Archiv für den Monat: Dezember 2017

Anemone3DS v1.3.0

Astronautlevel2 hat den Theme-Manager "Anemone3DS" aktualisiert.

DOWNLOAD

Die UI wurde überarbeitet und der Touchscreen kann jetzt auch zur Steuerung benutzt werden. Der QR-Scanner funktioniert nun vollautomatisch und Themes lassen sich löschen. Ferner wurde das Laden der Theme-Liste überarbeitet – selbst bei Tausenden von Themes sollte die Anwendung nicht mehr abstürzen und Themes und Splashes sind nun alphabetisch sortiert. Wie immer gab es auch einige Bugfixes – näheres im Changelog.

Changelog

* Massive UI update - A now has multiple functions, combined with the D-pad - you can single, shuffle, BGM and no-BGM install from one sub-menu now! Additionally, there are now touchscreen controls - don't worry, we'll keep the buttons updated for those of you who want buttons, but if for some reason you want to only use the touchscreen now you can. (Thanks to @LiquidFenrir)
* More updates to the QR scanner! It now can scan for QRs automatically without having to press any button!
* Dynamically load themes! That means that even if you have a few thousand themes, Anemone should load relatively quickly, and should never crash. (Thanks to @LiquidFenrir)
* Both themes and splashes are now sorted alphabetically - no more paging through all of your themes just to find one starting with '🅱️'. (Thanks to @Helloman892)
* You can delete items from your SD now! No more feeling like a real hacker and looking through using FBI GM9 (!). (Thanks to @LiquidFenrir)
* Fast-paging (using the Circle Pad left and right) works properly. At last, you madmen with a few hundred themes don't feel left out.
* Scanning a QR that doesn't link to a ZIP file no longer crashes the app, and now just throws a warning. Which means you can go ahead and try to download other CIAs through Anemone's scanner all you like now, nothing will happen.
* The app now tells you when you have too many/no themes selected when attempting to use shuffle - now you can select more than 10, and toggle off the ones you don't want - the feature you never knew you wanted.
* When viewing the preview of an item that doesn't have one, Anemone would previously show the last one you viewed - no longer! You now receive a warning instead, telling you that there is no such preview. (Thanks to @LiquidFenrir)
* START and SELECT finally got their own icons. About time. (Thanks to @Wizzrobes for these!)
* A ton of bugfixes, for that Nintendo level stability... hopefully.
* A whole host of grammatical and aesthetic changes, to make everything look nicer™️

Checkpoint v3.0.0

BernardoGiordano hat seinen Speicherstand-Manager für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

Speicherstände, die größer als 1 Megabyte sind, wurden vorher nicht richtig gesichert – es wird empfohlen, betroffene Spielstände erneut zu sichern (nur wenige Spiele nutzen so große Speicherstände). Auch wurde das Sichern und Wiederherstellen von Extdaten behoben und DS-Flashkarten verursachen keine Probleme mehr, wenn sie eingesteckt sind. Durch Caching wurden außerdem die Ladezeiten um die Hälfte reduziert – nur wenn ein Titel oder eine Cartridge installiert/entfernt wird, wird der Cache neu gebaut.

Ferner wurde auch eine nützliche Fortschrittsleiste hinzugefügt und Backups lassen sich mit "X" löschen. Neben einigen weiteren Kleinigkeiten und Bugfixes wurde zudem ein Absturz behoben, welcher bei mehr als 100 installierten Titeln auftrat.

Changelog

* Fixed: Severe bug where backups bigger than 0x100000 bytes were corrupted when stored to the SD Card.
* * Luckily, most of the games use savefiles that are smaller than that, but I'm really sorry for anyone who lost their progresses in game due to this problem.
* * You're strongly suggested to delete all the backups that may have fallen into this problem and make new backups with this build.
* Fixed: Extdata backup and restore now finally works.
* Fixed: Flashcards don't cause issues anymore if inserted when Checkpoint is running.
* Fixed: Loading time is now reduced by 50% due to caching.
* * Checkpoint will create a local cache to load faster. The cache is rebuilt when you install a title/delete a title/remove a cartirdge/insert a cartridge. To understand what's going on, you can see the mechanism here.
* Added: Progress bar. In this way, you can see the progress for every file that you're backing up or restoring.
* Added: Ability to delete backups. While you entered a title, press X to delete an entry.
* Fixed: Now Checkpoint doesn't crash anymore when you have more than 100 titles installed on your device.
* Added: custom splash logo (thanks FrozenFire).
* Fixed: backup folders now use ISO 8601 for date format. In this way, it will be easier to track your saves from the most recent to the last.
* Added: now interface displays product code for a title. This lets you know which region is the game you're dealing with, in case you have games for multiple regions installed at the same time.
* Fixed: From now, backup list is refreshed every time you do a backup for all the titles sharing the same title id.
* * This means you'll finally be able to export a save from a cartridge and import it into a digital copy in the same Checkpoint session.
* Added: Ask for confirmation when backupping or restoring a save.
* Further improvements to overall Checkpoint stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience.

