Archiv für den Monat: Februar 2017

Witgui v2.2.6

wii-allgemeinDesairem hat seinen Wii und Gamecube Spiele-Manager für macOS aktualisiert.

DOWNLOAD

Ein neues Fenster kann geöffnet werden, wenn ein Spiel vom Finder auf das Schnellstart-Fenster gezogen wird und die Spalten in der Tabellenansicht können jetzt mit einem Rechtsklick auf den Tabellenkopf bearbeitet werden. Spiele lassen sich auch in den Müll ziehen, um sie zu entfernen. Ferner funktionieren Umwandlungen wieder auf älteren Systemen.

Updates
The Quick Start window accepts drags from the Finder to open new windows. The View menu has been deleted, the columns of the table view can now be managed from the context menu of the table view header, as does the Finder. Games can now be dragged to the trash.

Fixed bugs
Conversions run again on older systems.

Wii Karaoke U wird Ende März eingestellt

Nintendo hat kürzlich über das Miiverse die Einstellung von "Wii Karaoke U by JOYSOUND" bekanntgegeben.

So kann ab dem 31. März 2017 um 23:59 Uhr nicht mehr auf den Service zugegriffen werden; bereits erworbene Tickets verfallen. Die Miiverse-Community wird damit ebenfalls geschlossen. Bereits ab dem 01. März 2017 kann kein 30-Tage-Ticket mehr gekauft werden. Gekaufte Tickets müssen eingelöst werden, bevor der Service endet.

"Wii Karaoke U by JOYSOUND" wurde am 04. Oktober 2013 veröffentlicht und wurde stetig mit neuen Liedern aktualisiert.

Decrypt9 WIP-20170225 und Hourglass9 v1.45

Decrypt9D0k3 hat Decrypt9 und Hourglass9 aktualisiert.

DOWNLOAD DECRYPT9
DOWNLOAD HOURGLASS9

Es gab keine sonderlich großen Änderungen; beide Homebrews erhielten das gleiche Update. Die Kompatibilität mit TWL-Cartridges wurde stark verbessert und ein Setup bestehend aus mehreren "kompakten" EmuNANDs wird jetzt unterstützt. Ferner wurde die Unterstützung für XORpads kleiner als 1 MB hinzugefügt und einige weitere, kleinere Fehler behoben.

Aktualisieren könnt ihr Applikationen wie Decrypt9 übrigens direkt am 3DS per MultiUpdater.

* Vastly improved compatibility with TWL (DSi enhanced / exclusive) carts
* 'Compact' Multi EmuNAND setups are now supported
* Updated ncchinfo.bin format, now allows for XORpads smaller than 1MB (also backwards compatible)
* For devs: Compatibility with most recent devKitARM
* Various smaller bugfixes and improvements

Cemu v1.7.2

Der Wii-U-Emulator Cemu wurde aktualisiert.

DOWNLOAD

Wie immer gab es einige Optimierungen, Kompatibilitätsverbesserungen, grafische Verbesserungen und mehrere Bugfixes. Das Menü wurde neu organisiert, das Bild kann jetzt an den Bildschirm angepasst werden und die Fullscreen-Toucheingabe für nicht-16:9-Displays wurde gefixt. Ein Preview-Video könnt ihr euch auf YouTube ansehen.

Changelog

# New in 1.7.2c:
GX2: Fixed a bug in GX2SwapScanBuffers() that could cause the GPU command stream to get corrupted

# New in 1.7.2b:
coreinit: Fixed a crash bug in coreinit initialization code

# New in 1.7.2:
general: Reorganized menu options for better clarity (Some debug option stuff wasn't really for debugging)
general: Added option to choose fullscreen scaling mode (stretch to screen or keep aspect ratio)
general: Default and recommended value for CPU timer option is now 'Host based'

PPC: Thread emulation is now using Fibers. Technically speaking, this change was made to simplify context switching within HLE functions. It allows certain API to behave more similar to the real Cafe OS.

coreinit: Fixed a bug that caused MEMGetAllocatableSizeForExpHeapEx() to return negative values under certain circumstances
coreinit: Fixed a crash bug in MPRunTasksFromTaskQ() 
coreinit: Added API MPDequeTask(), MPWaitTaskQWithTimeout(), MPRunTask()
coreinit: Fixed rare deadlock in alarm handler

