NX Activity Log v1.2.1

Icon für NX Activity Log

Ein Aktivitätslog für die Switch! Zeigt an, wann ein Spiel zuerst, zuletzt, wie oft und für wie lange es insgesamt gespielt wurde.

Entwickler tallbl0nde
Dateigröße 3,86 MB
Letztes Update

Neben Bugfixes wurden folgende Optionen hinzugefügt:

  • 12-/24-Stunden-Zeitformat
  • Angezeigter Bildschirm beim Start
  • Anzeige-Art beim Start
* Graph bars no longer go off screen if playtime is larger than anticipated
* * These bars are indicated with a plus after the value label (if you have them enabled)
* * This is aimed at you time travellers out there ;)
* Ability to choose 12/24 hour time formatting
* Added option to choose screen to show on launch
* Added option to select view type on launch
* Further improvements to the play time algorithm (thanks @Heartbeat-Heartbreak for testing!)
* * If this has messed up your play time (it shouldn't though) please see how to report it in the readme

Wii7800 v0.5

Wii7800 v0.5
Icon für Wii7800

Atari-7800-Emulator für die Wii.

Entwickler Raz0red
Dateigröße 1,01 MB
Letztes Update

Diese Version unterstützt einige Expansion-Module, wie den XRAM und den XPokey. Zudem werden Cartridges mit einer Größe von mehr als 144k unterstützt und die Erkennung des Cartridge-Header wurde überarbeitet. Die Cartridge-Datenbank kann auch in den Einstellungen editiert werden.

Verschiedene Display-Verbesserungen, wie voller Widescreen-Support und eine 16:9-Korrektur sind nun anwählbar und mehrere Saveslots können angelegt werden. Das Starten über WiiFlow funktioniert auch und weitere Fehler wurden behoben. Zu guter Letzt werden noch Samba und USB-Festplatten unterstützt.

Den umfangreichen Changelog findet ihr hier unten.

Super Mario Gravity: Demo von Super Mario Galaxy 2 Hack veröffentlicht

Louis Miles hat nach langer Wartezeit endlich eine Demo seines Super Mario Galaxy 2 Hacks "Super Mario Gravity" veröffentlicht.

Icon für Super Mario Gravity

Hochqualitativer Hack von Super Mario Galaxy 2 mit neuen Leveln. Demo-Version.

Entwickler Louis Miles
Lizenz Proprietär
Dateigröße 10,38 MB
Letztes Update

Super Mario Galaxy Modding hat eine lange Geschichte und einigen ist sicherlich auch das eingestellte "Super Mario Galaxy 2.5" oder "Neo Mario Galaxy" ein Begriff. Gravity verspricht, ebenfalls ein ambitioniertes Projekt zu werden – da sind wir mal gespannt! Man merkt auf jeden Fall, wie viel Mühe drinnen steckt!

Diese Demo besteht aus einer großen Galaxie mit mehreren Planeten aus verschiedenen Galaxien und zehn Power-Sternen. So kommt keine Langeweile auf – egal ob in Quarantäne, bei Corona-Ferien oder beim "so tun als ob" im Home-Office!

Einen Ankündigungstrailer gibt es auf YouTube. Dort findet sich auch ein etwas älterer Trailer zu Super Mario Gravity generell. Mich konnte die Demo auf jeden Fall begeistern und ich freue mich auf weitere Neuigkeiten!

Auf unserer Download-Seite findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr eure ISO patchen könnt, um das Spiel auch per Dolphin oder USB-Loader abzuspielen. Am einfachsten geht es natürlich über das altbewährte Riivolution.

Universal-Updater v2.3.1

Icon für Universal-Updater

Einfache Installation und Aktualisierung diverser 3DS-Homebrews.