Vorhersagen für 2017: Was stimmte?

Zum fünften Mal haben wir dieses Jahr wieder unser Vorhersagen-Spiel gespielt: Wir haben Vorhersagen für 2017 aufgestellt und überprüfen nun, ob sich diese bewahrheitet haben!

  • Die Nintendo Switch wird keinen Region-Lock besitzen

Korrekt! Bei der Switch-Präsentation im Januar bestätigte Nintendo, dass die Switch keinen Region-Lock besitzen wird, was sie dann auch nicht tat.

  • Der Preis der Switch liegt bei ca. 300 – 350€

Ja! Die UVP lag bei 330€ und der reale Preis bei momentan etwa 315€.

  • Das Miiverse kommt nicht auf die Switch

Richtig! Das Miiverse wurde sogar am 8. November dieses Jahres geschlossen. Um ehrlich zu sein bin ich froh, dass das Miiverse nie auf die Switch kam, das war ja kaum noch auszuhalten.

  • Nintendo geht aggressiver gegen Homebrew vor (DMCA, etc.)

Zum Glück nicht! Der DMCA-Takedown gegen freeShop im Dezember 2016 blieb der einzige.

  • Die Switch startet mit Gamecube-Titeln als Virtual Console

Leider nicht! Wäre auch zu schön gewesen. Hoffen wir mal, dass Nintendo da noch was in petto hat!

  • Ein weiterer WiiConnect24-Kanal kommt mithilfe von RiiConnect24 zurück

Bingo! Der Meinungskanal erschien am 2. Dezember 2017.

  • Beim 3DS wird ein Downgrade auf 2.1 nicht mehr benötigt (= sighax erscheint)

Volltreffer! Wer erinnert sich noch an nervige EmuNANDs, CTRTransfers und Downgrades? Das alles gehörte dank sighax/boot9strap der Vergangenheit an. Die 3DS-Szene setzte aber mit Ntrboothax noch einen drauf, womit jedes 3DS-Modell auf jeder Firmware per Magnet und kompatibler DS-Flashkarte gemoddet werden kann!

  • Nintendo zeigt etwas Unerwartetes auf der E3

Ja! Die Ankündigung von Metroid Prime 4 und Metroid: Samus Returns war sehr unerwartet, auch wenn mir die Spiele persönlich nicht zusagen (war noch nie ein Metroid-Fan, sorry!).

  • Ein Mediacenter für die Wii U erscheint

Nein. Leider immer noch kein WiiUMC.

  • Die Produktion der Wii U wird endgültig eingestellt

Ja… Die Produktion der erfolglosen Konsole wurde Anfang des Jahres eingestellt. Einen Nachruf findet ihr in unserem Beitrag "Die Wii U wird fünf".

  • Es erscheinen nicht mehr als fünf Updates für die Switch

Mehr! Nintendo war fleißig und hat ganze zehn Updates für die neue Konsole veröffentlicht.

  • Es erscheint kein Update für die Wii U

Eins kam. Mit dem Update 5.5.2 hat Nintendo uns überraschenderweise mit diesem Punkt leider einen Strich durch die Rechnung gemacht!

  • Es erscheinen nicht mehr als drei Updates für den 3DS

Knapp! Mit vier Updates hielt sich der 3DS noch ganz gut.

 

Von 13 Vorhersagen haben dieses Jahr 7 gestimmt und 6 nicht gestimmt. Das war knapp, aber wir haben zum zweiten Mal in Folge gewonnen!

Fazit: 2x gewonnen, 2x unentschieden und 1x verloren.

Wir melden uns morgen wieder mit neuen Vorhersagen für 2018!

New Super Ultimate Injector for 3DS Public Beta 26

Asdolo hat eine öffentliche Beta seines lang erwarteten New Super Ultimate Injector for 3DS veröffentlicht.

DOWNLOAD

Wer die Ultimate VC Injector von Asdolo nicht kennt: Mit diesen ist es ganz einfach möglich, Spiele in Virtual-Console-Titel zu injizieren, um sie dann mit Fullspeed und Savestates abzuspielen. Das ist nützlich, falls es bspw. ein Spiel nicht als Virtual-Console-Titel gibt. Damit lassen sich auch SNES-Spiele auf dem Old3DS und Mega-Drive-Spiele abspielen – dies wird mit einer modifizierten Version von SNES9x bzw. RetroArch realisiert.