VPAD: Fixed fullscreen touch input for non-16:9 displays

GX2: Fixed that under certain circumstances GX2WaitTimeStamp() could return immediately due to the low accuracy of the internally used timer (affected only 'Host based timer') 
GX2: Added support for texture format R16_G16_B16_A16_SNORM
GX2: Added support for sampler2DRect textures
GX2: Unsupported instructions in a GS Copyshader will no longer cause a crash
GX2: Fixed texelFetch() accessing textures upside-down if ARB_clip_control is used
GX2: Adjusted handling of vsync and flip event to decrease latency
GX2: Optimized texture encoding & decoding
GX2: Optimized frequently used GX2 API
GX2: Optimized various parts of the GPU command processor
GX2: Fixed incorrect mapping of GS->PS attributes if gl_FragCoord is used
GX2: Fixed handling of GS input primitive LINE_STRIP

GodMode9 v1.0.0

Godode9D0k3 hat GodMode9 aktualisiert.

DOWNLOAD

Diese Version bringt ziemlich viele Änderungen mit sich! Das meiste sind aber nur Funktionen, die Decrypt9 schon kann, nur bei einigen schneller und besser (siehe auch dieses Pastebin). So kann GodMode9 jetzt auch NANDs wiederherstellen, ohne A9LH zu überschreiben, GBA-Speicherstände dumpen und injizieren, NCCH/NCSD/CIA verschlüsseln, BOSS-Dateien (SpotPass-Inhalte) ver-/entschlüsseln und verifizeren, Homebrews in die "Gesundheits- und Sicherheitswarnungen" Applikation injizieren, XORpads von ncchinfo.bin Dateien generieren und mit mehreren EmuNANDs umgehen.

Aber es sind auch einige, exklusive Features hinzugekommen. So können jetzt Cartridges (3DS, DSi, DS) eingebunden werden, damit die ROM gedumpt werden kann (auch sogar direkt getrimmt!) und ein zusätzliches "Laufwerk" für den ungenutzten NAND-Speicher wurde hinzugefügt, wenn die HOME-Taste gedrückt wird. Durch die Einbindung der ticket.db können Tickets nun direkt kopiert werden. Außerdem wird für lange Operationen die verbleibende Zeit angezeigt, das Rechtesystem wurde verbessert und die "Laufwerke" wurden neu organisiert, sodass sie nach Sys- und EmuNAND sortiert sind.

Changelog

* A9LH preserving NAND restore (A button on NAND dumps)
* Injecting and dumping the virtual GBA save (Virtual SysNAND drive)
* Virtual Gamecart drive (C:, allows access to CTR/TWL/NTR) carts
* Bonus drive, utilizing the unused space on NAND (home menu)
* NCCH/NCSD/CIA encryption (in A button menu)
* BOSS file decryption/encryption/verification (in A button menu)
* Health & Safety injection for CXIs (also inside CIAs)
* Decrypting / verifying / building CIA from NUS/CDN downloads (check the readme)
* Mounting ticket.db files (for access to tickets)
* Calculating and fixing CMACs for basically all files that have it
* Generating XORpads from ncchinfo.bin files
* Launching ARM9 payloads (thanks @Wolfvak)
* Embedding essential backups into NAND files
* Handling Multi EmuNAND setups (check the home menu)
* ETA displayed for large / long operations
* Completely revised and improved permission system (check the readme)
* Changed drive order, to group SysNAND / EmuNAND stuff
* Countless minor improvements and bug fixes

RiiConnect24: Wii <-> PC Mail jetzt möglich

Schon etwas länger ist es wieder möglich, mit RiiConnect24 Mails zwischen zwei Wiis zu senden, doch jetzt ermöglicht es das Team, welches sich auf die Rückgewinnung von WiiConnect24 spezialisiert hat, Mails auch von einer Wii an einen PC und vice-versa zu senden!

DOWNLOAD NWC24MSG.CFG PATCHER

Wichtig zu wissen ist, dass das Ganze nur auf dem Systemmenü 4.3 und der Wii funktioniert, da das IOS80 gepatcht werden muss. Alles Wichtige findet ihr in dieser handlichen Infobox:

Mit RiiConnect24 verbinden:
  1. Führe den einfachen All-in-One Patcher aus und folge den Anweisungen.
  2. Navigiere anschließend im Wii-Menü zu den Interneteinstellungen, bearbeite deine Verbindung, wähle bei "DNS-Adresse automatisch beziehen" "Nein" und gib bei "Detaileinstellungen" den primären DNS-Server "164.132.44.106" ein.
  3. Führe den Mail Patcher über den Homebrewkanal aus. Wii Mail funktioniert nur auf der Wii und dem Systemmenü 4.3.