Entwickler Universal-Team
Dateigröße 2,78 MB
Letztes Update

Ein Dropdown-Menü wurde hinzugefügt, in dem sich Skripte und UniStores löschen lassen. Auch können diese mit "START" autogebootet werden. Neu sind auch einige Skript-Funktionen, wie verschieben, kopieren und Titel löschen, so wie ein Glossar mit hilfreichen Erklärungen zu den Icons, welches mit "Steuerkreuz links" bzw. "rechts" geöffnet werden kann.

* Add a Dropdown menu. (Press X or the DropDown Icon to Show it.)
* Delete single Scripts & UniStore's.
* Autoboot UniStore's & Scripts. (Press START on the Script | UniStore list to enable / disable it.)
* Add Move, Copy & promptMsg Script Functions.
* Add Title Delete & Title Boot Script Functions. (I only suggest to use it when needed. We are not responsible for any data loses or whatever. You have to enable GodMode in the Settings to use Title Delete.)
* Reduce amount of Config Savings. (Only save when changes are made at Exit.)
* Add a Glossary to a few screens. (Show it with D-Pad Right and switch back with D-Pad Left.)

NUS NANDBuilder für Wii: NAND-Erstellung gefixt

Schon vor einigen Jahren berichtete mir mein Freund nino von einem Problem mit dem NUS NANDBuilder für die Wii: Mit einem neu erstellten NAND kommen einige Tools (wie bspw. ShowMiiNAND) nicht zurecht – das Entpacken schlägt fehl. Das passiert auch dann, wenn das Image auf eine Wii geschrieben wird: jedes später vom NAND dieser Wii erstellte Image wird das selbe Problem verursachen.

Gemeinsam machten wir uns auf die Suche – es lag irgendwo daran, dass die Ordnernamen falsch waren. Nino war es letztendlich, der herausgefunden hat, dass der Name zwar korrekt auf 12 Bytes resized wird, diese neuen Bytes dann aber nicht initialisiert sind. Hier befindet sich also Müll, der manuell genullt werden muss – und diesen Fix hat nino nun integriert!

NUS NANDBuilder r106 fix

Erstellt Wii-NANDs "from scratch" und kann diese bearbeiten.

Entwickler giantpune, nino
Dateigröße 5,87 MB
Letztes Update

Damit lässt sich endlich ein neuer Wii-NAND per NUS NANDBuilder anlegen, der später keine Probleme mit NAND-Tools verursacht!

mtp-server-nx v1.3

Icon für mtp-server-nx

Ermöglicht den Datenaustausch zwischen Switch und PC per MTP über USB, bekannt von Smartphones.

Entwickler RetroNX-Team
Dateigröße 290,41 KB
Letztes Update

Ein Absturz beim Öffnen des Speichermediums am PC wurde behoben und Dateien und Ordner werden korrekt gelöscht.

v1.3:
* Fix DB iteration on File / Folder Delete
Thanks to RSDuck and turtle-insect

v1.2:
* Should fix the crash on storage open for Windows and probably other platforms.

hekate v5.1.3

Empfohlen
hekate CTCaer mod v5.3.2 mit Nyx v0.9.3
Icon für hekate

hekate ist ein hübscher Bootloader und Firmware-Patcher, der u.a. NAND-Backups und einen EmuMMC erstellen kann.

Entwickler CTCaer
Dateigröße 587,09 KB
Letztes Update

CFWs auf der Firmware < 7.0.0 booten wieder und Atmosphères Custom NCM wird mit dem Parameter "fss0experimental=1" unterstützt. Auch hier wurde der Fehler mit einem unbootbaren EmuMMC auf 1.0.0 behoben. Wer immer noch Probleme mit dem Touchscreen hat, sollte "VOL+" und "VOL-" beim Starten gedrückt halten, um ihn neu zu kalibrieren. Zusätzlich lässt sich die Erstellung eines EmuMMC abbrechen und das Archiv-Bit-Fix-Tool kommt mit Dateipfaden größer als 256 Zeichen zurecht.