Dieses Programm vereint alle Injectoren und Forwarder Maker. Zudem funktioniert das Speichern in den GBA Pokémon-Editionen. Die fertigen CIAs lassen sich dann per FBI installieren.

Unterstützte Systeme

  • NES
  • SNES (New3DS, Forwarder auch Old3DS)
  • Game Boy
  • Game Boy Color
  • Game Boy Advance
  • Sega Mega Drive / Genesis (nur Forwarder)
  • Folgende werden erst in der Zukunft unterstützt:
    • Game Gear
    • PC-Engine / TurboGrafx16
    • Webseite (Internetbrowser-Forwarder)
    • Video

GodMode9 v1.5.0

Godode9d0k3 hat GodMode9 für den 3DS aktualisiert.

DOWNLOAD

DSiWare-Exports/TAD-Dateien und .GBA ROM-Images werden jetzt unterstützt. Ferner werden für 3DSX-Homebrews Titelinformationen angezeigt und ein Editor für Dateiattribute wurde hinzugefügt. Die aeskeydb.bin lässt sich nun auch in den NAND installieren und weitere Infos wurden zu den Systeminfos hinzugefügt. Wenn eine gefährliche Aktion durchgeführt wird, fragt GodMode9 explizit nach, ob man dies wirklich tun möchte und man muss eine Button-Kombination eingeben – in dieser Version wird diese zufällig generiert.

GodMode9 lässt sich jetzt per fastboot3DS chainloaden (was vorher nur mit der Nightly ging) und der Scripting-Support wurde durch Aktionen wie "if", "elif", "else", "end" und "goto" stark verbessert. Näheres im vollen Changelog unten.

Changelog

* [new] Full support for DSiWare Exports / .TAD files (thanks @ihaveamac for help)
* [new] Limited .GBA rom image support (title info / renaming)
* [new] Title info support for a .3DSX
* [new] File attribute editor (thanks @angelsl)
* [new] aeskeydb.bin can be installed to NAND, eliminating the need to have it on the SD card
* [improved] Improved string input tool, now with alphabet preview
* [improved] Write permission unlocker now uses random button sequences
* [improved] PCX support for splash bitmaps, reducing GM9 .firm size (thanks @Wolfvak)
* [improved] Slightly tweaked bootloader
* [improved] Additional entries in system info
* [improved] New battery color scheme (thanks @JoshuaDoes)
* [improved] A gigaton of smaller improvements, many of them under the hood
* [fix] Several bugfixes, fixing freeze issues with fastboot3DS (thanks, @profi200)
* [fix] Unified handling of tar (when compiling, on all OSes), via a Python script (thanks @ihaveamac)
* [scripting] Control flow support via if, elif, else, end, goto (thanks @windows-server-2003)
* [scripting] labelsel command, allowing the user to select from a range of labels to jump to
* [scripting] strsplit command, allowing to extract substrings from a string
* [scripting] New REGION environment var

RetroArch und SNES9x 2010 auf die Switch portiert

mission2000 hat das Libretro-Frontend RetroArch und den SNES-Emulator SNES9x 2010 auf die Nintendo Switch portiert. Noch ist das ganze natürlich nicht für Endbenutzer startbar, da noch ein Launcher für Homebrew-Applikationen fehlt. Außerdem muss die ROM in ein SquashFS-Dateisystem eingebettet werden, welches wiederum in die Binary eingebettet werden muss.

In einem Video auf YouTube ist auch zu sehen, wie Chrono Trigger abgespielt wird. Laut eines Commits scheint auch jetzt ein Audio-Treiber zur Verfügung zu stehen.

UPDATE: Hier eine kleine Anleitung zum Starten:

  1. libtransistor klonen
  2. Den graphics-experimental-fs Branch auschecken
  3. Kompilieren
  4. ace-loader kompilieren
  5. libtransistor-snes9x2010 klonen und bauen
  6. Retroarch klonen
  7. libretro_switch.a von SNES9x 2010 in RetroArch kopieren
  8. Ein Verzeichnis "fs" erstellen, SNES-ROM in diesen Ordner ablegen
  9. RetroArch bauen
  10. PegaSwitch starten
  11. ACE-Loade starten und damit…
  12. …RetroArch starten

UPDATE 2: Links aktualisiert

Danke an signz für den Hinweis!

Switch-Homebrew: Auf 3.0.0 bleiben

Der 34C3-Talk zur Switch ist vorbei und plutoo, derrek und naehrwert haben uns interessante Einblicke in das Sicherheitssystem der Switch gegeben.

