Archiv für den Monat: September 2018

4NXCI v1.30

Eine neue Version von 4NXCI von The-4n steht nun zum Download bereit.

Empfohlen
4NXCI v4.03

Konvertiert Spiele von XCI in NSP.

Entwickler The-4n
Dateigröße 691,47 KB
Letztes Update

Der Pfad zum Keyset kann manuell angegeben und die Erstellung des Dummy-Zertifikats und -Tickets übersprungen werden.

* Added Options
* Added option for skipping dummy cert and tik creation
* Added option for manually loading keyset file
* Removed rightsid calculation for NCA Metadatas

3DShell v4.0.1

joel16 hat 3DShell aktualisiert.

3DShell v4.3.1
Icon für 3DShell

Ein hübscher Dateimanager für den 3DS.

Entwickler joel16
Dateigröße 2,93 MB
Letztes Update

Das Update-Menü unterstützt nun Touch-Eingaben und der Musikplayer lässt sich sperren, wenn der START-Knopf gedrückt wird, was das Skippen des aktuellen Musiktitels mit L/R verhindert, wenn der 3DS zugeklappt wird. Der obere Bildschirm wird im FTP-Modus ausgeschaltet, um Akku zu sparen und einige Fehler wurden ausgemerzt. Näheres im Changelog.

DSiMenu++ v6.1.0-beta1

Robz8 hat eine erste Beta-Version der 6.1.0 von DSiMenu++ veröffentlicht.

Icon für TWiLight Menu++

Das TWiLight Menu++ sieht aus wie das DSi-Menü und kann in Verbindung mit NDS-Bootstrap DS-Homebrews und DS-Spiele von der SD-Karte abspielen.

Entwickler RocketRobz
Dateigröße 13,38 MB
Letztes Update

Diese Version fügt das Acekard-/Wood-Theme und weitere Farben für das DSi-Menü-Theme hinzu. Des Weiteren kann nun direkt auf Flashkarten zugegriffen werden, wenn das Steuerkreuz hoch/runter (DSi-/3DS-Theme) oder R (R4-Theme) gedrückt wird – dies funktioniert allerdings nicht mit jeder Karte. DSiWare kann jetzt auch von Flashkarten gestartet werden.

Bei Problemen bitte die settings.ini löschen!

TegraRcmGUI v2.3

eliboa hat TegraRcmGUI aktualisiert.

Icon für TegraRcmGUI

Dies ist eine grafische Oberfläche für TegraRcmSmash zum Senden von Payloads an eine Nintendo Switch per Fusée Gelée.

Entwickler eliboa
Dateigröße 18,03 MB
Letztes Update

Diese Version enthält den ReiNX-Payload und Memloader v2.

This release includes ReiNX payload (follow this guide to install ReiNX CFW) and memloader v2 (now takes 5s to exit UMS Tool)

ReiNX Toolkit – NAND-Dumper uvm.

Reisyukaku und Calypso haben das ReiNX Toolkit veröffentlicht.

Icon für ReiNX Toolkit

Mit dem Toolkit (nicht nur) für ReiNX lässt sich der NAND sichern, AutoRCM aktivieren und der Splashscreen der CFW austauschen.

Entwickler Reisyukaku, Calypso
Dateigröße ~6,3 MB
Letztes Update

Mit diesem Tool (nicht nur für) ReiNX lässt sich:

  • der NAND, Cal0/PRODINFO, boot0 und boot1 dumpen – und das direkt vom Homebrew Menu aus!
  • AutoRCM aktivieren
  • ein Bild in einen Splashscreen für ReiNX umwandeln
  • ReiNX und das Tookit selbst updaten

Die gedumpten Dateien werden im Ordner “Toolkit” im Root der SD gesichert. Der automatische Standby-Modus der Switch muss deaktiviert werden, wenn der NAND gedumpt wird! Enthalten ist auch ein Skript zum Zusammenfügen des NAND-Dumps.

[UPDATE] ReiNX v1.6

Reisyukaku springt mit seiner Switch-CFW von v1.2 auf v1.6.

ReiNX v2.4 (Fixed)
Icon für ReiNX

ReiNX ist eine modulare Custom Firmware für die Nintendo Switch.

Entwickler Reisyukaku
Dateigröße 2,98 MB
Letztes Update

UPDATE: Wer ReiNX vor dem 09.09. um 11:43 Uhr heruntergeladen hat, sollte es nochmal herunterladen, da es einen Bug gab, der das Booten verhindert hat.

Die kommende Switch-Firmware 6.0.0 wird zum Teil unterstützt und ein eigener Versionsstring wird in den Einstellungen angezeigt. Die Sysmodule von Atmosphère wurden auf den neuesten Stand gebracht, was den Telemetrie-Service bspw. deaktiviert. Das fs_mitm-Modul ist per Standard aber nicht mehr mit dabei, was für LayeredFS aber notwendig ist.

* self chainloading
* pm disables telemetry service
* fs_mitm not in by default anymore
* partial 6.0 support
* ReiNX custom version string
* Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience.

FBI v2.5.3

Steveice10 hat seinen CIA-Installer aktualisiert.

FBI v2.6.0
Icon für FBI

FBI ist der beste CIA-Installer für den Nintendo 3DS.

Entwickler Steveice10
Dateigröße 3,94 MB
Letztes Update

Diese Version unterstützt relative HTTP-Umleitungen und beachtet Filter bei der Ausführung einer Aktion auf mehrere Dateien. Auch wurde ein Absturz beim Auflisten der Titel behoben, wenn bestimmte DS(i)-Titel installiert sind.

* Fix lack of support for HTTP relative redirects.
* Fix multi-file actions not respecting file list filters.
* Fix title list crash related to loading the metadata of DS(i) titles.