* Fixed an issue with booting CFW on < 7.0.0
A missing check was causing old versions to boot complete stock.
* Fix issues with the usual sd card suspects when doing a warmboot based reboot.
The SD Card regulator is now disabled on HW init and re-enabled at the appropriate time.
* Support for Atmosphère experimental content.
Use the fss0experimental=1 key on a boot entry to enable it. For now it's only for NCM.
* Support fatal context version AFE2
Add more Minerva checks, in case it is paired with old bootloader folder contents.
* Support coreboot.rom chainloading that is not 1MB.
* Fixed an issue with HOS 1.0.0. Based on m4xw/emuMMC@d12dd54
* Fixed all touchscreen issues. In Nyx and HOS.
In case you have the issue, you can boot Nyx while pressing VOL- and VOL+.
This will force a re-calibration of the touchscreen. (The tool version will come later.)
* Fixed an issue with lvGL heap which was causing hangs
* Fix Archive bit tool when filepath is bigger than 256 chars.
* Allow canceling of emuMMC creation.

RetroArch v1.8.5

Icon für RetroArch Switch

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, PS1, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße > 200 MB
Letztes Update

Das Ozone-Menü skaliert sich nun mit den DPI des Bildschirms, zwei neue Farbschemata wurden hinzugefügt und etliche, kleinere Korrekturen vorgenommen. Den vollen Changelog findet ihr im Blogbeitrag.

Icon für RetroArch 3DS

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~64 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii U

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einem Dach, darunter bspw. für NES, SNES, GBA, SEGA-Systeme, Arcade und viele, viele weitere!

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~86 MB
Letztes Update
Icon für RetroArch Wii

RetroArch vereint mehrere Emulatoren unter einer Oberfläche mit nützlichen Zusatzfeatures.

Entwickler Libretro-Team
Dateigröße ~20 MB
Letztes Update

Fizeau v1.2.0

Fizeau v1.4.0
Icon für Fizeau

Passt die Farben des Switch-Bildschirms an und schont die Augen. Angelehnt an f.lux.

Entwickler averne
Dateigröße 2,64 MB
Letztes Update

Neben der Senkung des Speicherverbrauchs wurde die Kompatibilität mit Tesla-Overlays behoben und eine toolbox.json für die Kosmos Toolbox hinzugefügt.

* Fixed compatibility with tesla overlays
* Added toolbox.json for use with KosmosToolbox
* Reduced sysmodule heap usage

WiiFlow Lite v5.4.2

Empfohlen
WiiFlow Lite v5.4.6
Icon für WiiFlow Lite

Ein hübscher Backup-Loader mit einer CoverFlow-Oberfläche. Aktuelle Modifikation von Fledge68.

Entwickler Fledge68
Dateigröße 2,96 MB
Letztes Update

Zwei Änderungen aus den letzten Versionen wurden rückgängig gemacht – eine davon sorgte für ein verschwommenes Bild und eine verhinderte eventuell das Laden von Spielen von der SD, besonders auf der Wii U. Auch wurde Wiinnertag mit RiiTag ersetzt.

* reverted change in 5.4.1 that made video output a little blurry.
* reverted change in 5.4.0 that may be the reason some users have issues loading games from sd card. especially on vWii.
* changed wiinertag to riitag and cleaned up code for it. More info here - https://gbatemp.net/threads/riitag-gamertag-for-wii-replacement-for-wiinnertag-and-dutag.559500/
* removed dutag
* changed optimmization from from -os to -o2 to hopefully compile better.
* other minor code cleanup.

hactool v1.3.2

hactool v1.4.0

Mit diesem Kommandozeilentool können verschiedene Formate für die Switch angesehen, entschlüsselt und extrahiert werden.

Entwickler SciresM
Dateigröße 391,76 KB
Letztes Update

Die neuen Fixed-NCA-Header-Keys für 9.x+ können validiert werden und ein möglicher Stapelüberlauf beim Parsen eines RomFS wurde behoben.

- Support was added for validating new NCA header fixed-keys (9.x+)
- Romfs is now parsed via an iterative loop instead of recursion to prevent possible stack exhaustion.