekanntermaßen Grütze.