Nachdem ihr alles gepatcht und installiert habt, müsst ihr nur eine Mail-Adresse in euer Wii-Adressbuch eintragen (Wii-Pinnwand -> Verfassen -> Mail -> Adressbuch, freien Platz wählen -> Andere).

Von der Mail-Adresse aus müsst ihr dann nur noch auf die neue Mail von w<Wii-Freundescode>@rc24.xyz antworten. In der Bestätigungsmail steht allerdings noch, dass die Mail-Adresse @wii.com wäre – das stimmt natürlich nicht mehr. Die Mails gehen übrigens über den Anbieter SendGrid. Ihr könnt natürlich auch andere Wii-Freunde eintragen, wenn der/die andere seine/ihre Wii auch gepatcht hat.

In Zukunft soll man auch JPEGs vom PC an die Wii senden können (das war vorher auch möglich, ja!), damit die Bilder im Fotokanal angezeigt werden. Das Team arbeitet momentan nicht nur am Mail-System, sondern auch am Meinungskanal, Nachrichtenkanal und an Städtelisten für den Wetterkanal.

So sieht die Bestätitungs-Mail dann aus (die Mail ist älter, als die WiiDatabase!)
So sieht die Bestätitungs-Mail dann aus (die Mail ist älter, als die WiiDatabase!)

TWLoader v4.1.0

Robz8 hat seinen TWLoader aktualisiert.

DOWNLOAD

In den Wood-Themes (außer dem DSTWO-Theme) wird jetzt das Datum angezeigt und es wird wieder angezeigt, ob man das inoffizielle Bootstrap nutzt. Die Übersetzung wurde verbessert und die R4- und Wood-Themes kommen ab sofort mit Unicode-Dateinamen klar. Zu guter Letzt gab es wie immer noch einige, kleine Fixes.

Changelog

What's new?
* Date is now shown in Wood themes (except DSTWO). (by @Jolty95 and me)

Improvements
* TWLNAND side has been updated to use devkitARM r46. It'll also run upcoming bootstrap versions.

Bug fixes
* Fix the bug causing unofficial bootstrap string not showing in settings. (by @Jolty95)
* Some translation fixes.
* Handle Unicode filenames properly in the R4 and Wood themes. (by @GerbilSoft)
* Some other fixes. (by @GerbilSoft)

SNES9x 3DS v1.10

Bubble2k16 hat seinen SNES-Emulator für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

SA-1 Sleep Speed-Hacks wurden für einige Spiele implementiert – welche das sind, seht ihr unten im Spoiler. Diese laufen damit schneller und einige sogar mit 60 FPS auf dem Old3DS! Durch das Benutzen der Mode 7 CLIP_10_BIT_SIGNED Formel vom Snes9x wurde das Intro von Super Chase HQ gefixt und der SPC7110 Decompresser Chip-Code von  Snes9x v1.52 wurde importiert, womit das Spiel "Tengai Makyou Zero" nach 2 Neustarts bootet.

Ein Fehler in der Cheat-Engine wurde behoben und das Menü nutzt nun beim ersten Start die korrekte Schriftart. Ein Mode 0 Rendering-Bug wurde behoben und ein weiterer Modus für den 3D-Slider hinzugefügt, damit das Bild schärfer wird.

SA-1 Sleep Speed-Hacks wurden für folgende Spiele implementiert

  • Super Mario RPG
  • Kirby’s Dreamland
  • Jikkyou Oshaberi Parodius
  • Kirby Super Star
  • Marvelous, Super Robot Taisen
  • Panic Bomber World
  • Dragon Ball Hyper Dimension
  • SD Gundam Next
  • Power Rangers Zeo
  • Daisenryaku Expert 2
  • Masters New Augusta 3
  • Bass Fishing
  • J96 Dream Stadium
  • Shining Scorpion
  • Pebble Beach New
  • PGA European Tour
  • SD F1 Grand Prix