[UPDATE: Neuer Termin] Nintendo Direct aufgrund des Erdbebens in Hokkaido verschoben

Nach einem Taifun erschütterte Hokkaido in Japan heute früh ein Erdbeben der Stärke 6,6. Aufgrund dieses Ereignisses hat sich Nintendo dazu entschlossen, die Nintendo Direct, die am 07. September 2018 um 00:00 Uhr hätte stattfinden sollen, zu verschieben. Ein neuer Termin wird in naher Zukunft bekanntgegeben.

UPDATE: Die Direct wird am 14. September 2018 um 00:00 Uhr nachgeholt.

Bildquelle: tagesschau.de

SX OS v1.9

Hier ist noch ein Update für Xecuters SX OS.

SX OS v2.5.3
Icon für SX OS

SX OS von Team Xecuter ist eine Custom Firmware für die Nintendo Switch. Für den vollen Funktionsumfang muss eine Lizenz erworben werden.

Entwickler Team Xecuter
Lizenz Proprietär
Dateigröße 17,36 MB
Letztes Update

Ein Problem mit der (immer noch nicht veröffentlichten) Switch-Firmware 6.0.0 wurde behoben, bei dem Web-Applets (wie der eShop) abgestürzt sind. Außerdem wurde die Stabilität und Geschwindigkeit des integrierten FTP-Servers verbessert. Ganz neu ist ein integrierter Updater, der das OS auf eine neue Version aktualisiert, ohne die microSD an den PC anstecken zu müssen! Dafür wird aber eine aktive Internetverbindung benötigt.

[UPDATE: Neuer Termin] Neue Nintendo Direct für 7. September, 00:00 Uhr angekündigt

Nintendo hat eine neue Nintendo Direct angekündigt. Diese wird sich 35 Minuten lang um kommende Titel für die Nintendo Switch und den Nintendo 3DS drehen.

UPDATE 2: Die Direct wird am 14. September 2018 um 00:00 Uhr nachgeholt.

UPDATE: Die Nintendo Direct wurde aufgrund des Erdbebens in Hokkaido verschoben.

Sie wird am Freitag, dem 07. September 2018 um 00:00 Uhr auf der Nintendo-Webseite ausgestrahlt. Das ist die Nacht von Donnerstag auf Freitag – nicht, dass ihr einen Tag zu spät reinschaut!

Cemu v1.13.1d

Der Wii-U-Emulator Cemu hat ein Update erhalten.

Cemu v1.15.14 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Cemu

Cemu ist ein Wii-U-Emulator für den PC.

Entwickler Cemu-Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße 6,92 MB
Letztes Update

Die Kompatibilität wurde wie immer verbessert – so laufen u.a. Bayonetta 2, Star Fox Zero und Star Fox Guard jetzt stabil. Auch wurde die Wiimote-Unterstützung poliert, was das Neigen in Mario Party 10 behebt. Zu guter Letzt wurden noch die Audio-Emulation verbessert und XAudio2 als Alternative zu DirectSound hinzugefügt.

Wii-U-Update 5.5.3 veröffentlicht

Nintendo hat überraschenderweise ein Update für die Wii U veröffentlicht.

Dieses Update macht die Wii U fit für die Datenschutz-Grundverordnung, die seit dem 25. Mai 2018 in der EU wirksam wurde und tauscht wie beim 3DS die TLS-Zertifikate für die Amazon Web Services aus. Nicht mehr und nicht weniger. Kein Homebrew-Block, kein CDN-Nonsens.

Die Datenerfassung lässt sich also ausstellen. Coldboot Haxchi muss auf EUR-Konsolen erneut installiert werden, indem das "Don’t touch me" Icon gestartet und der Homebrew Launcher ausgeführt wird. Dann einfach den Installer neu ausführen und drüberinstallieren.

Checkpoint v3.4.2

BernardoGiordano hat seinen Speicherdaten-Manager für die Switch und den 3DS aktualisiert.

Icon für Checkpoint Switch

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für die Nintendo Switch.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 3,49 MB
Letztes Update
Empfohlen
Checkpoint v3.7.2 In den letzten 7 Tagen aktualisiert
Icon für Checkpoint

Ein sehr guter Speicherdaten-Manager für den Nintendo 3DS.

Entwickler BernardoGiordano
Dateigröße 996,91 KB
Letztes Update

Bei beiden Versionen wurde ein Problem behoben, bei der die Konfiguration bei einem Update überschrieben wurde.

In der Switch-Version wurde die Kompatibilität mit einigen Spielen und CFWs verbessert und der standardmäßig ausgewählte Button auf der Tastatur ist nun "OK".

3DSBank v1.0 – mehrere "Nintendo 3DS"-Ordner verwenden

Robz8 hat 3DSBank veröffentlicht.

3DSBank v1.0
Icon für 3DSBank

Mit 3DSBank lässt sich mehr als ein "Nintendo 3DS"-Ordner verwenden – nützlich, um mehr als 300 Titel zu installieren.

Entwickler Robz8
Dateigröße 434,85 KB
Letztes Update

Mit dieser Homebrew ist es möglich, mehrere "Nintendo 3DS"-Ordner zu verwenden – dazu wird der alte einfach verschoben, sodass ein neuer vom 3DS erstellt wird. Es lässt sich auch zwischen mehreren "Nintendo 3DS"-Ordnern wechseln – so kann man bspw. einen eigenen Ordner nur für VC-Injects nutzen.

Hintergrund ist der, dass mehr als 300 Titel nicht im HOME-Menü angezeigt werden und damit lässt sich diese Limitierung einfach umschiffen. Da dies die erste Version ist, solltet ihr ein Backup des Ordners anlegen – nur für den Fall.