Das Highlight war eine kleine Homebrew-Demo, die ihr oben seht. Zudem arbeitet das Switchbrew- mit dem ReSwitched-Team zusammen, um die Homebrew-Library libnx zu aktualisieren, die vor einigen Monaten veröffentlicht wurde. So ist jetzt Filesystem-, Netzwerk-, USB- und Controller-Input-Zugriff möglich. Zudem lassen sich simple Grafiken ausgeben, allerdings noch ohne GPU-Rendering. Natürlich ist das noch nicht alles, bspw. lässt sich noch kein Sound ausgeben. Aber das ist sicherlich nur eine Frage der Zeit.

Es gab auch eine ganz klare Ansage: Es wird bald Homebrew geben – auf 3.0.0. Aber das ist ja auch schon seit längerem bekannt.

Bitte beachtet, dass es mir aufgrund des Umfangs und der Komplexität des Themas nicht möglich ist, den Beitrag zusammenzufassen. Ihr könnt euch diesen aber online nochmal ansehen.

RetroArch v1.7.0

retroarch-wii-uEin Weihnachtsgeschenk vom Libretro-Team: v1.7.0 des Multi-System-Emulators RetroArch wurde freigegeben!

DOWNLOAD RETROARCH WII U
DOWNLOAD RETROARCH 3DS
DOWNLOAD RETROARCH WII

RetroAchivements auf der Wii U unterstützen nun Ranglisten, Badges und Thumbnails und einige Bugs wurden in allen Versionen gefixt – darunter bspw., dass "Select File" im Schnellmenü nicht auftauchte. Das Wichtigste ist aber, dass der Wii U Port wieder problemlos funktioniert – der Controller-Patcher sorgte dafür, dass die Homebrew leider ziemlich oft abstürzte.

Und euch wird vielleicht schon auffallen, dass unser größter Teil – nämlich die Core-Updates – fehlt. Der Blogpost vom Libretro-Team sollte bald online gehen, bis dahin müsst ihr euch leider gedulden!

[BEHOBEN] eShop momentan mit Problemen

UPDATE: Sieht so aus, als hätte Nintendo die Probleme behoben.

Wie immer war Nintendo davon überrascht, dass sich viele zu Weihnachten eine Nintendo-Konsole wünschen und auch damit online gehen wollen, was momentan für überlastete Server und einen nicht erreichbaren eShop sorgt. Schon seit heute Nachmittag gibt der eShop einen Fehler mit der vielsagenden Meldung "Es ist ein Fehler aufgetreten" aus. Das betrifft sowohl die Switch, als auch die Wii U, den 3DS und Käufe über die Nintendo-Website.

Nintendo arbeitet momentan an einer Lösung.

Newer Super Mario Bros. DS veröffentlicht

Das Newer Team hat einen Nachfolger zu Newer Super Mario Bros. Wii veröffentlicht: Newer Super Mario Bros. DS!

Icon für Newer Super Mario Bros. DS

Eine komplette, hochqualitative Modifikation von "New Super Mario Bros. DS" mit 80 neuen Leveln, Grafiken, Mechaniken und einem brandneuen Soundtrack!

Entwickler Newer Team
Lizenz Proprietär
Dateigröße ~70 MB
Letztes Update

UPDATE, 31.12.2017: v1.04 steht mittlerweile zum Download bereit.

UPDATE, 26.12.2017: v1.02 wurde veröffentlicht und fixt einige Fehler.

Genau wie bei Newer Wii handelt es sich um einen vollständige Modifikation, inklusive einem neuen Power-Up, neue Feinde, 80 neue Level, eingeteilt in acht Welten, brandneue Mechaniken, etc. Auch sind die Level deutlich länger als die vom Hauptspiel und es gibt einen ganz neuen Soundtrack!

Newer Super Mario Bros. DS veröffentlicht weiterlesen

haxfactory: Primärer 3DS-Exploit für Block Factory (nicht mehr erhältlich)

Stary2001 hat einen primären 3DS-Exploit für das Spiel "Block Factory" veröffentlicht. Das Problem dabei ist allerdings, dass das Spiel nur im eShop erschien und nicht mehr erhältlich ist. Es ist also nur für die nützlich, die das Spiel mal gekauft und noch installiert haben.

DOWNLOAD

Dabei handelt es sich um einen ARM11-Userland-Exploit, es können also nur der Homebrew Launcher und kleinere Homebrews ausgeführt werden. Er funktioniert aber auch auf der aktuellen 3DS-Firmware 11.6.