Voller Changelog

* Implemented SA-1 sleep speed-hacks on the following games. These games run faster and some are able to run at 60 fps on the Old 3DS when things on-screen aren't too busy. Super Mario RPG; Kirby’s Dreamland; Jikkyou Oshaberi Parodius; Kirby Super Star; Marvelous; Super Robot Taisen; Panic Bomber World; Dragon Ball Hyper Dimension; SD Gundam Next; Power Rangers Zeo; Daisenryaku Expert 2; Masters New Augusta 3; Bass Fishing; J96 Dream Stadium; Shining Scorpion; Pebble Beach New; PGA European Tour; SD F1 Grand Prix;
* Fixed mode 7’s CLIP_10_BIT_SIGNED formula to use the original Snes9x’s formula. This fixes Super Chase HQ’s mode 7 intro.
* Imported SPC7110 decompressor chip code from Snes9x 1.52. Now Tengai Makyou Zero (Far East of Eden Zero) can boot after 2 restarts, and in-game graphics appears without problems.
* Fixed important bug in cheat engine so that it doesn't not increment the 65816 processor's clock cycles when enabling/disabling cheats.
* Fixed the problem of the menu not using the correct font when the emulator first boots up.
* Added one more mode when using the 3D slider for a sharper image.
* Major refactoring of code.
* Fixed SA1 MMC's memory map code by copying it from Snes9x 1.54.2. Now Super Mario World hack VLDC 9 boots.
* Fixed Mode 0 rendering bug. The original bug was there since day 1 and with this fix, Lagoon's title screen looks right.

imgurup-3DS v1.0-alpha

Pirater12 hat eine Homebrew für den 3DS veröffentlicht, mit der Bilder von der 3DS SD-Karte direkt auf imgur.com hochgeladen werden können.

DOWNLOAD

Starte die Homebrew, drücke A und tippe den Pfad zum Bild ein. Beispielsweise:

  • /top_0000.bmp
  • /DCIM/NIN103/HNI_001.jpg

Der Link wird dir nach dem Hochladen angezeigt. Praktisch, um bspw. direkt NTR-Screenshots hochzuladen!

Mit dem Hochladen stimmst du den AGB und der Datenschutzerklärung von Imgur zu.

3DSident v0.7.2

3DSIdentJoel16 hat 3DSident aktualisiert.

DOWNLOAD

Bei der nicht-GUI-Version werden nur noch die Werte in Echtzeit aktualisiert, die sich ändern können (also Akku und Slider). Auch wird die MCU-Firmware-Version angezeigt. Dies gilt auch für die GUI-Version, doch hier hat sich noch mehr getan: So werden keine extra Ordner mehr auf der SD-Karte benötigt und Screenshots landen mit dem Namen "Tag-Monat-Jahr-Zahl.png" in "/screenshots", wenn L+R gedrückt wird. Ein Hardware-Menü wurde hinzugefügt, welches folgende Informationen anzeigt:

  • Kopfhörer eingesteckt/nicht eingesteckt
  • Card-Slot-Status (Cartridge eingesteckt/nicht eingesteckt)
  • SDMC-Status

Mit dem Touchscreen kann jetzt auch durch die Kategorien gescrollt werden.


Spoiler

Original:
* Now only refresh battery and sliders info (thanks SegFault42)
* Display MCU firmware (arigato Hikari Chan)

GUI:
* Same as the above (except for the refresh stuff)
* Switched to ROMFS, you'll no longer need to use the /3ds/3DSident folder.
* Re-organized screenshots. Screenshots will be posted in sdmc:/screenshots. It will be posted in the following way format from now on: screenshot-day-month-year-num.png. Use L + R to take a screenshot.
* New 'hardware' menu includes the following: (These are GUI exclusive, make the switch :p)
* * Headphone port status.
* * Card slot status.
* * SDMC status (if you're running this, then the answer is obvious)
* You can now use the touch screen to scroll through sections. (thanks SegFault42)

Mitarbeiter von US-Zulieferer klauten Switch-Geräte

Vor einigen Tagen tauchte ein Video auf, welches das Menü der am 03. März erscheinenden Nintendo Switch zeigt. Es stellte sich heraus, dass derjenige die Switch zu früh erhalten hat. Gestern musste dieser die Switch zu Nintendo zurücksenden – und jetzt ist auch klar, wieso: Die Geräte wurden von einem Zulieferer entwendet.

Laut Nintendo gaben Unbekannte Anfang der Woche an, Switch-Systeme von einem nicht näher benannten Einzelhändler gekauft zu haben. Diese Geräte wurden allerdings von Mitarbeiter eines U.S.-Zulieferers gestohlen, wovon ein System weiterverkauft wurde. Die Arbeiter, die ihren eigenen Arbeitgeber beklaut haben, wurden bereits identifiziert, entlassen und angezeigt.

Dass Nintendo-Konsolen kurz nach oder vor Release gestohlen werden, ist nichts neues: Bereits im Dezember 2012 wurden 7.000 Wii Us aus einem Lagerhaus in Seattle gestohlen. Anders als bei diesem Fall wurden die Diebe bis heute aber nicht gefunden.